Werbung

Pressemitteilung vom 22.07.2022    

Freiwillige Feuerwehr Oberelbert wählt Torsten Theis erneut zum Wehrführer

Da die gesetzliche Amtszeit von Wehrführer Torsten Theis in diesem Jahr abläuft, hatte die örtliche Einheit Oberelbert eine Neuwahl des Wehrführers durchzuführen. Danach bleibt doch alles beim Alten: Theis von seinen Kameraden im Amt bestätigt und bleibt weitere zehn Jahre Wehrführer.

Von rechts: stellv. Wehrleiter Hans-Joachim Klimke, Erster Beigeordneter Andre Stein, Wehrführer Torsten Theis, Kameraden FFW Oberelbert. (Foto: Privat)

Oberelbert. Anlässlich der Dienstversammlung erklärte sich Torsten Theis bereit, diese verantwortungsvolle Aufgabe weiter wahrzunehmen. Er wurde anschließend in einer geheimen Wahl von seinen Kameraden einstimmig in seinem Amt bestätigt und wird seiner Wehr für weitere zehn Jahre als Wehrführer zur Verfügung stehen. Andree Stein, Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde Montabaur dankte Torsten Theis für die geleistete Arbeit der letzten 10 Jahre und überreichte die Ernennungsurkunde zum Wehrführer.

Hans-Joachim Klimke, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Montabaur, dankte ebenfalls für gute Zusammenarbeit und wünschte für die Zukunft alles Gute. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nentershäuser Bornhofen-Wallfahrt findet mit Stationen statt

Nentershausen. Über den Tag verteilt wird es kurze geistliche Impulse und Gebete entlang der traditionellen Prozessionsstrecke ...

Für den guten Zweck: Oldtimertreffen mit Teilemarkt im Stöffel Park

Enspel. Das verspricht Michael Kappenstein, der bei früheren Treffen auf seinem Betriebsgelände so viel Andrang verzeichnete, ...

Unter Drogen unterwegs durch den Westerwaldkreis: Polizei muss mehrfach eingreifen

Westerwaldkreis. Gegen 0.30 Uhr mussten die Polizisten sich um einen Unfall kümmern, nachdem ein 22-Jähriger aus Koblenz ...

Über den Arm gefahren: Unfallfahrer in Selters fährt einfach weiter

Selters. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, passierte der Unfall auf Höhe eines Supermarktes. Der am Straßenrand ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Weitere Artikel


336.000 Euro für Ausbau der K 101 zwischen Großholbach und Ruppach-Goldhausen

Großholbach. „Gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region sind uns ein besonderes Anliegen“, begründete Schmitt die ...

Was tun für eine gesicherte Wasserversorgung im Westerwald?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte bereits zu Beginn deutlich: „Schon vor der Dürre und Sommerhitze ...

A3 bei Girod: LKW kommt von der Autobahn ab

Montabaur / Girod. Wie die Verkehrsdirektion Montabaur berichtet, geschah der Unfall gegen 1.58 Uhr: Der Sattelzug kam nach ...

Tom Kalender aus Hamm beendet Rennen in Ampfing als bester Deutscher

Hamm/Ampfing. Die Saison 2022 befindet sich für Tom Kalender in der zweiten Hälfte. Auf dem 1.060 Meter langen Schweppermannring ...

Wissener Stadion: Als Uwe Seeler mit seiner Traditionself 14:1 gewann

Wissen. Ein gutes Gedächtnis, das Ereignisse von jetzt auf gleich abrufen kann, ist immens viel wert. Die Nachricht vom Tode ...

"The Stage is Yours" im Kurpark Bad Marienberg: Talente gesucht

"The Stage is Yours" - unter diesem Motto präsentieren die Veranstalter am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr im Konzertpavillon ...

Werbung