Werbung

Nachricht vom 26.07.2022    

CDU-Bad Marienberg im Gespräch

Auf der Auftaktveranstaltung der Reihe „CDU bespricht…“ diskutierten Mitglieder der CDU Bad Marienberg mit ihren Gästen auf der Steigalm über einen bunten Strauß von aktuellen kommunalpolitischen Themen.

Archiv: Symbolfoto

Bad Marienberg. Zu der Auftaktveranstaltung am 19. Juli kamen insgesamt acht Mitglieder und Gäste bei bestem Sommerwetter auf der Steigalm zusammen, um sich über aktuelle kommunalpolitische Themen auszutauschen. Insbesondere die jüngsten Entscheidungen des Stadtrats bezüglich des geplanten barrierefreien Zugangs vom Rathaus zum Musikpavillon im Kurpark und die Entwicklung des Tourismus in der Stadt sorgten für Gesprächsstoff.

Diskutiert wurde die Kritik eines Gastes, dass die Politik insgesamt zu langsam und bürokratisch reagiere, was man insbesondere bei der Ahrtalflut gesehen habe. Dann ging es um die allgemeine Frage, wie Bürger besser darüber informiert werden können, was in der Kommunalpolitik entschieden wird. Und wie es den Aktiven gelingen kann, mehr Mitbürger für die Mitarbeit und Diskussion der Lokalpolitik zu gewinnen. Die CDU in Bad Marienberg hat sich vorgenommen, gerade auch über die sozialen Medien mehr über das Tagesgeschäft zu informieren und hofft, auf diesem Wege mehr Menschen für das Mitgestalten vor Ort zu begeistern.



Die Anwesenden zeigten sich zufrieden über den Lauf der Veranstaltung und nahmen sich vor, diese Veranstaltung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.


Mehr dazu:   CDU  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Telefonsprechstunde von Landtagsabgeordneter Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Betzdorf. "Der persönliche Kontakt zu den Bürgern ist für meine politische Arbeit auf Landes- und kommunaler Ebene einfach ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Junge Union Westerwald und Altenkirchen zu Besuch in der "Hauptstadt Europas"

Region. Bei der mehrtägigen Bildungsfahrt nach Brüssel haben die Teilnehmenden ein umfangreiches Programm rund um europäische ...

Online-Veranstaltung "CDU Impulse": "Wird die Energiekrise zur Wirtschaftskrise?"

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte für die digitale Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

Bürgermeisterwahlen in VG Selters: Das sind die Ergebnisse

Region. Für den Chefsessel in der Verbandsgemeinde Selters hatten sich eine Kandidatin und drei Kandidaten beworben. Es waren ...

Gymnasium Altenkirchen: Bei Abgeordneten-Besuch auch Defizite angesprochen

Altenkirchen. Nach dem Gespräch mit der Schulleitung und dem Schulleiter Heiko Schnare nimmt sich der 27-jährige Abgeordnete ...

Weitere Artikel


"Ausstellung im Hof 2022" mit Kunst und Kunsthandwerk

Herschbach. Viele neue Arbeiten werden von ihm im Garten zu sehen sein. In diesem Jahr werden an dem Wochenende 30. und 31. ...

"555 Schritte" am 3. August: Orgelkonzert und mehr für alle Ü80-Senioren

Horbach. Wie in jedem Jahr wird Organist Ralf Cieslik in der Pfarrkirche Gackenbach wieder ein kleines Konzert auf der inzwischen ...

Stellenangebot: Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) für die Kuriere gesucht

Die Kuriere sind die drei Nachrichtenportale AK-Kurier.de, NR-Kurier.de und WW-Kurier.de. Mit diesen decken wir die rheinland-pfälzische ...

Flüchtlingsnetzwerk "Angekommen" verabschiedet Michael Schwarzer

Bad Marienberg. Nachdem Bürgermeister Andreas Heidrich die Gäste, darunter die Vertreter der evangelischen und katholischen ...

Durch ehrenamtliches Engagement Zukunft des ländlichen Raumes mitgestalten

Hattert. Unter der Versammlungsleitung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Johannes Kempf wurde Karl-Heinz Boll als Vorsitzender ...

Rock auf der Basaltbühne: Walk the Line und Somesongs bei "Umsonst und Draußen"

Enspel. Bands und Veranstalter bitten stattdessen um eine Spende, die für einen wohltätigen Zweck eingesetzt wird.

Die ...

Werbung