Werbung

Pressemitteilung vom 24.07.2022    

Digital-Stammtisch in Wissen: Mittelständische Unternehmen und Digitaler Wandel

Die nächste Sommer-Veranstaltung des Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg in Wissen steht vor der Tür: Am 2. August geht es um das Thema "Chancen nutzen: Wie mittelständische Unternehmen den Digitalen Wandel gestalten". Drei bekannte Firmen aus der Region werden ihren digitalen Weg vorstellen. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wie bei jedem Digital-Stammtisch bleibt genügend Zeit zur Diskussion und zum Netzwerken bei Speis und Trank. Hier: Come-Together nach dem letzten Digital-Stammtisch im Juli. (Foto: Veranstalter)

Wissen. Am Dienstag, dem 2. August, um 18.30 Uhr geht der Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg in seine zweite Sommer-Sonderveranstaltung auf der Dachterasse des Walzwerks in Wissen. Diesmal geht es um das Thema: "Chancen nutzen: Wie mittelständische Unternehmen der Region den Digitalen Wandel gestalten".

An diesem Abend werden die folgenden drei bekannten Unternehmen aus der Region aus unterschiedlichen Branchen ihren digitalen Weg vorstellen und ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern des Digital-Stammtischs teilen:

SchäferShop GmbH aus Betzdorf mit Peter Schwan (Direktor Marketing, Strategie International), Kleusberg GmbH & Co. KG aus Wissen mit Matthias Stricker (Leitung Softwareentwicklung, Anwendungssysteme und Digitalisierung) sowie die Westerwald-Brauerei aus Hachenburg mit Christian Weber (Leiter Controlling/Finanzen).

Hintergrund zum Thema
Es gibt praktisch keine Branche und keinen Betrieb, der an der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Prozessen vorbeikommt. Oft passiert dies im Hintergrund, ohne dass Außenstehende die digitale Aufrüstung der Betriebe vor Ort mitbekommen. Während des Digital-Stammtischs soll dies geändert werden, denn dort werden die drei Firmen ihre Digitalisierungs-Projekte vorstellen. Dabei werden Einblicke in die Motivation und Herangehensweise geboten. Denn auch wenn man es von außen nicht sieht: In der hiesigen Region gibt es einige höchst innovative Firmen.



Programm und Ablauf:
1. Kurze Anmoderation zum Thema
2. Vorstellung der Digitalisierungs-Projekte der drei Firmen
3. Meinungs- und Erfahrungsaustausch, Fragen zum Thema
4. Offene Diskussionsrunde und Netzwerken

Wie bei jedem Digital-Stammtisch bleibt genügend Zeit zur Diskussion und zum Netzwerken bei Speis und Trank.

Organisatorisches
Veranstaltungsort: Dachterrasse des Walzwerk Wissen (Walzwerkstraße 24, 57537 Wissen). Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung eine Etage tiefer, ebenfalls im Walzwerk statt.
Datum: Dienstag, 2. August, Beginn 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Über den Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg
Der Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg ist eine ehrenamtliche Initiative von Marc Nilius, Markus Bläser und Jonathan Schulte. Die drei Unternehmer aus der Region Wissen haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Treffpunkt und ein Forum für die lokale Digital-Szene zu schaffen. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Unternehmer, Führungskräfte und digitale Vorreiter in lockerer Runde. Es ist eine offene Veranstaltung, zu der jeder Interessierte eingeladen ist. (PM/KathaBe)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Westerwälder Innovationskraft auf dem Weg zur Klimaneutralität

Alpenrod. Im Rahmen eines Sommerfestes feierte das inhabergeführte Familienunternehmen Rudnick & Enners gemeinsam mit rund ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Hochprozentiger Genuss aus dem Siegerland: So wurde Erzi geboren

Region. Mittlerweile rufen Händler regelmäßig bei Sven Weber (36) und Achim Peter (55) an, ob es ihr Produkt zu kaufen gibt. ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

Weitere Artikel


"Serenadenabend" mit Pep und Pop begeisterte in "Wäirehohn" (Weidenhahn)

Weidenhahn. Der Kirchgarten ist für eine solche Veranstaltung geradezu prädestiniert, da der Blätterwald der Bäume einen ...

IG BAU warnt vor Sonnengefahr für "Draußen-Jobber" im Westerwaldkreis

Region. "Keiner sollte die hohe UV-Einstrahlung auf die leichte Schulter nehmen. Sie kann zu dauerhaften Schäden auf der ...

Hachenburger Kulturzeit hat wieder Kleinkunst-Pakete im Angebot

Hachenburg. Für alle, die diese Kulturhighlights live erleben wollen, gibt es entweder das Kulturzeit-Paket (51 Euro, zzgl. ...

Neue Rettungswache für Linz am Rhein ist auf dem Weg

Kreis Neuwied / Linz am Rhein. Die DRK Rettungsdienst GmbH Rhein-Lahn-Westerwald hat so zwischenzeitlich als Bauträger ein ...

Zimmerbrand in Linden: Feuer bricht im Badezimmer aus

Linden. Ursache für den Brand dürfte ein technischer Defekt an der Beleuchtung eines Badezimmerschrankes gewesen sein. Der ...

Betrunken auf dem Rasenmähertraktor durch Westerburg

Westerburg. Der Fahrer kehrte nach kurzer Zeit zu dem Gefährt zurück. Er wollte nur kurz Benzin holen, um dann die Fahrt ...

Werbung