Werbung

Pressemitteilung vom 01.08.2022    

Arbeiten am Stromnetz: Großholbach und Kleinholbach ohne Strom

Am Sonntag, 14. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Großholbach und in Kleinholbach. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung ab.

(Symbolfoto)

Hahn am See. Die Unterbrechung ist geplant in der Zeit von 6 Uhr bis etwa 9 Uhr. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetz kommen, die sowohl Festnetztelefone als auch Internetzugang und Mobilfunk betreffen. „Dafür bitten wir um Verständnis“, so Jürgen Zimmer, Leiter Netzservice bei der enm. „Wir arbeiten so zügig wie möglich, um die stromlose Zeit möglichst kurz zu halten.“

Durch die regelmäßige Wartung des 7.000 Kilometer langen Freileitungs- und Kabelverteilnetzes will die enm laut einer Pressemitteilung langfristig eine Versorgungsqualität von über 99,9 Prozent gewährleisten.

(Pressemitteilung evm)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienführungen im Wildpark Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die geführten Erlebnistouren mit Ranger Ralf Scherm durch den Wildpark Bad Marienberg sind bei kleinen und ...

Bürgermeisterwahl Selters: Kandidat Oliver Götsch setzt auf Familie

Hausbesuch bei Bürgermeisterkandidat Oliver Götsch: Wie tickt der parteilose Kandidat politisch und privat? Auf der großen ...

In Rennerod ist Ende September wieder Blutspende-Termin

Rennerod. Am 27. September gibt es wieder einen Termin zur Blutspende in Rennerod. Bitte zur Spende unbedingt den Personalausweis ...

Tolle Wanderungen und eine E-Bike-Tour im September in der VG Rennerod

Rennerod. Los geht das Freizeitprogramm am 11. September mit einer zehn Kilometer langen Wanderung mit Eseln, Schafen und ...

Endlich wieder Oktoberfest in Seck

Seck. Vom 30. September bis zum 2. Oktober findet in Seck das beliebte Oktoberfest statt. Nach zweijähriger “Zwangs-Corona-Pause" ...

Seniorenkaffee in der Westerwaldhalle Rennerod

Rennerod. Im September findet erneut einer der beliebten Seniorenkaffees in der Westerwaldhalle in Rennerod statt. Das Seniorenteam ...

Weitere Artikel


Roßbach: 26-jähriger Autofahrer überschlägt sich auf der L 268

Roßbach. Der 27-jährige Beifahrer wurde dabei leicht verletzt. Am nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. ...

CAP-Markt-Konzept in Hundsangen beeindruckt Bischof Bätzing

Hundsangen. Der Limburger Bischof Georg Bätzing legte auf seiner Reise durch den Westerwald einen Zwischenstopp in Hundsangen ...

Neue Ortschronistin für Nister-Möhrendorf ernannt

Nister-Möhrendorf. Rebekka Mauden, geborene Flick, die nach einigen Jahren „fern der Heimat“ seit 2011 wieder in Nister-Möhrendorf ...

"Bergwaldprojekt": Fünf Tage Urlaub für den Wald im Klimastress

Hachenburg. Das Projekt funktioniert mit der finanziellen Unterstützung der Westerwald Bank und der fachlichen Konzeption ...

Fahrbahnerneuerung auf der A3: Arbeiten zwischen Diez und Dernbach beginnen

Montabaur. Die Bauarbeiten sollen bei planmäßigem Verlauf und passender Witterung bis zum Jahresende 2022 abgeschlossen sein. ...

Geschichten aus Montabaur: Geheime Gänge, geschwätzige Vikare und ein vergifteter Kurfürst

Montabaur. Damit der Spaziergang auch für den Familien- oder Klassenausflug taugt, gibt es neben dem Text für Erwachsene ...

Werbung