Werbung

Pressemitteilung vom 18.10.2022    

Kurzschluss in Selterser Kindergarten: Rauch sorgt für Brandalarm

Rauchalarm im "Abenteuerland": Am Dienstagvormittag (18. Oktober) erlebten die Kinder in dem städtischen Hort in Selters einen Schreckmoment, als es in der Einrichtung laut Polizeibericht zu einer "geringen Rauchentwicklung" kam. Alle Kinder konnten den Hort unbeschadet verlassen. Der Rauch war offenbar durch einen Kurzschluss in einem Sicherungskasten entstanden

(Symbolfoto)

Selters. Wie die Polizei Montabaur berichtet, war der Rauch gegen 11.10 Uhr in der Einrichtung in der Trotzendorfstraße bemerkt worden. "Sehr geordnet und in aller Ruhe konnten die Kinder aus dem Gebäude herausgebracht werden", so heißt es in der Polizeimeldung. Durch die alarmierte freiwillige Feuerwehr konnte letztlich ein Kurzschluss in einem Sicherungskasten als Rauchursache ausfindig gemacht werden. Der Kurzschluss war scheinbar "durch geringen Wassereintritt" ausgelöst worden.

Der Kindergarten ist derzeit nicht benutzbar - allerdings nicht wegen des Rauchs, sondern wegen des Stromausfalls durch den Kurzschluss. Viele Kinder wurden schnell von ihren Eltern abgeholt. Alle übrigen wurden in eine nahegelegene Schule gebracht. Neben der freiwilligen Feuerwehr waren das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Selters sowie die Polizei Montabaur im Einsatz. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Härtlingen für Demokratie": Kundgebung für Demokratie in Härtlingen

Härtlingen. Elke Holzenthal, Peter Holl und Elisabeth Pelke organisierten die Veranstaltung, die durch zusätzliche Redebeiträge ...

Flucht nach Verkehrsunfall in Malberg: Polizei sucht Zeugen

Luckenbach. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 11 Uhr am Sasmstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit ...

Neues Gerätehaus der Löschgruppe Horressen/Elgendorf feierlich eingeweiht

Montabaur-Horressen/Elgendorf. In der für heutige Zeiten sensationellen Bauzeit von 16 Monaten wurde das neue Gerätehaus ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Regionale Rindfleisch-Offensive im Westerwald: Die Beef Wochen starten

Region. Die Westerwälder Beef Wochen bieten rund zehn Aktionen, bei denen Information, Erlebnis und Genuss vereint werden. ...

Unbekannter Zeuge nach Straßenverkehrskonflikt in Selters wird gebeten, sich zu melden

Selters. Am Donnerstagmorgen (18. April), 8.10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Selters zu einem Zwischenfall. Genauer ...

Weitere Artikel


Verleihung der silbernen und goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für verdiente Brandschützer

Rennerod. Da die Veranstaltung coronabedingt zwei Jahre ausfallen musste, konnte Bürgermeister Gerrit Müller dieses Mal besonders ...

Nachschlag für alle Rocketfans - Vorbericht für nächstes Heimspiel

Limburg-Diez. Trainer Andreij Teljukin über die vergangenen Spiele am Wochenende: „Wir haben gut angefangen und haben dann ...

Waldreiche Wanderung in den Nauberg

Limbach/Region. Der Nauberg ist mit seinem bedeutenden Naturwaldreservat das größte zusammenhängende Waldgebiet der Region. ...

Erzählcafé in Welschneudorf öffnet wieder

Welschneudorf. Die Nachbarschaftshilfe möchte eine kleine Spielesammlung anlegen und freut sich über entsprechende Sachspenden. ...

Erfolgreiches Jubiläumskonzert des Heartchor Willmenrod

Willmenrod. Nach Glückwünschen durch die Pfarrerin Frau HilkePerlt und dem Bürgermeister Herrn Günter Weigel glänzte der ...

evm-Energieschub: Gewinner stehen fest - zweiter Platz für Tierheim Ransbach-Baumbach

Koblenz/Ransbach-Baumbach. „Die Vielzahl der Projekte, aber auch der Stimmen, zeigt uns, dass Vereine dringend Unterstützung ...

Werbung