Werbung

Pressemitteilung vom 15.08.2022    

Senioren wollen sich treffen - Dorfmoderation in Caan wird fortgesetzt

Beim Treffen der Generation 65+ im DGH “Zur Linde“ in Caan am 10. August wurde vonseiten der Teilnehmer der Wunsch geäußert, in der “Linde“ einen Stammtisch (nicht nur) für Senioren einzurichten.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Caan. “Wir haben diesen Wunsch sofort aufgegriffen und ein Seniorentreffen für Donnerstag, den 8. September, verabredet. Um 15.30 Uhr werden wir uns in unserer Linde treffen. Hier wird die Gemeinde die Teilnehmer mit Getränken aller Art, auch Kaffee, versorgen. Angeregt wurde, dass jeder Teilnehmer Kuchen oder sonstige Speisen selbst mitbringt“, teilte Roland Lorenz mit.

“Vielleicht entsteht ja auf diese Art und Weise auch für Jüngere ein Treff, der regelmäßig stattfinden kann“, hofft der Ortsbürgermeister. “Dankenswerterweise hat sich unsere gute Seele im DGH (Dorfgemeinschaftshaus), Frau Hiltrud Marks, bereiterklärt, die Teilnehmer mit Getränken zu versorgen“, teilte Lorenz weiter mit.



Vorgeschlagen haben die eingeladenen Personen auch ein Treffen mit allen Vereinen im Dorf. Hier soll nicht nur der Veranstaltungskalender für 2023 erstellt werden, vielmehr auch nach Alternativen für die Öffnung des DGH unter Beteiligung der Vereine gesucht werden.

Nach der Dorfmoderation mit den Senioren findet im Rahmen der Dorfmoderation am 7. September ein Kinder- und Jugendworkshop, ebenfalls im DGH “Zur Linde“, statt. Die Einladungen hierzu erfolgen rechtzeitig. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ADFC Kreisverband geplant: Radfahrende im Westerwald wollen sich organisieren

Westerwaldkreis. Die Perspektiven bei der Planung von Radwegen und weiterer Fahrradinfrastruktur für 2023 und darüber hinaus ...

Kinderkarneval in Selters war ein Riesenerfolg

Selters. Der Andrang ist auch damit zu erklären, dass der Karneval im Allgemeinen durch den Lockdown während der Pandemie ...

Digitale Tafeln für alle Klassen: VG Rennerod optimiert Ausstattung der Realschule plus

Rennerod. Die Grundvoraussetzungen waren in der Verbandsgemeinde Rennerod im Rahmen des „Digitalpakts Schule“ mit der Installation ...

Steuerliche Erleichterung für Solarstrom

Neuwied. Der Betrieb von bestimmten PV-Anlagen ist einkommensteuerfrei. Das gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2022, wirkt ...

Newcomerband "Out of the brew" aus dem Westerwald will "Zweite Heimat" rocken

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, 11. Februar, ab 20 Uhr tritt "Out of the Brew" im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" ...

Mittwoch Digital: Blutspenden rettet Leben

Region. "Ich erlebe auch immer wieder Hemmungen, zum Spenden zu gehen", stellt MdL Hering, der regelmäßiger Blutspender ist, ...

Weitere Artikel


Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Trauer nach Suizid - Ausstellung zum Welttag der Suizidprävention

Westerburg. Ein Suizid betrifft nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch Familie und Freunde des Menschen, der freiwillig ...

Hachenburg: Handgreiflichkeiten eines Paares nach der Kirmes führen ins Gefängnis

Hachenburg. Nach einem gemeinsamen Kirmesbesuch war es zwischen dem alkoholisierten Paar auf dem Heimweg zu einem handfesten ...

Wurde eine 13-Jährige vergewaltigt?

Montabaur. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, mit einem 13-jährigen Mädchen gegen deren Willen, in einem Ort ...

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

60-jähriges Jubiläum und Sommerfest der Wohnstätte Lebenshilfe Flammersfeld

Flammersfeld. Das Gelände der Wohnstätte der Lebenshilfe in Flammersfeld wurde am Sonntag, 14. August, zur Bühne. Wie im ...

Werbung