Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2022    

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) hat 27 Klinikbetten an die Kinderhilfe Tschernobyl gespendet. In einer gut vorbereiteten Aktion wurden in Selters zwei LKW mit Betten beladen. Diese befinden sich jetzt auf dem Weg in die umkämpften Gebiete in die Ukraine.

Jörg Geenen (2.v.l.), stellvertretender KHDS-Geschäftsführer, und die ehrenamtlichen Helfer der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl beim Verladen der gespendeten Betten. (Foto: KHDS)

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis. Der Verein, der sich vor mehr als drei Jahrzehnten gründete, hat neben zahlreichen Hilfsprojekten mit dem jetzigen Bettentransport bereits den neunten Hilfstransport in die Ukraine realisiert. "In der Ukraine fehlt es Krankenhäusern an der nötigsten Ausstattung, zudem wurden viele Kliniken zerstört. Bestehende Gebäude müssen in Krankenhäuser umfunktioniert werden. Dort wird alles benötigt", berichtet Hans-Peter Weißenfels. "Darum sind wir sehr dankbar für die Spende des KHDS", so Christel Weißenfels weiter.

Der stellvertretende Klinikgeschäftsführer Jörg Geenen erklärt: "Gerne unterstützen wir die Kinderhilfe Tschernobyl bei ihrem humanitären Engagement und ich bin sehr froh darüber, dass die Betten, die 'out-of-service' sind und daher im Krankenhaus als Medizinprodukt nicht mehr eingesetzt werden dürfen, nun einer weiteren sinnvollen Verwendung zugeführt werden."



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Selbstverständlich wurden nur voll funktionsfähige Betten mit Matratzen und vorhanden Ersatzteilen gespendet. Hans-Peter Weißenfels lässt wissen, dass der Transport bisher sicher verläuft, die Betten sind zwischenzeitlich in Polen und werden von dort aus in Kürze an ihre Bestimmungsorte weiter verteilt. (PM)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Eine positive Lebenserfahrung auf dem letzten Weg: Spende für das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Unter anderem die gestiegenen Energiekosten, aber auch höhere Ausgaben für Lebensmittel und andere Dinge des täglichen ...

Erfolgreicher Start: 33 Ort-Apps für die Bürger der VG Hachenburg

Hachenburg. Wohin geht’s beim Seniorenausflug? Wann übt die Jugendfeuerwehr im Dorf? Welche Projekte im Ort wurden erfolgreich ...

Einsatzkräfte aus Kreis Altenkirchen suchen nach vermisster Person aus Mörsbach

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach sucht mit einer Vielzahl von Einsatzkräften nach einer vermissten Person. Es handelt ...

Weitere Artikel


Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika der Abtei Marienstatt

Streithausen. Der durch zahlreiche erste Preise und Golddiplome bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben in Riva ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Energieberatung der Verbraucherzentrale ab Oktober in Selters

Selters. In einem persönlichen Gespräch informiert der Energieberater Mark Specht zu allen Fragen rund ums Energiesparen, ...

100 Jahre Kirchenmusik in Rennerod: Kirchenchor und Gemeindeband feiern Jubiläum

Rennerod. Vor zehn Jahren hatte der Evangelische Kirchenchor sein 50-jähriges Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen und einem ...

Werbung