Werbung

Nachricht vom 30.09.2022    

Westerwaldwetter: Stürmisches und regnerisches Wochenende steht uns bevor

Von Wolfgang Tischler

Der Herbst fiel bis dato im Westerwald sehr nass aus - und er bleibt es am Wochenende auch. Uns erreicht der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island. Er wird viel Regen und stürmischen Wind bringen. In der kommenden Woche prophezeien die Wetterfrösche einen „Goldenen Oktober“.

In der Samstagnacht beginnt ein regnerisches Wochenende. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Prinzipiell sollte man dem Regen weiter wohlwollend gegenüberstehen. Zwar hat sich die Dürre im Oberboden bereits vielfach entspannt, in den tiefen Bodenschichten sitzt sie aber großteils noch fest.

Schwacher Zwischenhocheinfluss sorgt am heutigen Freitag (30. September) zunächst noch für ruhiges Herbstwetter bei uns im Westerwald. In der Nacht zum Samstag kommt dann allmählich der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island zu uns. Der Wind wird kontinuierlich zunehmen und wird bis zu 70 Kilometer pro Stunde erreichen. In der zweiten Nachthälfte setzt kräftiger Regen ein.

Am Samstagmorgen noch verbreitet Regen, der im Laufe des Tages in teils kräftige Schauer übergeht. Hier können dann einzelne Gewitter eingelagert sein. Der Wind kommt weiter stark aus südwestlichen Richtungen. Die Temperaturen gehen bis auf 16 Grad nach oben.

Regenschirme bleiben auch am Sonntag ein beliebtes Accessoire. Nach einer wechselnd bewölkten Nacht mit Schauern und in den Höhenlagen des Westerwaldes noch starken Böen, bleibt es am Tag noch regnerisch. Der Wind wird im Laufe des Tages abnehmen. Die Tagestemperaturen erreichen am Rhein 17 und im Bergland 13 Grad.



Der Regen wird in der Nacht zum Montag, dem Tag der Deutschen Einheit, abziehen. Das Thermometer kann bis auf fünf Grad zurückgehen. Der Wochenbeginn startet mit vermehrtem Sonnenschein, bleibt niederschlagsfrei, mit angenehmen Temperaturen von bis zu 19 Grad. Für die weiteren Tage sagen die Wetterfrösche einen „Goldenen Oktober“ mit Temperaturen am Rhein von über 20 Grad voraus. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Zerstörter Amphibien-Schutzzaun bei Maxsain sorgt für Unmut

Maxsain. Was war passiert? Am 17. Februar investierten neun ehrenamtliche Naturschützer des NABU drei Stunden ihrer Zeit, ...

Hachenburger Innenstadt erhält 'Goldstatus' des Landes Rheinland-Pfalz

Hachenburg. Neben einem hochwertigen Kleinkunstprogramm wurden insbesondere kreative Projekte wie "Hachenburg spielt verrückt" ...

Westerwaldkreis: Antrag für Lernmittelfreiheit ist online verfügbar

Westerwaldkreis. Der Antrag kann am Computer, Smartphone oder Tablet ausgefüllt werden. Ein Drucker wird nicht benötigt. ...

Weitere Artikel


Drei Wochen intensives Kennenlernen für neue Fünftklässler an IGS Selters

Selters. Erlebnispädagogische Übungen und Aufgaben zur Teambildung werden im mathematisch-naturwissenschaftlichen Waldprojekt ...

Samstagswanderung im Kannenbäckerland: Haiderbach-Wanderung in Sessenbach

Sessenbach. Mit dem zertifizierten Wanderführer Ulrich Sabel geht es auf die circa 8 Kilometer lange Runde. Eine schriftliche ...

Englischer Organist spielt auf englischer Orgel in Gackenbach

Gackenbach. Der im Jahre 1979 geborene Musiker ist seit 2017 "Master of the Choristers and Organist" an der Kathedrale von ...

Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Montabaur sinkt erstmals seit dem Frühling

Montabaur. Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 3,2 Prozent. Sie ist 0,2 Prozentpunkte niedriger als im August und 0,4 Prozentpunkte ...

"Mittwoch digital": Energiepreisexplosion – woher sie kommt und was man tun kann

Westerwaldkreis. Der Winter steht vor der Tür und viele Menschen fragen sich momentan, wie sie diesen überstehen sollen. ...

"Der Wahnsinn geht weiter" - Auftritt der Freien Bühne Neuwied in Herschbach

Herschbach. Die Freie Bühne Neuwied wird auf dem beschaulichen Campingplatz "Sardella II" unterwegs sein. Die Zuschauer begegnen ...

Werbung