Werbung

Pressemitteilung vom 25.08.2022    

Wandern am Wochenende: Geführte Limbacher Runde zum "Deutschen Eck"

Mit seinen Limbacher Runden bietet der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) über 25 Rundwanderwege mit Start und Ziel im Wanderdorf Limbach zum Selberwandern mittels detaillierter Wegbeschreibungen, GPS oder topografischen Karten. Wer eine der Touren dennoch lieber geführt erkunden möchte, kann am Sonntag (28. August) wieder mitwandern.

Ein Ort zum Genießen: das "Deutsche Eck" des Westerwaldes bei Heimborn. (Foto: Dominik Ketz)

Limbach. Bis einschließlich Oktober wird monatlich eine "Runde des Monats" auserkoren und jeweils am vierten Sonntag des Monats als "Flotte Runde" angeboten. Wie der Name schon vermuten lässt, richtet sich dieses Angebot an alle, die gerne etwas zügiger unterwegs sind. Die nächste Tour am Sonntag, dem 28. August, führen Andrea und Martin Schüler auf der Limbacher Runde 24 zum "Deutschen Eck".

Doch nicht Rhein und Mosel, sondern Große und Kleine Nister sind die Protagonisten dieser Tour. Aber auch sie haben sich für ihr "Tête-à-Tête" ein traumhaft schönes Plätzchen ausgesucht: das "Deutsche Eck" des Westerwaldes nahe Heimborn. Gleich zu Beginn der Tour wird die munter vor sich hin plätschernde Kleine Nister über die historische Limbacher Steinbogenbrücke erstmals überquert. An Freischachanlage und dem schmucken Dorfmuseum vorbei führt der Weg über den "Kuhdamm" hinaus aus dem Ort. Bald schon ist der Wald erreicht und wird nun nur noch für ein paar kleinere Abschnitte verlassen.



Auf dem Hartenberg bietet ein versteckter Aussichtpunkt einen herrlichen Blick ins Tal der Großen Nister, das sodann schnell erreicht ist. Über den Wilhelmsteg mit dem sehr beliebten Biergarten-Lokal gleichen Namens geht es ans andere Ufer der Großen Nister. Dort führt der Weg entspannt bachabwärts weiter bis zum "Deutschen Eck", wo die Große Nister ihre kleine Schwester aufnimmt. Treu begleitet von Letzterer führt die letzte Etappe über die Lützelauer Mühle und den wildromantischen Heunigshöhlenpfad zurück zum Haus des Gastes (Hardtweg 3).

Hier ist auch zuvor am Morgen der Beginn der schattigen Zehn-Kilometer-Tour um 9.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, ohne Anmeldung möglich und erfolgt auf eigene Gefahr. Weitere Infos gerne unter 0151 22 07 43 23 oder www.kuv-limbach.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen   Wandern  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Wohnhausbrand in Wirges - leblose Person aufgefunden

Wirges. Am Donnerstag, dem 25. August, bemerkte ein Polizeibeamter um 16.57 Uhr im Rahmen der Streife, dass es in einem Mehrfamilienhaus ...

Kultur im Keller: Golden Oldies war ein voller Erfolg

Montabaur. Vor einem begeisterten und sogar mitsingenden Publikum brachte die Opern- und Konzertsängerin ein neues Liederprogramm ...

Große Lust auf die vorübergehende Heimat Hachenburg

Hachenburg. Die kostenlose Stadtführung stieß auf großes Interesse und dank der ehrenamtlichen Dolmetscher konnte auch die ...

Countdown für 10. Betzdorfer Firmenlauf läuft - Anmeldungen sind noch möglich

Betzdorf. "Endlich wieder da!" steht auf dem Banner, das am Donnerstag, 25. August, die Offiziellen und Sponsoren des 10. ...

Wäller Maffay-Fans aus Wirges besuchen einziges Open-Air-Konzert ihres Idols

Region. Während der Pandemie war es Maffay nicht möglich, seit 2020 öffentliche Konzerte zu veranstalten. Nachdem im Großen ...

Welche Heizung passt zu meinem Haus? - Kostenloses Web-Seminar

Region. In dieser Online-Veranstaltung geht es um das Thema „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“. Rund 80 Prozent der ...

Werbung