Werbung

Nachricht vom 30.09.2022    

EG Diez-Limburg: Erst in die Niederlande und dann am Sonntag gegen Rostock

Am Wochenende stehen erstmals zwei Spiele für die EGDL an einem Wochenende an. Zunächst spielt man am heutigen Freitag (30. September) gegen die Tilburg Trappers und am Sonntag (2. Oktober) in Diez gegen die Rostock Piranhas.

Torwart Jonas Vogt im Spiel gegen Duisburg. (Foto: Christof Henninger/ndreiw)

Limburg-Diez. Wenn man die Tabelle betrachtet, sind dies zwei Spiele gegen direkte Tabellennachbarn, jedoch geht die EG Diez-Limburg in beide Partien als Außenseiter. Tilburg gehört seit Jahren zu den absoluten Spitzenteams der Oberliga Nord. Trainer Andrej Teljukin über das Team aus den Niederlanden: „Tilburg verfügt über drei gute und konstante Reihen. Sie sind gute Schlittschuhläufer und schnell auf dem Eis. Es ist ein gutes Team. Sie sind seit Jahren sehr stark. Wir konzentrieren uns jetzt erstmal voll auf den Freitag und auf Tilburg.“

Volle Konzentration und harte Arbeit stehen für Freitag ganz oben im Matchplan der Rockets gegen die Trappers, die nicht nach Maß in die Saison gestartet sind. Für Tilburg stehen nach einem Sieg gegen Herford (2:1) und zwei Niederlagen gegen Herne (4:6) und Halle (4:5) erst drei Punkte auf der Habenseite. Ein nicht optimaler Start für die Niederländer, die auf dem heimischen Eis am Freitag wieder auf die Unterstützung von vielen Fans hoffen können.

Unter der Woche fuhren die Rockets ihren ersten Sieg gegen Duisburg ein. Es gab zwei Punkte nach Overtime und etwas Selbstbewusstsein für das noch junge Team. Teljukin reflektiert das Spiel trotz des Sieges kritisch: „Das Spiel am Dienstag war schon besser. Wir haben aber noch viele Fehler gemacht und müssen noch viel arbeiten. Der Sieg tut uns gut und ist positiv“.

Der Kader für das Wochenende war zum Zeitpunkt des Gespräches mit Teljukin noch nicht final klar (Stand Donnerstagnachmittag). „Der Kader für das Wochenende steht erst am Freitagmorgen fest. Tommy Steffen wird aber wohl noch fehlen“, so Teljukin im Gespräch mit dem Medienteam der Rockets. Bereits am Dienstag hatte den leicht angeschlagenen Tommy Steffen Jonas Vogt ersetzt, welcher bei seiner Premiere in der Oberliga Nord mit einer Fangquote von 91,9 Prozent durchaus zu überzeugen wusste.

Am Sonntag gastieren die Rostock Piranhas am Heckenweg. Es wird dabei zu einem Wiedersehen mit dem langjährigen Rockets-Verteidiger Alexander Seifert kommen. Alex konnte mit seinem neuen Verein erst 2 Punkte in drei Spielen ergattern und möchte an seiner alten Wirkungsstätte ein gutes Spiel machen und gerne etwas Zählbares mitnehmen. Spielbeginn ist am Sonntag, 2. Oktober, um 18 Uhr in der Eissporthalle Diez. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Eishockey: Starker Auftritt der EGDL wird nicht belohnt

Limburg-Diez. 44 Minuten waren am Diezer Heckenweg gespielt, als Sandis Zolmanis aus halbrechter Position lediglich das Gestänge ...

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der ...

Tischtennis: Grenzau will im Heimspiel gegen Mühlhausen punkten

Höhr-Grenzhausen. Dramatisch, packend, mitreißend: Die letzten Partien der Westerwälder – egal ob in der Tischtennis-Bundesliga ...

Weitere Artikel


St. Vincenz passt Corona-Regeln für Besucher an – Appell des Ärztlichen Direktors

Limburg. Der negative Corona-Test muss von einer offiziellen Teststelle ausgestellt und darf nicht älter als 24 Stunden sein. ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Zeugensuche: Sachbeschädigung und Körperverletzung beim Oktoberfest in Seck

Seck. In beiden Fällen sucht die Polizei Westerburg nach weiteren Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer ...

Klimaschutz vor Ort – Carl-Bernhard von Heusinger unterwegs im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. „Innovative Unternehmen und Arbeitgeber, wie die bereits mehrfach ausgezeichnete "MANN" Naturenergie sind ...

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betzdorf. Die 41-jährige Angeklagte hatte im Januar dieses Jahres durch einen inszenierten Betrug die Hilfsbereitschaft von ...

Erneute Polizeikontrolle in Montabaur: Sechs Fahrer unter Drogeneinfluss

Montabaur. Zudem wurde die allgemeine Verkehrssicherheit zur beginnenden kalten Jahreszeit in den Blick genommen. Insgesamt ...

Werbung