Werbung

Pressemitteilung vom 30.09.2022    

Landrat Schwickert mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet

Eine ungewohnte, aber doch schöne Situation ergab sich für den Westerwälder Landrat Achim Schwickert. Der Landrat wurde mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet. Eigentlich ist es sonst Schwickert, der als oberster Westwälder Dank und Anerkennung verdienten Menschen seiner Heimat überbringen darf.

Michael Itzek (links) und Ralf Felix Kespe (rechts) freuen sich gemeinsam mit Landrat Achim Schwickert (Foto: Kreisfeuerwehrverband)

Westerwaldkreis. Der Landrat erhielt die Auszeichnung auf Initiative des Kreisfeuerwehrverbandes im Rahmen der jüngst stattgefundenen Delegiertenversammlung. Wie der Vorsitzende Ralf Felix Kespe in seinem Vorschlag begründet, hat sich Schwickert seit Amtsantritt im Jahr 2009 vor allem mit seiner bodenständigen Art, seinem offenen Ohr und seinem unermüdlichen Engagement für die Westerwälder Feuerwehren verdient gemacht. „Der Landrat ist immer für uns da. In Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Führungskräften und den Verbandsgemeinden, haben wir den Brand- und Katastrophenschutz im Westerwald positiv weiterentwickelt“, wird Kespe in der Meldung zitiert. Weiter begründet der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, dass Schwickert vor allem den Feuerwehrnachwuchs im Blick habe.

Landrat Schwickert zeigte sich bei der Verleihung erfreut, dankbar und doch gewohnt demütig: „Die Auszeichnung an mich ist eine Auszeichnung an alle Westerwälder, die sich haupt- und ehrenamtlich im Brand- und Katastrophenschutz sowie im Rettungswesen engagieren“. Schwickert machte deutlich, dass es für einen Landrat selbstverständlich sein muss, den Menschen die sich für ihre Heimat einsetzen offen und lösungsorientiert zu begegnen. „Wir konnten in den vergangenen Jahren nur deshalb so viel bewegen, weil wir hier an einem Strang ziehen“, ist sich der Westerwälder Landrat bewusst.



Schwickert skizzierte, dass die Herausforderungen für den Brand- und Katastrophenschutz in den kommenden Jahren zunehmen werden. Deshalb müsse man laut ihm den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen.

Die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille ist eine Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes, welche an nicht aktive Feuerwehrkräfte vergeben wird, die sich in einem besonderen Maße für den Brandschutz verdient gemacht haben
Weitere Informationen zu der Auszeichnung sowie dem Deutschen Feuerwehrverband gibt es hier. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Diebstähle in Großholbach: Pedelecs und Baustellengeräte im Gesamtwert von 15.000 Euro entwendet

Großholbach. Die Polizeidirektion Montabaur berichtete von zwei gravierenden Diebstählen in Großholbach. In der Westerwaldstraße ...

Gewerblicher Güterverkehr im Fokus: Verkehrskontrollen in Hachenburg zeigen positive Resonanz

Hachenburg. Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg führten am Mittwoch (21. Februar) zielgerichtete Kontrollen des gewerblichen ...

29-jähriger Mann aus Idar-Oberstein weiterhin vermisst - Polizei Koblenz bittet um Mithilfe

Region. Christopher Frank Jung wird seit dem 17. Februar vermisst. Das Polizeipräsidium Koblenz teilte am 21. Februar um ...

Westerwälder Rezepte - Cremige Kaffeetorte

Dierdorf. Stellen Sie zunächst den Biskuit her.
Zutaten:
8 Eier
60 Gramm Weizenmehl
20 Gramm Speisestärke
100 Gramm ...

"Für kleine große Leute": Jahresprogramm der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises erschienen

Montabaur. Von diversen Workshops wie "Stunt-Academy", "Upcycling von Taschen", "Lightpainting" oder "Feuer machen wie Naturmenschen" ...

Frühjahrs- und Sommer Basar von "Himpelchen und Pimpelchen" in Alpenrod

Alpenrod. Kontakt: Carolin Grillhiesl (Telefon 0151-22371944), Elena Schulz (Telefon 0160-96787676) oder Sarah Kristin Mies ...

Weitere Artikel


DGB Westerwald informiert: Erstattungsanspruch bei Heizkosten-Nachforderungen nutzen

Westerwaldkreis. "Niemand, der jetzt durch die Nachzahlungen wegen hoher Energiepreise in Bedrängnis gerät, sollte zögern, ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

Englischer Organist spielt auf englischer Orgel in Gackenbach

Gackenbach. Der im Jahre 1979 geborene Musiker ist seit 2017 "Master of the Choristers and Organist" an der Kathedrale von ...

Samstagswanderung im Kannenbäckerland: Haiderbach-Wanderung in Sessenbach

Sessenbach. Mit dem zertifizierten Wanderführer Ulrich Sabel geht es auf die circa 8 Kilometer lange Runde. Eine schriftliche ...

Drei Wochen intensives Kennenlernen für neue Fünftklässler an IGS Selters

Selters. Erlebnispädagogische Übungen und Aufgaben zur Teambildung werden im mathematisch-naturwissenschaftlichen Waldprojekt ...

Werbung