Werbung

Nachricht vom 20.09.2022    

Versenkbare Poller in der Innenstadt Montabaur sind in Betrieb

Besucher und Anwohner der Montabaurer Innenstadt genießen es, dass die Fußgängerzone tagsüber frei von Autos ist. Nur an Werktagen dürfen Fahrzeuge morgens bis 11 Uhr einfahren. Danach schließen sich die Poller am Kleinen Markt, an der Sauertalstraße und an der Ecke Kirchstraße/Elisabethenstraße wieder.

Die neue Polleranlage am Kleinen Markt wurde jetzt in Betrieb genommen. Sie gibt die Durchfahrt für den Lieferverkehr am Vormittag automatisch frei. (Foto: Stadt Montabaur)

Montabaur. Bislang standen dort einfache Poller, die von Hand geöffnet und geschlossen werden mussten. Nun hat die Stadt Montabaur an allen drei Standorten versenkbare Poller installieren lassen, die morgens um 6 Uhr automatisch im Boden verschwinden und somit die Durchfahrt für den Lieferverkehr freigeben. Um 11 Uhr fahren die Poller wieder hoch, an Sonn-und Feiertagen bleibt die Fußgängerzone komplett für Fahrzeuge gesperrt.

Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen und Notarzt können jederzeit ein- und ausfahren. Anwohner und Gewerbebetriebe, die aus wichtigem Grund einmal außerhalb der morgendlichen Öffnungszeiten die Polleranlagen passieren wollen, sollen sich vorab beim Bauhof der Stadt anmelden. Kontakt: E-Mail.: vbauhof@montabaur.de und phaas@montabaur.de. (PM)




Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Eine positive Lebenserfahrung auf dem letzten Weg: Spende für das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Unter anderem die gestiegenen Energiekosten, aber auch höhere Ausgaben für Lebensmittel und andere Dinge des täglichen ...

Erfolgreicher Start: 33 Ort-Apps für die Bürger der VG Hachenburg

Hachenburg. Wohin geht’s beim Seniorenausflug? Wann übt die Jugendfeuerwehr im Dorf? Welche Projekte im Ort wurden erfolgreich ...

Einsatzkräfte aus Kreis Altenkirchen suchen nach vermisster Person aus Mörsbach

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach sucht mit einer Vielzahl von Einsatzkräften nach einer vermissten Person. Es handelt ...

Weitere Artikel


Geführte Wanderungen im Kannenbäckerland: Nächste Wanderung am 1. Oktober

Höhr-Grenzhausen. Immer samstags werden die circa zwei bis drei Stunden langen gemütlichen Wandertouren durchgeführt. Die ...

"Grüne Welle": Westerwaldkreis verlieh den Nachhaltigkeitspreis in Montabaur

Montabaur. Felber legte den Finger in die Wunde, und erklärte eindringlich, wie die Weltwirtschaft durch Globalisierung, ...

Dem Erhalt der Kulturlandschaft verpflichtet: 60 Jahre Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Unter den 140 Naturparken Deutschlands gehört der Naturpark Rhein-Westerwald zu den Ältesten: 1962 gegründet, ging ...

Super Stimmung beim Dreidörferfest in Isert trotz Starkregens

Isert. Als aufmerksamer Beobachter der Abläufe in Isert muss konstatiert werden, dass man mit der unangenehmen Situation ...

evm unterstützt Vereine: 2.000 Euro für vier Vereine aus der VG Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, den Spendenbetrag gemeinsam mit dem Bürgermeister ...

Theaterfreunde Jedermann aus Dernbach kehren auf die Bühne zurück

Dernbach. Nach der langen Coronapause will die Westerwälder Theatergruppe nun endlich wieder durchstarten – ab Mitte Oktober ...

Werbung