Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 02.09.2022    

Die vielseitigen Vorteile des Mietens von Wohnmobilen

Spätestens dann, wenn der Sommer anfängt, beginnt für viele die schönste Zeit, nämlich die Campingzeit. Aber was soll man machen, wenn man vielleicht auf Zelten keine Lust hat und man selbst auch kein rollendes Zuhause, wie beispielsweise einen Wohnwagen oder eben ein Wohnmobil besitzt? Und natürlich gibt es auch die Leute, welche noch nie mit so einem Gefährt unterwegs waren und so noch nicht wissen, ob das Campen dann überhaupt die richtige Art fürs Reisen und für den Urlaub ist.

Foto Quelle: pixabay.com / memorycatcher

Feststellen kann man aber, dass der Campingurlaub und besonders das Reisen mit dem Wohnmobil immer beliebter werden. Das kann man schon daran erkennen, wenn man auf der Autobahn unterwegs ist und die zahlreichen Wohnmobile dort sieht. Es gibt viele Menschen, die ein eigenes Wohnmobil besitzen. Aber es gibt auch die schöne Möglichkeit, vor allem wenn man das Campen erst einmal ausprobieren möchte, so ein Gefährt zu mieten. Auf diese Weise kann man die teuren Anschaffungs- und Unterhaltungskosten zunächst umgehen und man hat trotzdem die Vorteile und Freiheiten des mobilen Reisens.

Was für das Mieten eines Wohnmobils spricht:

Preis und Kosten für ein Wohnmobil

Für ein Wohnmobil muss man schon sehr tief in die Tasche greifen. Ältere Modelle findet man ab ungefähr 15.000 bis ca. 20.000 Euro. Wenn es ein neues Modell sein soll, muss man mit durchschnittlich 50.000 bis 80.000 Euro rechnen. Die echten "Luxusliner" kosten bedeutend mehr, bzw. es gibt nach Oben keine Grenze. Dazu muss man sich überlegen, dass noch die Unterhaltungskosten in Form von Steuer, Versicherung und Stellplatz dazukommen werden. Ist man mit dem Fahrzeug unterwegs, entstehen natürlich noch zusätzlich Spritkosten.

Wohnmobil mieten

Wenn man das so sieht, kann das Mieten eines Campers schon die bessere Lösung sein. Es gibt dafür zahlreiche Möglichkeiten, wie beispielsweise Goboony und natürlich unter anderem auch noch einige ortsansässige Händler oder Vermieter sowie Buchungsplattformen für Privatfahrzeuge im Internet. Egal, für wen man sich entscheidet, der Anbieter sollte über eine breite Auswahl an Fahrzeugen und Modellen verfügen und einen zuvorkommenden Service sowie ein umfassendes Sicherheitspaket anbieten.

Gute Gründe, ein Wohnmobil zu mieten:

• Mit einem Wohnmobil, das man gemietet hat, kann man immer dort sein, wo es einem gefällt. Man ist beweglich und selbstbestimmt im Urlaub.

• Ein Wohnmobil zu mieten, kann seinen Preis wert sein. Es kostet zwar kein Vermögen, aber billig ist so ein Urlaubs nicht. Wenn man allerdings die Kosten mit anderen Reisearten vergleicht, kann man schon feststellen, dass es sich lohnt.

• Ein gemietetes Wohnmobil kann ideal für alle Arten von Urlaub sein. Abhängig vom Fahrzeugtyp, kann man damit einen Strandurlaub, eine Städtereise oder eine Aktiv-Reise unternehmen.

• Ein modernes Reisemobile wird auch hohen Ansprüchen an Wohn- und Schlafqualität gerecht werden. Zum Teil kann man Fahrzeuge bekommen, die nicht älter als drei Jahre sowie super gepflegt sind.

Ob nur zu zweit oder doch mit der ganzen Familie, wenn man ein Wohnmobil mietet, kann es passend für die Personenzahl gewählt werden. Dazu passt in ein Wohnmobil – im Vergleich zum Pkw – natürlich viel mehr Gepäck, sodass man auch mit mehreren Personen aus Platzgründen auf nicht so viel verzichten muss.

Autor: Bettina Salarno



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Westerwälder Betriebe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Koblenz. Nicht nur die beiden Ausbildungs-Handwerksbetriebe können stolz sein auf ihre nun ehemaligen Azubis, auch der gesamte ...

Energiekosten: Siegener Kliniken schlagen Alarm

Region. Die Krisen der letzten Jahre haben gerade die Gesundheitseinrichtungen stark gefordert. Drei Jahre Corona-Pandemie, ...

30.000 Besucher - Westerwälder Holztage waren ein großer Erfolg

Oberhonnefeld-Gierend. Grün war die Farbe der Veranstaltung, von Weitem sah man schon grüne Luftballons schweben und zahlreiche ...

Die Westerwälder Holztage bei der Firma van Roje in Oberhonnefeld sind eröffnet

Oberhonnefeld-Gierend. Landrat Achim Hallerbach konnte neben vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft, die Rheinland-Pfälzische ...

Weitere Artikel


Traditionelles Apfelpressen am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Obstbaumprofi Benjamin Junge aus Gieleroth wird Sonntag, dem 18. September und am Sonntag, dem 2. ...

Film- und Informationstag zum Thema Demenz

Hachenburg. Der Film- und Informationstag zum Thema Demenz findet am 21. September im Cinexx Kino in Hachenburg statt. Er ...

Mainzer Hofsänger haben 6.000 Euro für den ASB-Wünschewagen in Rennerod ersungen

Region. Die Wurzeln der Mainzer Hofsänger führen zurück bis ins Jahr 1926, als die eigentliche Gründung aber noch unter anderem ...

SV Hundsangen siegt beim C-Mädchen-Turnier in Hachenburg

Region. Der SV Gehlert betont in seinem Rückblick, dass er den Schiedsrichtern Dieter Schnell und Ida Petry für eine kompetente ...

Abschlussfest: Sommerferienspaß für Wäller Helfen

Hachenburg. Auch wenn diese Feier in den Händen des Vereins lag, es wurde in der Hachenburger Stadthalle ein Fest für den ...

Köbesunderground: Gastspiel im Spiegelzelt Altenkirchen begeisterte die Fans

Altenkirchen. Am Samstag (3. September) war die Kultband des alternativen Kölner Karnevals im Spiegelzelt zu Gast. Die elfköpfige ...

Werbung