Werbung

Pressemitteilung vom 13.10.2022    

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Roberto Capitoni - "Spätzle, Sex und Dolce Vita”

Es wird ein Abend voller Konflikte. Wer jetzt denkt, dass dies mühsam und langweilig ist, der irrt. Stattdessen verspricht Roberto Capitoni einen Abend voller Humor bei einer Reise durch die prägendsten Stationen seines Lebens, stets mit einem Augenzwinkern die Dinge ins rechte Licht rückend.

Ein Wirbelwind auf der Bühne: Roberto Capitoni. (Foto: Kai Müller)

Höhr-Grenzhausen. Er ist hin- und hergerissen: Spaghetti oder Wurstsalat, mediterranes Essen oder Käsespätzle. Das sind allerdings nur die leichten Konflikte, denn sein Lebensmotto lautet: "Mein Leben zwischen Amore und Kehrwoch”. Wir befinden uns im Jahre 1962 nach Christus. Ganz Schwaben ist von den Römern besetzt… Ganz Schwaben? Nein! Ein von unbeugsamen schwäbischen Allgäuern bevölkertes kleines Städtchen hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Das Publikum erfährt mehr über Robertos Kindheit, Schulbesuche, den ersten Kuss, seine Zeit als Punk und wie er zur Comedy kam. Auch seinen Patenonkel auf Sizilien in Palermo lernt man kennen, wenn dieser Roberto wieder eine seiner zahlreichen, gut gemeinten Tipps gibt, die aber leider nicht immer hilfreich im Leben waren. Man kann dabei sein, wenn Roberto wie der Tasmanische Teufel über die Bühne fegt, wie immer in 4D: sehen, hören, fühlen, lachen!



Am Freitag, dem 4. November, um 20 Uhr im Kulturzentrum "Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de und kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 18 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Volkshochschulkurs in Bad Marienberg: "Was macht ein Klimaschutzmanager?"

Bad Marienberg. Doch was macht ein Klimaschutzmanager eigentlich? Wie sieht der Arbeitsalltag aus, wie kann der Klimaschutz ...

"Zweite Heimat": Bunte Kreativkurse und Workshops rund um Ostern für Kinder

Höhr-Grenzhausen. Unter der Leitung von Vanessa Oster haben alle kreativen Kids die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ...

Friedensmesse in der Evangelischen Kirche Kirburg

Kirburg. Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen und religiösen ...

Spannende Entdeckungsreise durch Montabaur: Spuren der Ahnen online erkunden

Montabaur. "WissensWandel" heißt ein Programm für Bibliotheken und Archive, mit dem der Deutsche Bibliotheksverband seit ...

Vom "Rastal Center" zu den "Westerwald Arkaden": Name des neuen Einkaufszentrum in Höhr-Grenzhausen steht fest

Höhr-Grenzhausen. Die Kuriere hatten über die Probleme bei der Namensgebung bereits berichtet. Der Projektentwickler und ...

Weitere Artikel


Herausforderungen für die Krankenhäuser: Mitarbeiter des KHDS im Gespräch

Dierdorf/Selters. „Wir haben in den vergangen Monaten bemerkt, dass unsere einzigartige Stärke aus dem Zusammenwirken unserer ...

Vollsperrung der K 47 bei Oberrod bis Mitte Dezember

Oberrod. Auf der Kreisstraße K 47 zwischen der Ortslage von Oberrod und der Landesgrenze nach Hessen stehen ab Montag, dem ...

Letzte kostenfreie geführte Wanderungen für dieses Jahr im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Start ist am 22. Oktober um 11 Uhr am Hotel Heinz (Bergstr. 77). Mit einem zertifizierten Wanderführer ...

Herbst-Konjunkturbericht des Handwerks: Optimismus für Zukunft sinkt

Region. "Vor dem Hintergrund einer Abwärtsbewegung der Gesamtwirtschaft war diese Abkühlung nicht anders zu erwarten", erklärt ...

Unnau: 19-Jährige nach Alleinunfall auf L 281 schwer verletzt

Unnau. Im Straßengraben prallte sie auf einen Abwasserschacht und wurde dadurch mit dem PKW in die Luft geschleudert. Im ...

Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung in Westerburg

Westerburg. Bei der Auseinandersetzung wurde niemand erheblich verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung ...

Werbung