Werbung

Pressemitteilung vom 15.08.2022    

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Bundesweit 463 Personen und Gruppen können in diesem Jahr den Deutschen Engagementpreis gewinnen. Auch Teilnehmer aus den Kreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied zählen zu den Nominierten und haben die Chance, einen der fünf Jurypreise oder den Publikumspreis zu erhalten.

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.
"So viele Menschen sind mit hohem persönlichem Einsatz für die Gesellschaft da. Sie sind motivierendes Beispiel für andere und zeigen die Vielfalt von Engagement in Deutschland. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Deutschen Engagementpreis diesen wertvollen Einsatz sichtbar zu machen und zu würdigen", erläutert Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn und Beiratsvorsitzender der Deutsche Bahn Stiftung.

Wer ist im Rennen?
Unter den diesjährigen Nominierten ist etwa Monika Arnold aus Dreikirchen (WW), die bereits mit dem Tierschutzpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet wurde. Ebenfalls eine Chance auf einen Preis hat die Initiative Wäller Helfen e. V., die mittlerweile das größte ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe-Netzwerk in Rheinland-Pfalz darstellt. Der Turnverein 1882 Linz e. V. (NR) geht mit einer eigens etablierten Vereinsapp an den Start, ganz unter dem Motto "Nah am Mitglied trotz Corona - Die App vom Turnverein Linz". Dies ermöglichte es den Mitgliedern trotz Social Distancing in Kontakt zu bleiben. Der Verein "Gemeinsam für Vielfalt e. V. - Bürgerpark Unkel" (NR) wiederum bemüht sich um die Integration Geflüchteter und gestaltet sei 2021 einen barrierefreien und kostenlos zugänglichen Bürgerpark als Begegnungsstätte für alle. Mit dem Projekt "Neue Zielgruppen im Blick - Vom Geben und Nehmen" ist schließlich das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen unter den Nominierten. Dieses verfolgt in seinem Projekt die Unterstützung und Einbindung von Menschen mit Beeinträchtigungen.



Ein Überblick über alle Nominierten ist auf der Website zu finden: www.deutscher-engagementpreis.de/engagiertensuche.

Wie geht es weiter?
Anfang September wird die Jury über die Preisträger in fünf Kategorien entscheiden. Die Jurypreise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Alle anderen haben dann die Chance, zwischen dem 8. September und dem 19. Oktober auf Stimmenfang zu gehen, um den Publikumspreis und 10.000 Euro Preisgeld zu gewinnen. Alle Gewinner werden am 1. Dezember zur Preisverleihung in Berlin verkündet.

Hintergrund: Über den Deutschen Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträger anderer Engagementpreise. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen im Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nentershäuser Bornhofen-Wallfahrt findet mit Stationen statt

Nentershausen. Über den Tag verteilt wird es kurze geistliche Impulse und Gebete entlang der traditionellen Prozessionsstrecke ...

Für den guten Zweck: Oldtimertreffen mit Teilemarkt im Stöffel Park

Enspel. Das verspricht Michael Kappenstein, der bei früheren Treffen auf seinem Betriebsgelände so viel Andrang verzeichnete, ...

Unter Drogen unterwegs durch den Westerwaldkreis: Polizei muss mehrfach eingreifen

Westerwaldkreis. Gegen 0.30 Uhr mussten die Polizisten sich um einen Unfall kümmern, nachdem ein 22-Jähriger aus Koblenz ...

Über den Arm gefahren: Unfallfahrer in Selters fährt einfach weiter

Selters. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, passierte der Unfall auf Höhe eines Supermarktes. Der am Straßenrand ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Weitere Artikel


Wurde eine 13-Jährige vergewaltigt?

Montabaur. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, mit einem 13-jährigen Mädchen gegen deren Willen, in einem Ort ...

Senioren wollen sich treffen - Dorfmoderation in Caan wird fortgesetzt

Caan. “Wir haben diesen Wunsch sofort aufgegriffen und ein Seniorentreffen für Donnerstag, den 8. September, verabredet. ...

Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

60-jähriges Jubiläum und Sommerfest der Wohnstätte Lebenshilfe Flammersfeld

Flammersfeld. Das Gelände der Wohnstätte der Lebenshilfe in Flammersfeld wurde am Sonntag, 14. August, zur Bühne. Wie im ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Werbung