Werbung

Pressemitteilung vom 29.09.2022    

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Politisch Interessierte aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald erkundeten dieser Tage, auf Einladung des heimischen und den Westerwaldkreis mitbetreuenden CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, die deutsche Hauptstadt Berlin. Gespräche miteinander sowie Exkursionen waren besondere Highlights.

Die Gruppe hatte informative Tage in Berlin. (Foto: privat)

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, der Kreisgeschäftsstelle der CDU-Westerwald sowie viele Weitere. Der Ankunft mit der Bahn, bei der bereits etliche Kennenlern-Kontakte geschlossen wurden, folgte eine erste beeindruckende an politischen Gesichtspunkten orientierte Busfahrt durch die deutsche Metropole. Deren Erlebnisse wurden beim gemeinsamen Abendessen noch vertieft. Der offizielle Teil des zweiten Tages begann mit einer weiteren auf die vom Vortag aufbauende Busrundfahrt.

„So haben wir Berlin bisher noch gar nicht erlebt und gesehen“, war aus manchem Mund zu vernehmen. Ebenso interessant war das mit dem Mittagessen verbundene Informationsgespräch in der Landesvertretung von Rheinland-Pfalz, vor dem Besuch einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude. Bei der nachfolgenden Diskussion mit dem heimischen christdemokratischen Bundestagsabgeordneten, wurden zahlreiche Punkte und Themen ausgiebig diskutiert, wobei Erwin Rüddel explizit auf seine Arbeit in Berlin für den heimischen Wahlkreis verwies. „Das kennt und weiß man ja so gar nicht“, hieß es anerkennend.

„Durch den Berlin-Besuch möchte ich der Gästeschar nicht zuletzt von meiner speziell auf den Wahlkreis ausgerichteten Arbeit in Berlin berichten“, erklärte Erwin Rüddel, bevor es zum gemeinsamen Fototermin auf die Besucherebene im Reichstagsgebäude ging. Beeindruckend nachdenklich stimmte der anschließende Besuch des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors, zur Dokumentation und Aufarbeitung des Terrors durch den Nationalsozialismus während der Zeit von 1933 bis 1945. Dem schloss sich am nächsten Morgen der Besuch der Dauerausstellung „Tränenpalast“ an, der ehemaligen Ausreisehalle der Grenzübergangsstelle Bahnhof Friedrichstraße, von der DDR in den Westen.



Weitere ausführliche Kenntnisse für die „Westerwälder-Gruppe“ folgten bei einem Informationsgespräch im Bundesrat. Diese wurden nicht nur beim gemeinsamen Mittagessen, sondern auch noch beim Abendessen weiter erörtert. „Wir freuen uns, dass sich Erwin Rüddel immer wieder für uns Zeit genommen hat und wir so vieles erfahren konnten, was nicht nur interessant, sondern auch wichtig ist. Uns wurde damit ein ganz anderer Einblick zum Thema Berlin gewährt“, lobte die Reisegruppe. „Ich freue mich immer wieder, wenn Besucher aus meiner Heimat politisches Interesse zeigen, ich ihnen Berlin und meine Arbeit etwas begreifbarer, halt erlebbarer machen kann“, bekräftigte Erwin Rüddel. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Selters. Um die teils massiven Auswirkungen dieser multiplen Krisen auf verschiedene Akteure abzufedern, hat die Bundesregierung ...

Gründe für Kerosinablass über dem Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die CDU-Politikerin fragte zunächst nach dem Grund des Kerosinablasses und nach der Flughöhe, in der dies ...

Schüler befragen Abgeordnete – Schulbesuchstage waren ein voller Erfolg

Montabaur/Region. „Rund um den 9. November, dem landesweiten Schulbesuchstag, bin ich auch in diesem Jahr wieder an den Schulen ...

Debatte um den Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel geht in die nächste Runde

Montabaur. Die Landesregierung bekräftigte damals die Planungen zum Ausbau der B 49 und ging etwas näher auf die einzelnen ...

SPD-Kreisverband gut im Vorstand des SPD Regionalverbandes Rheinland vertreten

Wirges. Als Herings Stellvertreter wurde neben Bettina Brück und Marc Ruland, auch die hiesige Landtagsabgeordnete und Co-Vorsitzende ...

Erwin Rüddel fordert Konsequenzen für Klima-Extremisten

Region. "Wir haben es nicht nur mit Leuten zu tun, die durch ihre Blockaden auf den Straßen Menschenleben in Gefahr bringen ...

Weitere Artikel


"Gemeinsam sind wir stark" - Kinderbibeltag in Kirburg fand regen Anklang

Kirburg. In dem Stück traten unterschiedliche Körperteile auf, von denen jedes behauptete, selber das Wichtigste zu sein. ...

Dr. Tanja Machalet begrüßt Beschlüsse zum Kurzarbeitergeld und Mindestlohn

Westerwaldkreis. „Aus meinen Gesprächen mit heimischen Betrieben weiß ich, dass viele von ihnen diese Entscheidung begrüßen“, ...

Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur Montabaur in der Stadthalle Lahnstein

Montabaur/Lahnstein. 40 Betriebe stellten sich mit ihren Ausbildungs- und Studiengängen vor. Das Publikum bildeten etwa 700 ...

Vom Büro zu heimischen Betrieben: Bätzing-Lichtenthäler absolviert Praxistage im Oktober

Region. Die Praxistage führt Bätzing-Lichtenthäler regelmäßig durch, um zum einen in andere Berufsfelder reinzuschnuppern ...

Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Region. Rund um die Uhr auf Abruf, das sind die Hunde und ihre Hundeführer der Rettungshundestaffel Westerwald e.V. Zuständig ...

Zukunftswerkstatt Westerwaldkreis: Unternehmen und potentielle Fachkräfte im offenen Dialog

Westerwaldkreis. Durch Interviews der Beschäftigten aller Geschäftsbereiche und Hierarchieebenen, die Analyse von internen ...

Werbung