Werbung

Wirtschaft | Altenkirchen | Anzeige


Pressemitteilung vom 22.09.2022    

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

ANZEIGE | In der Altenkirchner Innenstadt hat am Samstag, dem 10. September 2022, mit dem "Wundervoll Atelier" ein neues Brautmoden-Fachgeschäft eröffnet. Das neue Brautmoden-Angebot ist in der Saynstraße 4 ansässig, nahe gelegen zu Schlossplatz und Willhelmstraße und in den ehemaligen Räumen der ARAG Versicherung zu finden.

Das "Wundervoll Atelier" in Altenkirchen bietet ein breites Angebot an Brautmode. Fotos: PR

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. Geschützt vor neugierigen Blicken, können Bräute in den beiden zusätzlich dafür eingerichteten Anproberäumen ungestört ihre Kleiderauswahl anprobieren und gemeinsam mit ihren Begleitungen den Moment genießen.

„Das Angebot des Wundervoll Ateliers richtet sich vornehmlich an moderne Bräute, auf der Suche nach einem bequemen, lässigen und trendigen Brautkleid“, erklärt Inge Demuth, die Inhaberin des Fachgeschäftes. „Aktuell haben wir etwa 100 verschiedene Brautkleid-Modelle bei uns im Atelier zur Anprobe vorrätig, hinzukommt eine große Auswahl an Hosen, Röcken und Brauttops aus unserer Mix & Match Kollektion. Die Kombiteile sind insbesondere für standesamtliche Hochzeiten sehr beliebt.“

Das Atelier führt darüber hinaus auch eine Auswahl an Schuhen, Schmuck und Accessoires, um das perfekte Brautoutfit abzurunden. Der Stil ist dabei sehr vielfältig wie leichte, fließende Brautkleider, ebenso wie romantische A-Linien mit Spitze oder Glitzer sowie angesagte Boho-Kleider oder aber schlichte Modelle.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Inhaberin ergänzt: „Bei der Kleiderauswahl ist es für uns besonders wichtig, dass sich die Braut darin wohlfühlt, wir möchten ihre Persönlichkeit unterstreichen und sie nicht verkleiden.“ Demuth weiter „Wenn sie dann auch noch ausgelassen in ihrem Traumkleid feiern kann, haben wir unsere Arbeit gut gemacht.“

Neben Kooperationen mit Hochzeitsdienstleistern, Messen und einem starken Netzwerk aus Einzelhändlern in der Region, setzt das Wundervoll Atelier auch auf die Werbung via sozialer Medien. Das Unternehmen war bereits vor der Eröffnung breit auf den Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook vertreten. Interessierte Kundinnen können ab sofort über beide Kanäle, sowie auch über die umfangreich gestaltete Website www.wundervollatelier.de, Termine buchen. (prm)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


Wallmenrother Muhlau: Spatenstich für Klärschlamm-Großprojekt

Wallmenroth/Kreis Altenkirchen. In Zeiten, in denen Bund, Länder und Gemeinden finanziell zu knapsen haben, zeigt ein Projekt, ...

Mehr als 2,8 Millionen Euro Investitionen: Es gibt Zuschüsse für Westerwälder Sportstätten

Westerwaldkreis. Der Kreis stellt den Kommunen sowie Institutionen knapp 180.000 Euro zur Unterstützung der Investitionen ...

100 Jahre Kirchenmusik in Rennerod: Kirchenchor und Gemeindeband feiern Jubiläum

Rennerod. Vor zehn Jahren hatte der Evangelische Kirchenchor sein 50-jähriges Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen und einem ...

Drogenhändlerring im Westerwaldkreis zerschlagen

Region. Die Kriminalinspektion Montabaur hat am Dienstag (20. September) 16 Durchsuchungsbeschlüsse im Westerwaldkreis, Koblenz ...

EGDL senkt Eintrittspreise

Limburg-Diez. Ab sofort gibt es Stehplatzkarten für den Block F für 9 Euro. Die Sitzplatzpreise bleiben unberührt von dieser ...

"Musik in alten Dorfkirchen 2022" endet in Westerburg

Westerburg. Am Samstag, 22. Oktober, (nicht wie sonst üblich am Sonntag) um 20 Uhr ist der südamerikanische Ausnahmemusiker ...

Werbung