Werbung

Pressemitteilung vom 25.09.2022    

Nentershäuser Bornhofen-Wallfahrt findet mit Stationen statt

Der erste Samstag im Oktober ist traditionell der Termin, an dem die Pilger aus Nentershausen und Umgebung sich seit weit mehr als 130 Jahren zu Fuß auf den rund 41 Kilometer langen Weg zum Wallfahrtsort Kampf-Bornhofen am Rhein machen. Auch in diesem Jahr am 1. Oktober ist es wieder so weit, auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie die Wallfahrt nicht in ganz gewohntem Maße stattfindet.

Am ersten Samstag im Oktober machen sich traditionell wieder die Pilger aus der Pfarrei St. Laurentius Nentershausen auf, um zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter Gottes ins Wallfahrtskloster nach Kamp-Bornhofen am Rhein zu pilgern. (Foto: Andreas Egenolf)

Nentershausen. Über den Tag verteilt wird es kurze geistliche Impulse und Gebete entlang der traditionellen Prozessionsstrecke unter freiem Himmel und unter Einhaltung des gebotenen Abstands für die Pilger geben, die sich auf den Weg gemacht haben oder an den Stationen noch dazustoßen. Die Stationen im Einzelnen sind das Morgengebet um 6 Uhr in der Pfarrkirche in Nentershausen, um 7.45 Uhr ein geistlicher Impuls auf der Wiese in Kirchähr, um 10.15 Uhr ein Mariengebet am Ortsausgang von Weinäjr, um 14 Uhr ein geistlicher Impuls auf dem Parkplatz hinter Schweighausen, um 15 Uhr ein Mariengebet auf dem Parkplatz des Roten Kreuzes in Dachsenhausen sowie um 16 Uhr das traditionelle Gebet der Heiligen fünf Wunden am Kreuz hinab nach Kamp-Bornhofen. Am Abend wird zum Abschluss eine Heilige Messe zu Ehren der Schmerzhaften Mutter Gottes von Bornhofen in der Pilgerhalle Bornhofen um 19.30 Uhr gefeiert.



Für die Heimfahrt in den Westerwald bietet die Pfarrei St. Laurentius Nentershausen eine Busfahrt an. Fahrscheine können zum Preis von 7,50 Euro im Zentralen Pfarramt in Nentershausen in der Rosenstraße 13 zu den Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag, 8 bis 17 Uhr, sowie am Freitag, 8 bis 13 Uhr, gekauft werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Montabaur. Dabei mussten die Beamten feststellen, dass der 64-jährige Fahrer aus der VG Wirges erheblich unter Alkoholeinfluss ...

Beim Griff zu Flüssiggas für Heizstrahler & Co auf Sicherheit achten

Region. Der Markt bietet daher in diesem Bereich ein großes Angebot, bei dem es schwer fällt, den Überblick zu behalten. ...

Bad Marienberg: Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin

Bad Marienberg. Eine 28-jährige Frau überquerte hier die Durchgangsstraße und übersah dabei den PKW eines aus Richtung Stadtmitte ...

25 Jahre "Christmas Moments" in Ransbach-Baumbach - 3x2 Tickets zu gewinnen

Ransbach-Baumbach. Nachdem die Tourneen 2020 und 2021 coronabedingt ausgefallen sind und zwei Christmas Moments Online-Konzerte ...

Trickdiebstahl in Bad Marienberg: Falsche Handwerker berauben Senioren

Bad Marienberg. Laut Polizeibericht erschienen die drei Männer gegen 11 Uhr bei dem älteren Ehepaar in der Berliner Straße ...

Rad- und Wanderweg in Rehe 2.0: Jetzt wird aufgeforstet!

Rehe. Der WW-Kurier hatte bereits hier berichtet. Die damalige Erklärung der zuständigen Behörden lautete, dass die über ...

Weitere Artikel


Online-Veranstaltung "CDU Impulse": "Wird die Energiekrise zur Wirtschaftskrise?"

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte für die digitale Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

Delegierte der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz trafen sich in Horhausen

Horhausen. Am Freitag hatten Paul Meffert und seine Mitstreiter den Saal im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) bis in die Abendstunden ...

Für den guten Zweck: Oldtimertreffen mit Teilemarkt im Stöffel Park

Enspel. Das verspricht Michael Kappenstein, der bei früheren Treffen auf seinem Betriebsgelände so viel Andrang verzeichnete, ...

In Nisterau wird Theaterstück über Anna von Weling gezeigt

Nisterau. Anna von Weling ist nicht jedermann bekannt. Das Theaterstück über Anna von Weling mit viel Musik ist am Freitag, ...

Höhr-Grenzhausener Kulturzentrum präsentiert Konzert "Gypsy meets Algeria"

Höhr-Grenzhausen. Im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" treten die Künstler Djamel Laroussi und Lulo Reinhardt unter ...

Werbung