Werbung

Pressemitteilung vom 22.07.2022    

336.000 Euro für Ausbau der K 101 zwischen Großholbach und Ruppach-Goldhausen

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Westerwaldkreis mit einer Zuwendung in Höhe von 336.000 Euro für den Ausbau der Kreisstraße 101 auf der freien Strecke zwischen Großholbach und Ruppach-Goldhausen. Das hat Verkehrsministerin Daniela Schmitt in einer Pressemeldung mitgeteilt.

(Symbolfoto)

Großholbach. „Gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region sind uns ein besonderes Anliegen“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird den förmlichen Bewilligungsbescheid in den nächsten Tagen versenden.

Der rund 1,3 Kilometer lange Ausbauabschnitt erstreckt sich vom Ortseingang der Gemeinde Großholbach bis zum Ortseingang der Gemeinde Ruppach-Goldhausen. Unter weitgehender Beibehaltung der Fahrbahnbreite von rund 5,7 Metern wird die Fahrbahn im sogenannten Hocheinbauverfahren instandgesetzt. Zur Verbesserung der Sichtverhältnisse auf der Kreisstraße 101 werden teilweise die Straßenkuppen abgesenkt. In diesen Bereichen wird die Straße im Vollausbau erneuert.

„Insgesamt trägt die Maßnahme damit wesentlich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bei“, so Verkehrsministerin Schmitt. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Was tun für eine gesicherte Wasserversorgung im Westerwald?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte bereits zu Beginn deutlich: „Schon vor der Dürre und Sommerhitze ...

A3 bei Girod: LKW kommt von der Autobahn ab

Montabaur / Girod. Wie die Verkehrsdirektion Montabaur berichtet, geschah der Unfall gegen 1.58 Uhr: Der Sattelzug kam nach ...

Höhr-Grenzhausen: Unfall unter Alkoholeinfluss - zwei Person leicht verletzt

Region. Am Samstag ereignete sich gegen 1.50 Uhr in Höhr-Grenzhausen der Verkehrsunfall. So kam es laut Polizei dazu: Beide ...

Freiwillige Feuerwehr Oberelbert wählt Torsten Theis erneut zum Wehrführer

Oberelbert. Anlässlich der Dienstversammlung erklärte sich Torsten Theis bereit, diese verantwortungsvolle Aufgabe weiter ...

Tom Kalender aus Hamm beendet Rennen in Ampfing als bester Deutscher

Hamm/Ampfing. Die Saison 2022 befindet sich für Tom Kalender in der zweiten Hälfte. Auf dem 1.060 Meter langen Schweppermannring ...

Wissener Stadion: Als Uwe Seeler mit seiner Traditionself 14:1 gewann

Wissen. Ein gutes Gedächtnis, das Ereignisse von jetzt auf gleich abrufen kann, ist immens viel wert. Die Nachricht vom Tode ...

Werbung