Werbung

Nachricht vom 19.09.2022    

350 Jahre Schloss Oranienstein und ein Sieg für die Rockets

Anlässlich des 350. Jahrestages von Schloss Oranienstein in Diez, entschied man sich zusammen mit der Stadt Diez und der Stadtbürgermeisterin Annette Wick, ein Eishockeyspiel gegen ein Team aus den Niederlanden zu veranstalten. Dieses Spiel bildete zugleich das Rückspiel der Partie vom 9. September, welches das Team in Geleen mit 5:4 gewann.

Am Ende konnte sich über ein Sieg mit einem Torverhältnis von 6:4 gefreut werden. (Fotos: Manuel Enderich)

Diez-Limburg. Auch am Sonntag (18. September) sollte es wieder ein torreiches Spiel geben, auch wenn es zunächst danach aussah, als würde es recht einseitig werden. Wer sich etwas im Eishockey auskennt, wird sich über den Spielverlauf nicht übermäßig wundern. Aber der Reihe nach:

Die Partie startete um 15.07 Uhr, eingeworfen wurde der Puck vom kleinen Gerrit aus Altendiez, welcher an einem seltenen Gen defekt leidet. Die EGDL machte mächtig Druck, gab einen Schuss nach dem anderen ab, aber der Goalie der Niederländer hatten einen sehr guten Tag erwischt und ließ die Scheibe nicht durch. Erst als Kolupaylo zwei Minuten in die Box musste, kam etwas Gegenwehr auf.

Im Anschluss an das Unterzahlspiel versuchte Philipp Seckel sein Glück und brachte einen strammen Schuss auf das Tor der Niederländer, doch auch hier hielt der Goalie zunächst. Allerdings hatte Marcel Kurth aufgepasst und konnte den Nachschuss zum 1:0 hinter die Linie bringen. Drei Minuten später kam Torben Reuner durch einen Assist von Bajaruns zum erfolgreichen Abschluss und erhöhte auf 2:0.

Im zweiten Drittel machte man weiterhin mächtig Druck. Zwei Strafen für die Eaters brachten den Rockets doppeltes Überzahlspiel. Dieses konnte durch Marcel Kurth zügig genutzt werden, sodass die Anzeigetafel sich auf 3:0 einstellte. In der 31. Minute erhöhte Nikonor Dobrynski bei einem erneuten Powerplay sogar auf das zwischenzeitliche 4:0.

Vermutlich haben die meisten Zuschauer in der Halle und im Internet damit gerechnet, dass am Heckenweg nun alles in trockenen Tüchern sei, aber weit gefehlt. Die Beine der Rockets waren beim dritten Spiel am dritten Tag doch sehr schwer und in der 34. Minute kam der erste Gegentreffer durch Lars van Sloun gar nicht so unerwartet. Nur zwei Minuten später war es Cody van Lierop, welcher das 2:4 schoss und Mitch Koumans, der wiederum nur eine Minute später auf 3:4 verkürzte. Gefährlich nah ließ man die Gäste innerhalb weniger Minuten wieder herankommen, lediglich die Zuschauer dürften sich über so viele Tore gefreut haben. Teljukin fand in der Kabine die richtigen Worte und so kam man trotz schwerer Beine deutlich besser wieder zurück aufs Eis.



Ein Doppelschlag innerhalb von vier Minuten durch den lettischen Importspieler Egils Kalns war es, der die Gäste aus den Niederlanden den endgültigen Schlag versetzte. Zwar konnte Nick Guiney eine Minute vor Schluss nochmal auf 4:6 verkürzen, aber dies änderte letztlich nichts mehr an der Tatsache, dass die Rockets weitestgehend überlegen gewonnen haben.

Jeden Tag drei Trainingseinheiten und noch fünf Testspiele in neun Tagen. Die Vorbereitung war hart, aber ist nun Geschichte. Vier Siege und eine knappe Niederlage hat man davongetragen. Das Trainergespann wird seine Schlüsse ziehen und den Fokus jetzt auf das erste Punktspiel der Saison, am kommenden Freitag in Hamburg, legen.

Tore: 1:0 Kurth (11.), 2:0 Reuner (14.), 3:0 Kurth (23.), 4:0 Dobrynski (31.), 4:1 Van Sloun (35.), 4:2 Van Lierop (37.), 4:3 Koumans (39.), 5:3 Kalns (49.), 6:3 Kalns (53), 6:4 Guiney (59.)
Strafen: EGDL: 8 /// SEL: 10
Zuschauer: 97

Aussicht:
Freitag, 23. September, spielen die Rockets in Hamburg. Dies kann über Sprade TV verfolgt werden.
Dienstag, 27. September, Heimspiel gegen die Duisburger Füchse. Um 20 Uhr geht es los. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


EGDL spielt sich in die Herzen der Zuschauer

Limburg-Diez. Die Rockets hatten an diesem Abend weiterhin mit den Ausfällen von Bettahar, Slaton, Kurth und Kolupaylo zu ...

Westerwald Volleys: Schnelles Spiel gegen den TV Bliesen

Ransbach-Baumbach. WWV-Trainer Alex Krippes musste auf Kapitän Marc Dilly, Sebastian Korbach (beide privat verhindert) und ...

EG Diez-Limburg: Erst in die Niederlande und dann am Sonntag gegen Rostock

Limburg-Diez. Wenn man die Tabelle betrachtet, sind dies zwei Spiele gegen direkte Tabellennachbarn, jedoch geht die EG Diez-Limburg ...

Vladimir Sidorov triumphiert im Taekwondo beim Becketal Cup

Altenkirchen/Stockum-Püschen. Es war ein ereignisreicher Wettkampf beim Becketal Cup in Gummersbach. Enes Lahmar, Fabian ...

Rockets ringen Duisburg nieder - Gewinn von erstem Heimspiel

Limburg-Diez. Im ersten Drittel hatten die Rockets die Nase vorn und vergaben die ein oder andere gute Chance. Dennoch waren ...

Sieg für die Westerwald Volleys zum Saisonauftakt

Ransbach-Baumbach. Neuzugang und Mittelblocker Manuel Lohmann, langjähriger Akteur bei den Zweitligavolleyballern der TG ...

Weitere Artikel


Hachenburger Bier- und Brauereiworkshop: 50 Azubis fit rund um das Thema Bier

Hachenburg. „Warum nutzen wir diese Möglichkeit denn nicht für die Auszubildenden unserer Kunden?“, fragte sich Benny Walkenbach, ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Packen wir's zusammen an"

Höhr-Grenzhausen. Und wo ein Wille ist, da ist ein Weg. So griffen Katya, Yulia und Galina der "Zweiten Heimat" bereits tatkräftig ...

Geführte Limbacher Runde: Die Alm ruft!

Limbach/Region. Den Großteil des Weges zur Alm weist dabei der Druidensteig. Im Wechsel zwischen naturnahen und befestigten ...

Neues aus der Spiel-Bar: Spieletreff für Senioren in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Hinter Titeln, wie "Lass die Kirche im Dorf", "Galtoni" oder "Quatro Flash" verstecken sich nämlich Fabrikate ...

"LEGO WeDo 2.0 Workshop für Kids" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Bei der Arbeit mit dem Tablet lernen alle Teilnehmer, wie man mit diesen umgeht und den Roboter mit der ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Werbung