Werbung

Nachricht vom 22.09.2022    

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining in Nentershausen

Am 7. Oktober bietet die Pfarrei St. Laurentius von 18 bis 21 Uhr ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining an. Dieser soll Jugendliche ab 14 Jahren hinsichtlich dieser Themen fit machen und ihnen das Gefühl von Sicherheit geben.

(Symbolbild)

Nentershausen. Worum geht es beim Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining? In wertschätzender und motivierender Atmosphäre werden realistische Angriffs- und Verteidigungsszenarien (Schwerpunkt) trainiert und das Selbstbewusstsein in Gestik und Mimik gestärkt.

Durch den Abend führt Marco Rocco. Er ist Jugendseelsorger und Leiter der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit in Montabaur. Als Amateur-Trainer unterrichtet er regelmäßig Selbstverteidigung.

Anmeldung: telefonisch 06485 – 880060, per Mail: pfarrei@sankt-laurentius.de, Anmeldeschluss: 30. September, maximal 20 Teilnehmende, Anmeldung nach Eingang.

Inhaltliche Fragen zum Kurs beantwortet Marco Rocco unter 02602 680235 oder m.rocco@bistumlimburg.de



Zur Übersicht:
Kosten: 7 Euro Person (Bar/Überweisung: Kath. Pfarramt St. Laurentius, DE77 5105 0015 0277 0075.06, Stichwort: "Selbstverteidigung" )
Wer: Jugendliche ab 14 Jahren bis zu jungen Erwachsenen
Wo: Pfarrheim Nentershausen, Rosenstr./Ecke Kirchstr., Parkmöglichkeiten am Pfarrheim
Kleidung: Angenehme Sportkleidung und Hallenschuhe

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Evangelischer Kirchenchor wird 90 Jahre - Jubiläumsgottesdienst in Willmenrod

Willmenrod. Bereichert wird der Festgottesdienst durch weitere musikalische Interpreten, wie dem Chor der SELK aus Gemünden, ...

Drei New Yorkerinnen brachten etwas von Tom Waits in den Westerwald

Bad Marienberg. Die "Jazz we can"-Hymne, gespielt von Mahmud Uwimana und Hans Ruppert, hat die drei New Yorkerinnen direkt ...

Startschuss der Tischtennis-Minimeisterschaften: Wirgeserin ist Aushängeschild

Kirchberg/Wirges. Kürzlich fand in Kirchberg (Hunsrück) der Startschuss zur 40. Auflage der Turnierserie statt. Und das ist ...

EXEC unterstützt Hachenburger Frischlinge bei Hilfsprojekt

Ransbach-Baumbach. Seit 2013 unternimmt das Rallye-Team regelmäßig Touren mit dem Ziel, Hilfsorganisationen mit Sach- und ...

Verkehrsunfall mit drei beteiligten LKW auf der BAB 3, Gemarkung Dernbach

Dernbach. Der Fahrer des nachfolgenden Sattelzuges konnte noch rechtzeitig abbremsen, wurde aber seinerseits vom auffahrenden ...

Ausstellungseröffnung über Künstlerin Franziska Lenz-Gerharz

Ransbach-Baumbach. Aufgewachsen in der traditionsreichen Töpferei "Gerharz & Manns" lernte Franziska Lenz-Gerharz dort das ...

Werbung