Werbung

Pressemitteilung vom 29.07.2022    

Freiwillige Feuerwehr Oberelbert: Torsten Theis bleibt Wehrführer

Ende Juli trafen sich die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Oberelbert zu einer Wahlversammlung. Grund war der Ablauf der bisherigen Amtszeit des Wehrführers Torsten Theis. In geheimer Abstimmung haben seine Kameraden ihn einstimmig für weitere zehn Jahre wiedergewählt.

Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Oberelbert gemeinsam mit ihrem neugewählten Wehrführer Torsten Theis sowie dem Ersten Beigeordneten Andree Stein und dem Stellvertretenden Wehrleiter Hajo Klimke (Foto: VG Montabaur)

Oberelbert. Die Wahlversammlung wurde vom Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur, Andree Stein, als zuständigem Brandschutzdezernent eröffnet. Für die Wehrleitung nahm der Stellvertretende Wehrleiter Hajo Klimke an der Versammlung teil. Von den Aktiven der Feuerwehr wurde Torsten Theis wiederum zur Wahl des Wehrführers vorgeschlagen und anschließend in geheimer Abstimmung einstimmig gewählt. Der Erste Beigeordneter Andree Stein überreichte Torsten Theis die Ernennungsurkunde und dankte ihm für sein bisheriges Engagement und die erneute Bereitschaft, für weitere zehn Jahre die Funktion des Wehrführers zu übernehmen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nentershäuser Bornhofen-Wallfahrt findet mit Stationen statt

Nentershausen. Über den Tag verteilt wird es kurze geistliche Impulse und Gebete entlang der traditionellen Prozessionsstrecke ...

Für den guten Zweck: Oldtimertreffen mit Teilemarkt im Stöffel Park

Enspel. Das verspricht Michael Kappenstein, der bei früheren Treffen auf seinem Betriebsgelände so viel Andrang verzeichnete, ...

Unter Drogen unterwegs durch den Westerwaldkreis: Polizei muss mehrfach eingreifen

Westerwaldkreis. Gegen 0.30 Uhr mussten die Polizisten sich um einen Unfall kümmern, nachdem ein 22-Jähriger aus Koblenz ...

Über den Arm gefahren: Unfallfahrer in Selters fährt einfach weiter

Selters. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, passierte der Unfall auf Höhe eines Supermarktes. Der am Straßenrand ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Weitere Artikel


"JAZZ-tival" bringt drei Formationen auf die Open-Air-Bühne im Stöffel-Park

Enspel. Zum Auftakt am Freitag sind Joscho Stephan und Freunde, darunter Matthias Strucken (Vibrafon) zu hören. Beginn ist ...

Oldtimer, Musik und Ausstellungen: Das große Stöffelfest rückt näher

Enspel. Das Stöffelfest findet seit 1998 alle zwei Jahre statt - die "Corona-Pause" mal ausgenommen. Und es ist immer sehr ...

Ausflug auf den Straußenhof Hohensayn: Ein Lernort der besonderen Art

Hachenburg. So riesige Vögel hatten viele von ihnen "in echt" wohl noch nie gesehen. Außerdem war es sehr amüsant, dass die ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch gestartet

Leuterod. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts machen sich immer mehr Menschen Gedanken und Sorgen um die zukünftige ...

Brand- und Katastrophenschutz: Landrat bestellt sieben neue Kreisausbilder

Westerwaldkreis. Aufgrund der Pandemie gab es bisher keine Möglichkeit, die neuen Ausbilder offiziell in Amt und Würden zu ...

Werbung