Werbung

Pressemitteilung vom 15.08.2022    

Trauer nach Suizid - Ausstellung zum Welttag der Suizidprävention

In Westerburg findet im September eine Ausstellung zum Thema Suizid und Prävention statt. Ein Suizid betrifft nicht nur die Personen selbst, auch für Angehörige und Freunde verändert sich von einem auf den anderen Moment das ganze Leben.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Westerburg. Ein Suizid betrifft nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch Familie und Freunde des Menschen, der freiwillig aus dem Leben geschieden ist. Bei vielen bleibt die Fragen nach dem “Warum?“. Angehörige und Freunde können eigene Traumata entwickeln, weil sie um den Zusammenhang ringen, nach Gründen suchen und Schuldgefühle entwickeln.

Aus Anlass des Welttages der Suizidprävention zeigt die AGUS (Angehörige um Suizid) Selbsthilfegruppe Region Westerwald vom 10. bis 16. September im Pfarrer-Ninck-Haus in Westerburg die Ausstellung “Keine Trauer wie jede andere – Gegen die Mauer des Schweigens“. Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, dem 10. September, um 15 Uhr. Die Ausstellung wird danach vom 12. bis 16. September jeweils von 9 bis 12.30 Uhr zu sehen sein.

Am Mittwoch, dem 14. September, ist um 19.30 Uhr eine Filmvorführung des Films “Bruder Jakob, schläfst du noch“ geplant. Die Ausstellung wurde konzipiert, um den Suizid und die Trauer danach ins öffentliche Bewusstsein zu bringen, zu informieren und zu enttabuisieren. Die gezeigten Bilder sind von den beiden Künstlern Carlo Nordloh aus Berlin und Sharky Zhi aus Shanghai, die selbst Betroffene sind und beeindruckende Einblicke in die Gefühlswelt Angehöriger geben können.



Weitere Informationen und individuelle Besichtigungstermine der Ausstellung gibt es bei der AGUS-Selbsthilfegruppe Region Westerwald, Telefon: 0152-25641262. (PM)

Haben Sie suizidale Gedanken oder haben Sie diese bei einem Angehörigen/Bekannten festgestellt? Hilfe bietet die Telefonseelsorge: Anonyme Beratung erhält man rund um die Uhr unter den kostenlosen Nummern 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111 0 222. Auch eine Beratung über das Internet ist möglich unter www.telefonseelsorge.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kirche & Religion  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Region. Rund um die Uhr auf Abruf, das sind die Hunde und ihre Hundeführer der Rettungshundestaffel Westerwald e.V. Zuständig ...

Zukunftswerkstatt Westerwaldkreis: Unternehmen und potentielle Fachkräfte im offenen Dialog

Westerwaldkreis. Durch Interviews der Beschäftigten aller Geschäftsbereiche und Hierarchieebenen, die Analyse von internen ...

Ein Plus für die Pausen: Fahrräder für Grundschule in Rennerod

Rennerod. Zweiradsport Ebener spendete eins der Räder sowie die farblich passenden Helme und wird auch zukünftig für Wartungen ...

Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika Marienstatt

Streithausen. Der durch zahlreiche erste Preise und Golddiplome bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben in Riva ...

Ein Nachmittag für Geflüchtete - DRK und Diakonisches Werk luden nach Selters ein

Selters. Das Ensemble begeisterte die Gäste in den Räumlichkeiten des DRK mit schöner Musik. Außerdem trugen Flüchtlinge ...

1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Höhr-Grenzhausen. Zu der von der Sparkasse Westerwald-Sieg und dem Böckling E-Mobility Center in Montabaur unterstützten ...

Weitere Artikel


Hachenburg: Handgreiflichkeiten eines Paares nach der Kirmes führen ins Gefängnis

Hachenburg. Nach einem gemeinsamen Kirmesbesuch war es zwischen dem alkoholisierten Paar auf dem Heimweg zu einem handfesten ...

Astert und Freirachdorf: Polizei sammelt betrunkene Radfahrer nach Stürzen auf

Astert / Freirachdorf. Gegen 19.35 fiel ein 46-Jähriger auf, der unweit eines Fahrrades neben der K19 bei Astert im Graben ...

Hachenburger Kirmes mit großer Party gefeiert

Hachenburg. Die Stimmung war bestens, die fast tropische Hitze kühlte sich etwas herunter, kühle Getränke waren heiß begehrt, ...

Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Senioren wollen sich treffen - Dorfmoderation in Caan wird fortgesetzt

Caan. “Wir haben diesen Wunsch sofort aufgegriffen und ein Seniorentreffen für Donnerstag, den 8. September, verabredet. ...

Wurde eine 13-Jährige vergewaltigt?

Montabaur. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, mit einem 13-jährigen Mädchen gegen deren Willen, in einem Ort ...

Werbung