Werbung

Pressemitteilung vom 08.09.2022    

Die Sieger des 43. Verbandsgemeinde-Pokalschießens in Montabaur

Zwölf Teams mit bis zu fünf Schützen aus verschiedenen Vereinen, Organisationen und selbsternannten kreativen Gruppierungen, haben sich nach dreijähriger, pandemiebedingter Pause wieder dem Wettbewerb um den Verbandsgemeinde-Pokal gestellt. Nur Sportschützen waren aus Gründen der Fairness vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Die Sieger des 43. Verbandsgemeinde-Pokalschießens mit dem Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur Andree Stein. (Foto: SG St. Seb. Montabaur)

Montabaur. Bereits an den Trainingsabenden vor dem 43. Verbandsgemeinde-Pokalschießen war der Ehrgeiz der motivierten Teilnehmenden geweckt. Einige wollten ihr Ergebnis vom vergangenen Verbandsgemeinde-Pokalschießen verbessern, andere sich nicht ganz unvorbereitet dem Wettkampf stellen. Schließlich musste man sich mit dem Kleinkalibergewehr und der 50 Meter entfernten Zielscheibe auch erst einmal vertraut machen.

Am Wochenende des 3. und 4. Septembers war es dann so weit. Die teilnehmenden Teams fieberten ihrer Startzeit entgegen - die Aufregung einiger Teilnehmenden war sichtlich zu spüren. Neugierig verfolgten einige Schützen die Schussbilder der bereits in Aktion befindlichen Wettbewerber. Doch so manche Mimik nach einem Schuss ließ darauf schließen, der selbstgesteckten Erwartung wohl nicht ganz gerecht geworden zu sein.

Die besten Platzierungen und Ergebnisse:

Sieger in der Gruppe der Frauen:
1. Freiwillige Feuerwehr Montabaur III (252 Ringe)
2. Thekenmannschaft Ettersdorf (247 Ringe)
3. Rehbeinchen II (231 Ringe)

Sieger in der Gruppe der Herren:
1. Thekenmannschaft Ettersdorf (260 Ringe)
2. Freiwillige Feuerwehr Montabaur I (252 Ringe)
3. Rehbeinchen I (238 Ringe)

Sieger in der Gruppe Gemischtes Team:
1. Schlossgarde Montabaur (230 Ringe)
2. Wilddiebe Untershausen (229 Ringe)
3. Feuerwehr Niederelbert (200 Ringe)



Einzel-Sieger bei den Frauen:
1. Sandra Wörsdörfer, Freiwillige Feuerwehr Montabaur III (85 Ringe)*
2. Lisa Bauch, Freiwillige Feuerwehr Montabaur III (85 Ringe)*
3. Angelika Kespe, Rehbeinchen II (84 Ringe)

Einzel-Sieger bei den Herren:
1. Werner Stendebach, Thekenmannschaft Ettersdorf (89 Ringe)
2. Julian Relewicz, Freiwillige Feuerwehr Montabaur I (86 Ringe)*
3. Oliver Krämer, Thekenmannschaft Ettersdorf (86 Ringe)*

* Bei Ringgleichheit entschied die Anzahl der besten Schüsse

Die Siegerehrung erfolgte planmäßig um 18 Uhr durch den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur Andree Stein sowie dem amtierenden Schützenkönig der Schützengesellschaft Olaf Becker und dem Vorsitzenden Peter Kunst. Im Anschluss daran fand die gelungene Veranstaltung bei einem gemütlichen Beisammensein ihren entspannten Abschluss.

Bereits seit 1978 veranstaltet die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur das jährliche Verbandsgemeinde-Pokalschießen. Der Wettkampf findet auf der vereinseigenen Schießsportanlage "Am alten Galgen" in Montabaur statt. Weitere Informationen jederzeit unter www.schuetzenverein-montabaur.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Kultur & Freizeit  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Europaabgeordneter Karsten Lucke zu Gast beim Frauenfrühstück in Hachenburg

Hachenburg. Grund dafür war der Besuch von Karsten Lucke, der seit 2022 Abgeordneter des Europaparlamentes ist und sich besonders ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Verkehrseinschränkungen in Wirges und Moschheim: Mehrere Bahnübergänge vorübergehend gesperrt

Wirges/Moschheim/Staudt. Betroffen sind die Bahnübergänge im Zuge der Landesstraße 300 (L 300) zwischen Wirges und Moschheim ...

Atzelgifter Sommerkirmes kehrt zurück: Mega-Stimmung vom 31. Mai bis zum 3. Juni

Atzelgift. Die Atzelgifter Sommerkirmes ist bei vielen Menschen ein Fixpunkt im Terminkalender. In diesem Jahr lädt die Kirmesjugend ...

Weitere Artikel


Mehrbachtal: Grundstein für Aus- und Umbau der Kläranlage gelegt

Hirz-Maulsbach. Idyllisch ist es im Tal des Mehrbachs zwischen Mehren und Niedermaulsbach als Teil der Ortsgemeinde Hirz-Maulsbach ...

"Achtung, Betrug!": Infoveranstaltung in Wirges rund um Sicherheit im Alter

Wirges. Weitere Themen werden Einbruchschutz, Online-Betrug und Trickdiebstahl sein.
Um Anmeldung bis zum 11. September ...

Jan Einig zu Besuch bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. Zusammen mit Winn und Dahmen tauschte sich Jan Einig über die Sorgen der Handwerker, deren Existenzängste aufgrund ...

Jugendfeuerwehr Heilberscheid hat Spaß beim Bundeswettbewerb

Heilberscheid. Wer sich durch alle Vorentscheide hindurch die Teilnahme erkämpft hat, gehört zur "Königsklasse". Begleitet ...

Stellwerk defekt am Hbf Köln: Zugverkehr voraussichtlich bis 10. September eingeschränkt

Region/Köln. Zugfahrer sind viel gewohnt, aber wer in Deutschlands Westen ab heute bis voraussichtlich Samstag den Fernverkehr ...

Kleiner Wäller, großer Genuss: Geführte Wanderungen auf den Kleinen Wäller

Bad Marienberg. In diesem Jahr sind einige Veranstaltungen auf den Kleinen Wällern geplant. Eine gute Gelegenheit, die Spazier(wander)wege ...

Werbung