Werbung

Nachricht vom 30.09.2022    

Ausbildung zum gesetzlichen Betreuer - Fortbildung in Montabaur und Wirges

Menschen helfen, die sich selbst nicht helfen können. Dafür gibt es die gesetzlichen Betreuer. Das kann laut Kreisverwaltung des Westerwaldkreises für viele eine herausfordernde aber auch erfüllende Aufgabe sein. Doch so erfüllend das ist, damit sind vielseitige Anforderungen verbunden.

(Symbolbild)

Westerwaldkreis. Deshalb bieten die Betreuungsvereine im Westerwaldkreis, die AWO in Wirges und der Caritasverband in Montabaur ab dem 26. Oktober wieder die erfolgreiche Fortbildungsreihe „Einführungskurs Betreuungsrecht – Betreuungspraxis“ an.

In insgesamt fünf Modulen werden die Interessierten über die Anforderungen einer gesetzlichen Betreuung informiert und sollen bestärkt werden ehrenamtliche Betreuungen führen zu können. Inhaltlich werden dabei zum Beispiel betreuungsrechtliche Grundlagen, finanzielle Angelegenheiten und gesundheitliche Aspekte beleuchtet. In exemplarischen Beispielfällen oder auch individuellen Fragestellungen werden so praxisnah die Felder der rechtlichen Betreuung bearbeitet.



Am Ende der erfolgreichen Teilnahme erhalten die Teilnehmenden in einer Feierstunde ein Zertifikat. Nach einem Austausch mit der Betreuungsbehörde des Westerwaldkreises können die zertifizierten Teilnehmer als gerichtlich bestellter ehrenamtlicher gesetzlicher Betreuer tätig werden und hilfebedürftige Menschen bei ihren Wünschen und Erledigungen rechtlich unterstützen und vertreten.

Weitere Informationen und Anmeldung (bis zum 20. Oktober) beim Betreuungsverein der AWO Kontakt: 02602 – 10 6650, awo@awo-westerwald-betreuung.de oder der Caritas. Kontakt: 02602 – 160636, elke.schäfer-krueger@cv-ww.rl.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Figurentheater in Bad Marienberg: Yakari und der Riesenvielfraß

Neustadt. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennen Liebenscheid für 2023

Liebenscheid. Von Seiten der Gemeinde Liebenscheid wurden die Ortsvereine im Juli 2022 darüber informiert, dass nach einer ...

Wohnmobil brennt auf der B 255 bei Rothenbach völlig aus

Rothenbach. Der Fahrer hatte das Gefährt auf einem Feldweg am Rande der B 255 zwischen Rothenbach und Obersayn abgestellt. ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Stimmungsvoller Adventsnachmittag lädt nach Selters ein

Selters. Den Samstagnachmittag begleiten die Sängerin Prisca Martens, die Musicalgruppe "Music!“ und die Band "Out of the ...

Weitere Artikel


Pilze erfreuen uns im Herbst mit ihren Fruchtkörpern

Region. Dass der prächtige Fliegenpilz dagegen giftig ist, weiß jedes Kind. Mehr als eine Handvoll Pilzarten kennt jedoch ...

"Der Wahnsinn geht weiter" - Auftritt der Freien Bühne Neuwied in Herschbach

Herschbach. Die Freie Bühne Neuwied wird auf dem beschaulichen Campingplatz "Sardella II" unterwegs sein. Die Zuschauer begegnen ...

"Mittwoch digital": Energiepreisexplosion – woher sie kommt und was man tun kann

Westerwaldkreis. Der Winter steht vor der Tür und viele Menschen fragen sich momentan, wie sie diesen überstehen sollen. ...

Montabaur: Verkehrsunfall auf B49 mit schwerverletzter 25-jähriger Fahrerin

Montabaur. Anschließend geriet die 25-Jährige mit dem gesamten Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, dort kollidierte sie frontal ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Caritasverbände im Bistum Limburg starten Kampagne "Die Caritas zeigt Gesicht"

Limburg/Westerwaldkreis. "Alleinerziehend? Am besten bei der Caritas", meint die 52-jährige Evelyn. Dieses Zitat steht in ...

Werbung