Werbung

Nachricht vom 26.07.2022    

"555 Schritte" am 3. August: Orgelkonzert und mehr für alle Ü80-Senioren

Nachdem die Senioreninitiative „555 Schritte - fit bis ins höchste Alter“ beim letzten Treffen im Gelbachtal war und sich dort mit der Geschichte der Jugendbegegnungsstätte Karlsheim beschäftigt hat, geht es gleich weiter mit dem interessanten Programm.

Beim letzten Treffen der 555er im Karlsheim am Gelbach gelang die Premiere eines Gesprächskreises zum Thema „So war das früher bei uns im Buchfinkenland“ mit Wolfgang Ackva und Bernd Schrupp als Impulsgeber – am 3. August geht es dabei um die gesellschaftliche Bedeutung der Gastwirtschaften in der Kleinregion im südlichsten Westerwald. Foto: 555er

Horbach. Wie in jedem Jahr wird Organist Ralf Cieslik in der Pfarrkirche Gackenbach wieder ein kleines Konzert auf der inzwischen berühmten „Doppelorgel“ spielen. Natürlich sind dazu gerne auch neue Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahre herzlich willkommen…ebenso wie Interessenten aus den Nachbardörfern.

Treff ist am Mittwoch, 3. August um 14 Uhr am Ignatius-Lötschert-Haus, um von dort langsam (egal ob mit oder ohne Rollator oder Rollstuhl) runter zur Pfarrkirche zu spazieren. Falls einige Regentropfen fallen, hilft ein Regenschirm. Wer will, kann natürlich auch direkt zur Kirche kommen. Das Konzert wird gegen 14.30 Uhr beginnen. Anschließend wollen sich die 555er im Freien auf der grünen Wiese neben der Kirche in einem kurzen Gesprächskreis wieder mit dem Thema „So war das früher bei uns im Buchfinkenland“ beschäftigen – diesmal wird es dabei um die damals noch zahlreichen und gut besuchten traditionsreichen Gastwirtschaften in Hübingen, Gackenbach und Horbach gehen. Da wird sicher die eine oder andere interessante Geschichte aus der Zeit nach dem Krieg bis in die 70er Jahre lebendig werden.



Anschließend haben fleißige Hände das benachbarte Pfarrheim in ein gemütliches Café verwandelt, in dem es für alle frischen Kuchen und duftenden Kaffee gibt. Und beim Heimatquiz dürfen alle wieder zeigen, wie gut sie über das Buchfinkenland, die Pfarrkirche mit der Orgel und den Westerwald informiert sind. Auch eine kleine Bewegungseinheit wird nicht fehlen. Es wäre schön, wenn wieder viele alte und neue „Ab-80-Senioren“ aus Gackenbach, Hübingen, Horbach und darüber hinaus den Weg zu den 555ern finden. Hinweis: Während des Konzertes steht bei Bedarf die Toilette nebenan im Pfarrheim zur Verfügung. Ende ist gegen 16.45 Uhr. Das Organisationsteam und die Helfer/innen aus dem Seniorenzentrum und den beteiligten Vereinen freuen sich auf viele Gäste. Info gerne im Ignatius-Lötschert-Haus oder beim 555er-Orgateam unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kultur & Freizeit  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Brand an Stromkasten

Montabaur. Der Brand entstand aufgrund von Renovierungsarbeiten an einem Stromkasten und konnte durch die Feuerwehr gelöscht ...

Marienrachdorf: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - PKW-Fahrer flüchtig - Zeugen gesucht

Marienrachdorf. Die E-Scooter-Fahrerin wurde von einem herannahenden PKW von hinten erfasst und kam zu Fall. Der PKW-FAhrer ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Westerwälder Unternehmen fordern: Betriebe und Handwerk in der Region bei Energiekrise unterstützen!

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte bei der digitalen Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Stellenangebot: Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) für die Kuriere gesucht

Die Kuriere sind die drei Nachrichtenportale AK-Kurier.de, NR-Kurier.de und WW-Kurier.de. Mit diesen decken wir die rheinland-pfälzische ...

Erlebnisse für Kinder im Hohen Westerwald: Neue Broschüren der Tourist-Information Rennerod erschienen

Rennerod. Spielerisch und komplett analog können Kinder mit ihren Eltern den Hohen Westerwald neu entdecken. Nicht nur Urlaubsgäste, ...

"Abstand bindet": Begegnungswochenende für HIV/Aids-Betroffene im Westerwaldkreis

Limburg. An diesem besonderen Ort fand sich unter der Leitung der Aids/STI-Beratungsstelle des Gesundheitsamtes Montabaur, ...

"Ausstellung im Hof 2022" mit Kunst und Kunsthandwerk

Herschbach. Viele neue Arbeiten werden von ihm im Garten zu sehen sein. In diesem Jahr werden an dem Wochenende 30. und 31. ...

CDU-Bad Marienberg im Gespräch

Bad Marienberg. Zu der Auftaktveranstaltung am 19. Juli kamen insgesamt acht Mitglieder und Gäste bei bestem Sommerwetter ...

Flüchtlingsnetzwerk "Angekommen" verabschiedet Michael Schwarzer

Bad Marienberg. Nachdem Bürgermeister Andreas Heidrich die Gäste, darunter die Vertreter der evangelischen und katholischen ...

Werbung