Werbung

Pressemitteilung vom 07.09.2022    

Erstmeldung (Aktualisiert): Schwerer Verkehrsunfall auf A 3, Kilometer 97, Richtungsfahrbahn Köln

Aktuell (Stand: 14.14 Uhr, 7. September) dauern die Bergungsarbeiten noch an. Sowohl der rechte als auch der mittlere Fahrstreifen sind gesperrt.

Region. Am 7. September kam es auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Kilometer 96, zu einem Unfall. Ein 58 Jahre alter Fahrer fuhr mit seinem Sattelzug einem wegen Stauende bremsenden Lkw nahezu ungebremst auf. Der Fahrer wurde durch Glück nur leicht verletzt, musste jedoch durch die Feuerwehr, die mit 34 Kräften im Einsatz war, aus dem Fahrzeug befreit und anschließend durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden dürfte im unteren sechsstelligen Bereich liegen.

Die Bergungsarbeiten dauern an. Aktuell sind sowohl der rechte als auch der mittlere Fahrstreifen gesperrt.

Ursprüngliche Meldung (9.45 Uhr)
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 3 bei Eppenrod (Rhein-Lahn-Kreis) am frühen Vormittag des 7. September: Rettungskräfte sind vor Ort. Eine Person ist eingeklemmt und muss gerettet werden.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Köln wird an der Anschlussstelle Diez abgeleitet. Eine Umleitung ist noch nicht eingerichtet. (PM/Red.)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallverursacher flüchtet nach Unfall mit zwei Verletzten auf der A 48 bei Hilgert

Hilgert. Am Freitag gegen 19.50 Uhr meldete eine zufällig vor Ort befindliche Polizei-Streife einen unmittelbar vorangegangenen
Unfall ...

Schrecksekunde und Feuerwehreinsatz in Höhn-Oellingen: Flammen schlagen aus Backofen

Höhn. Vermutlich durch einen technischen Defekt war es im hinteren Teil eines Backofens zu einer Flammenbildung und Rauchentwicklung ...

Musikalischer Abendgottesdienst der Musikkirche in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu hören sind kontrastreiche a-cappella-Literatur und polyphone Motettenkultur der Renaissance und des ...

Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Ötzingen und Helferskirchen: L267 war vollgesperrt

Helferskirchen. Gegen 12.07 Uhr kam es auf der L267 zwischen Ötzingen und Helferskirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Neues Außengelände der Grundschule Roßbach

Roßbach. Neben der naturnahen Geländegestaltung mit vielen Pflanzen und einer Grünfläche wurden auch eine Vielzahl an neuen ...

"9 Sitze - 4 Räder - 1 Team": Ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen

Krümmel. Mit dem Projekt hatte sich der Förderverein Ende des Jahres 2021 an Firmen, Organisationen und Mitbürger gewandt ...

Weitere Artikel


Neue Schilder für den Wanderweg Lahn-Westerwald-Runde

Welschneudorf. Die Lahn-Westerwald-Runde hat neue Schilder bekommen und hat sich damit für die kommende Wandersaison im Herbst ...

Ein Leben lang Musik: Blasorchester Daubach ehrt Musiker für 50 Jahre aktive Vereinsarbeit

Daubach. Mehr als 50 Jahre von 64 Jahren Vereinsgeschichte erlebten Winfried Fehlinger, Wolfgang Stera und Rainer Frink mit. ...

Große Jazzreise mit Yakou Tribe begann in Bad Marienberg - "VickyChristinaBarcelona" im September

Bad Marienberg. Es ist Jazz, der vertraut wirkt, ohne verstaubt zu sein. Zuvor noch wurde die “Jazz we can“-Hymne gespielt ...

"Kräuterwind-Schau-mich-an-Gartentage" am Limesturm Hillscheid

Hillscheid. Der Limesturm ist zu den "Kräuterwind-Schau-mich-an-Gartentagen" geöffnet und im römischen Garten (Hortus Rusticus) ...

Der Gesang der Flusskrebse im "Filmreif - Kino!"

Hachenburg. 2019 begeisterte die amerikanische Schriftstellerin Delia Owens Leser auf der ganzen Welt mit ihrem weltweiten ...

Jan Harpel besucht mit Arbeitsminister Alexander Schweitzer Pflegebauernhof Pusch

Marienrachdorf. Es gibt Termine, die sich gar nicht wie solche anfühlen. So erging es auch Jan Harpel, der gerade in der ...

Werbung