Werbung

Pressemitteilung vom 14.09.2022    

Taufe barfuß im Brexbach: Drei Täuflinge und hundert Taufgäste

Ein besonderes Tauferlebnis gab es kürzlich in Höhr-Grenzhausen. Mit nackten Füßen im kalten Wasser stehen die Täuflinge und ihre Familien, wenn Pfarrerin Monika Christ im Brexbach tauft. Sie erinnert damit an die Taufe der ersten Christen, die auch nicht in der Kirche im Taufbecken, sondern draußen im Fluss tauften.

Bachtaufe in Grenzau. (Foto: Evangelische Kirche)

Höhr-Grenzhausen. Die Pfarrerin Monika Christ bietet damit älteren Kindern ein mit allen Sinnen erfahrbares Erlebnis an, denn zur Taufe von Säuglingen ist das Bachbett des Brexbachs dann doch zu glitschig und damit zu gefährlich. Diesmal haben sich ein neunjähriges und zwei dreijährige Kinder und ihre Familien zur Bachtaufe angemeldet und sich auch vom Regen an diesem Sonntag nicht abhalten lassen.

Pfarrerin Monika Christ tauft gerne im Bach: "Das Wasser sprudelt, sucht sich seine Bahn – so in etwa ist das Versprechen Gottes für unser Leben in der Taufe. Gleichzeitig kennen wir auch die zerstörerische Kraft von Wassermassen, von Naturgewalt. Das Wasser in der Taufe symbolisiert, dass wir mitten im Leben stehen. Und Gott dieses Leben kennt und bewahren will. Dafür steht das Wasser in jeder Taufe, aber am Bach ist es besonders zu spüren."



Rund hundert Menschen nahmen an der Feierstunde an dem Bach im Stadtteil Grenzau teil, die sich an ihre eigene Taufe erinnern lassen durften. Im Anschluss an die Taufen gab es Gelegenheit für alle, sich am oder im Bach für das eigene Leben segnen zu lassen. Vikarin Ricarda Bosse hatte mit dem Gospel "Amen" zu Beginn alle versammelt und nach den Taufen klang Mark Forsters "Wir sind groß" durchs Tal am Brexbach. (PM)


Mehr dazu:   Kirche & Religion  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerburg: Fahrzeug kracht durch die Hecke, der Fahrer ist flüchtig und Zeugen werden gesucht

Westerburg. Das Fahrzeug kam in der Folge inmitten eines stark bewachsenen Abhangs zum Stillstand, welcher zu einem Parkplatz ...

Gehlert: Offenbar betrunkener begeht Verkehrsunfallflucht

Gehlert. Der flüchtige Autofahrer konnte im Rahmen der ersten Ermittlungen festgestellt werden. Vermutlich war der Fahrer ...

Unter Drogeneinfluss? 19-Jähriger bei Verkehrsunfall bei Hachenburg schwer verletzt

Hachenburg. Wie die Polizei vom Unfallhergang berichtet, war der in den Unfall verwickelte Autofahrer in Richtung Stadtmitte ...

Wohnwagen auf der "Klingelwiese" in Maxsain brennt komplett aus

Maxsain. Wie die Polizei Montabaur mitteilt, ging die Alarmmeldung gegen 19 Uhr ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein ...

Raumlufttechnische Anlagen im Schulzentrum Bad Marienberg installiert

Bad Marienberg. Es sind große Investitionen in die Sicherheit und Ausstattung für die Schulkinder und für das Lehrpersonal: ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Weitere Artikel


20-jähriges Jubiläum und "Westerwälder Tonkiste" für das Museum in Helferskirchen

Helferskirchen. Über die Arbeitsgemeinschaft "Westerwälder Ton e.V.", bei der die Firma Sibelco Mitglied ist, wurde das Dorfmuseum ...

Altenkirchen: Bürgermeisterlose Zeit hat hoffentlich am 18. September ein Ende

Altenkirchen. Seit dem 1. Juni ist schon ein bisschen Wasser die Wied hinuntergeflossen. Seit jenem Tag nämlich steht Altenkirchen ...

Tag des Geotops in Limbach: Führung durch "GeoPunkt" Schiefergrube Assberg

Limbach. Die 1548 in einem Verleihungsdokument des nahen Klosters Marienstatt erstmals urkundlich erwähnte Limbacher Schiefergrube ...

Museumsfest "Westerwälder Tiere" im Landschaftsmuseum Hachenburg

Hachenburg. Anschließend kann sich jeder ein Ferkel oder Kälbchen aus Stoff anfertigen, Tierschmuck-Anhänger aus Edelsteinen ...

Bundesweite Küchenolympiade mit Starkoch: Wer kocht am besten für Senioren?

Bad Marienberg. Nach mehreren Vorentscheiden in der Küchenolympiade wird dann Ende Oktober in einem großen Finale mit Live-Kochen ...

Dorfflohmarkt im Wanderdorf Limbach: Bummeln und wandern

Limbach. Insgesamt bieten über dreißig Limbacher und deren Verwandte, Freunde und Bekannte von außerhalb auf dem Dorfflohmarkt ...

Werbung