Werbung

Pressemitteilung vom 23.08.2022    

Siershahn: Freilaufender Hund beißt zwei Spaziergängerinnen - Krankenhaus

Am Samstag (20. August) wurden in der Kannenbäckerstraße in Siershahn gegen 20.20 Uhr zwei Spaziergängerinnen von einem herrenlosen Hund angegriffen. Das teilte die Polizei in den frühen Morgenstunden des 23. August mit. Der Hund kam demnach den beiden Frauen entgegen, griff diese unvermittelt an und biss sie in die Unterarme.

Symbolfoto: Archiv

Siershahn. Nachdem das Tier die zwei Frauen angegriffen hatte, lief es davon. Beide Spaziergängerinnen wurden durch die Bisse an ihren Armen nicht unerheblich verletzt und mussten in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Zeugen beziehungsweise die Geschädigten beschrieben den Hund wie folgt: circa 50 Zentimeter hoch, braunes, kurzes Fell, schmale Schnauze.

Hinweise zum Hundehalter oder zur Herkunft des Hundes werden durch die Polizeiinspektion Montabaur (02602-92260) entgegengenommen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stabwechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Fehl-Ritzhausen

Fehl-Ritzhausen. Bürgermeister Andreas Heidrich überreichte die entsprechenden Urkunden und dankte Bastian Brückmann, der ...

Ortsgemeinde Sessenbach unterstützt das Projekt "Virtuelles Kraftwerk"

Sessenbach. In der Sitzung in der Alten Schule von Sessenbach stellte Patrick Lembgen, Mitarbeiter der Verwaltung im Bereich ...

Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

Weitere Artikel


Erinnerungen an früher: Senioren beklagen Kneipensterben auf dem Land

Buchfinkenland. Die Schuld für die sinkende Teilnehmendenzahl suchen die Verantwortlichen aber nicht nur bei Hitze und Corona: ...

Urban Gardening in der Hachenburger Innenstadt

Hachenburg. Neben klassischer Kapuzinerkresse, Lavendel und Kamille können die Besucher auch eine Vielzahl an außergewöhnlichen ...

"Märchen" beim Gericht? Eltern wussten nichts von einer Cannabisplantage in VG Hamm

Koblenz/VG Hamm. Unter dem Vorsitz von Richter Andreas Groß begann unlängst vor der zweiten Strafkammer des Landgerichts ...

Wieder brannte es im Wald - diesmal an der L 289 bei Wissen

Wissen. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde Vollalarm für die freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde ausgelöst. ...

Betzdorfer Citynight bot besondere Atmosphäre und sportliche Highlights

Betzdorf. Gewöhnlich geht es in der Innenstadt eher gemächlich zu. Zumindest im Bereich der Fußgängerzone, die zwischen Rathaus ...

Erstmeldung: L 289 gesperrt - Baumstämme brannten zwischen Mörsbach und Wissen

Hier geht es zum Nachbericht mit Fotos.

Region. Eingelagerte Baumstämme eines Privatunternehmen haben in Waldlage zwischen ...

Werbung