Werbung

Nachricht vom 04.09.2022    

Köbesunderground: Gastspiel im Spiegelzelt Altenkirchen begeisterte die Fans

Von Klaus Köhnen

Seit mehr als 30 Jahren sind sie die "Könige" der musikalischen Comedy. Als Hauskapelle der Kölner "Stunksitzung" zeigen die Musikerin und die Musiker ihr ganzes Können. Vor ihrem "Klamauk" sind die Größen des Showgeschäftes, vor allem aber der organisierte Karneval der Stadt Köln nicht sicher.

Köbesunderground begeisterte in Altenkirchen. (Fotos: kkö)

Altenkirchen. Am Samstag (3. September) war die Kultband des alternativen Kölner Karnevals im Spiegelzelt zu Gast. Die elfköpfige Formation bietet dem Publikum beste Musik und Performance. Die Truppe ist seit vielen Jahren in der gleichen Besetzung unterwegs. Der "besondere" Frontmann Ecki Pieper führt gekonnt und charismatisch durch ein Programm der musikalischen Extraklasse.

Ob Politik oder die Selbstverständlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens, die Musiker nehmen alles aufs Korn. Dies in einer begeisterten, aber nie verletzenden Art. Das Publikum feiert die Band für ihre hervorragende musikalische Leistung und die Offenheit, mit der sie die kleinen und großen Probleme angehen. So gehört schon lange der "türkische Schützenkönig" zum Programm. Hier gewinnt Ozan Akhan immer wieder die Herzen des Publikums. Ein weiterer Song, in dem es um den "Deutschen Mann" geht, dem er es gleichtun will, bringt die Zuschauer zu begeistertem Applaus. Inhalt des Songs ist das Unverständnis über Socken in Sandalen und dazu kurze Hosen. Die bekannte Melodie von "Skandal im Sperrbezirk" wird, wie viele andere auch, als Grundlage genutzt. Die einzelnen Musikstücke werden immer mit entsprechender Performance unterlegt. So treten die Musiker mal im Outfit der Fußballer mal als Karnevalisten auf. Die kommende WM in Katar ist das Thema. Das "anders sein" hier am Beispiel der Homosexualität dargestellt, ist immer ein Thema so Frontmann Pieper. "In Katar stehen darauf schließlich noch fünf Jahre Gefängnis", so Pieper weiter.



Auch der Fitnessboom ist Zielscheibe für "Klamauk". "Aufgemotzt" mit entsprechenden Outfits, arbeiten sich Köbesunderground auch an dem Thema Doping ab. Die musikalische Basis bildet der bekannte Bläck-Föss-Song "In der Kaffeebud". In der langen Reihe dieser Persiflagen darf natürlich das Kölner Dreigestirn nicht fehlen. Hier zeigen die Künstler – gewandet in die Kostüme von Prinz, Bauer und Jungfrau – wie "schwer" es ist, die Session in der "Prinzenburg" zu verbringen.

Am Schluss rocken die drei die Bühne und erhalten den verdienten frenetischen Applaus. Das fast dreistündige Programm sorgte für Stimmung im Raum. Das Publikum war auch an diesem Abend begeistert und applaudierte oft langanhaltend. Vielfach war zu hören: "Wer keine Bauchschmerzen vom Lachen hat, war nicht dabei." Nöllgen und das ganze Team wünschen sich noch viele solcher Abende. (kkö)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Nürburg. Während die ersten Besucher bereits am Mittwoch, den 5. Juni, die Campingplätze am Nürburgring betraten und es sich ...

"Montabaurer Lachnacht": Erstklassige Kabarett- und Comedy-Show erwartet Zuschauer

Montabaur. Das Publikum kann sich auf einen fantastischen Mix aus Humor und Unterhaltung freuen, moderiert von dem bekannten ...

Semino Rossi in Ransbach-Baumbach: Ein Konzert zum Träumen und Dahinschmelzen

Ransbach-Baumbach. Der große Parkplatz vor der Stadthalle sprach ebenfalls Bände, die Autokennzeichen dokumentierten, dass ...

Viel Lachen, Lesen und Reden mit Adriana Altaras in Hachenburg

Hachenburg. Mitveranstalter Thomas Pagel von der Hähnelschen Buchhandlung bekannte, dass ihn der Film „Titos Brille“ so angetörnt ...

Weitere Artikel


Abschlussfest: Sommerferienspaß für Wäller Helfen

Hachenburg. Auch wenn diese Feier in den Händen des Vereins lag, es wurde in der Hachenburger Stadthalle ein Fest für den ...

SV Hundsangen siegt beim C-Mädchen-Turnier in Hachenburg

Region. Der SV Gehlert betont in seinem Rückblick, dass er den Schiedsrichtern Dieter Schnell und Ida Petry für eine kompetente ...

Traditionelles Apfelpressen am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Obstbaumprofi Benjamin Junge aus Gieleroth wird Sonntag, dem 18. September und am Sonntag, dem 2. ...

Rastplatz Hummerich (A 61): Lkw-Fahrer wird zusammengeschlagen

Region. Laut Polizei ereignete sich der Angriff um 1.30 Uhr. Der 48-jährige Lkw-Fahrer wurde nach seinem Toilettengang von ...

Wirges: Brand in einem Seniorenheim - Mitarbeiter verhindert Schlimmeres

Wirges. Das hätte tragisch ausgehen können, doch durch das Eingreifen eines Mitarbeiters kam es infolge des Brands nur zu ...

Bewusstlose in Guckheim aufgefunden: PKW rast auf Polizeibeamten zu

Guckheim. Gegen 23.30 Uhr waren die Beamten dabei, in der Guckheimer Wiesenstraße der Bewusstlosen Hilfe zu leisten, als ...

Werbung