Werbung

Pressemitteilung vom 25.10.2022    

Westerwälder Literaturtage enden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Landfrauenküche

Die diesjährigen Westerwälder Literaturtage schließen am 30. Oktober mit der Lesung "Westerwälder Wind trifft Schlesisches Himmelreich" ab. Das Buch mit Rezepten ist Ergebnis eines Projektes zwischen den Landfrauenverbänden der Partnerkreise Altenkirchen und Krapkowice. Die Lesung wird mit Musik und Köstlichkeiten beider Landfrauenküchen begleitet.

Die Landfrauen haben Rezepte für das Buch zusammengestellt. (Foto: Wir Westerwälder)

Altenkirchen. Jörg Hohenadl liest aus "Westerwälder Wind trifft Schlesisches Himmelreich“. Das Buch war das Ergebnis eines außergewöhnlichen Projektes zwischen den Landfrauenverbänden der Landkreise Krapkowice und Altenkirchen, das mit dem Austausch von Rezepten unter den Landfrauen begann. Es vereint kulinarische und kulturelle Reize und beleuchtet zwei Landstriche, die es wert sind, beachtet und betrachtet, besucht und genossen zu werden. Erschienen 2010 sei dieses Buch in diesem Jahr unerwartet hochaktuell, teilen die Macher der Westerwälder Literaturtage mit. Sie hoffen, dass die Veranstaltung den Zusammenhalt zwischen Ost und West, zwischen den Partnerkreisen Altenkirchen und Krapkowice, kräftige.



Musikalisch begleitet wird die Lesung am Sonntag, 30. Oktober, 19 Uhr, von einem ausgewählten Streichquartett der Kreismusikschule Altenkirchen unter der Leitung von Dimitri Melnik. Außerdem erwarten kulinarische Köstlichkeiten aus beider Landfrauenküchen die Gäste. Tickets sind bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, direkt online sowie an der Abendkasse erhältlich (Vorverkauf 18 Euro, Abendkasse 20 Euro). (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Straßensperrung der K 10 bei Müschenbach

Müschenbach. Die Sperrung soll voraussichtlich nur bis zum Mittwoch (26. Oktober) anhalten. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ...

Neue "ADHS Selbsthilfegruppe für Erwachsene" in Flammersfeld

Flammersfeld. In der Abschlussrunde am Abend, wurde nochmal deutlich spürbar, wie dankbar die Betroffenen für den geschaffenen ...

Musik in alten Dorfkirchen 2022 endete mit Chamamé

Westerburg. Nach einem grandiosen Konzert der Musiker aus Argentinien, wie es das Gotteshaus am Fuße des altehrwürdigen Schlosses ...

Fachtagung: "Digitalisierung - neue Möglichkeiten für gewaltbereite Menschen"?

Das Smarte-Home kann zum Alptraum werden, wenn der Gewalttäter zwar durch die Polizei physisch der Wohnung verwiesen wurde, ...

Herrlicher Blumenschmuck zum Rosenkranzmonat in Sankt Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Traditionell gilt der Oktober als Rosenkranz-Monat und ist, wie der Monat Mai, in besonderer Weise ...

Das Tierheim in Ransbach-Baumbach vermittelt "Notfellchen Ophelia"

Ransbach-Baumbach. „Ophelia“ ist eine sehr ängstliche und unsichere Hündin. Sie benötigt Menschen mit viel Zeit und Geduld. ...

Werbung