Werbung

Pressemitteilung vom 22.07.2022    

Tom Kalender aus Hamm beendet Rennen in Ampfing als bester Deutscher

50 Kilometer östlich von München kämpfte Tom Kalender um wichtige Punkte in der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft (DJKM). Überzeugende Leistung: Der Rennfahrer aus Hamm/Sieg war durchweg der beste Fahrer aus Deutschland und beendete beide Finals als Zweiter.

Tom Kalender konnte auch in Ampfing wieder überzeugen. (Foto: Fast-Media)

Hamm/Ampfing. Die Saison 2022 befindet sich für Tom Kalender in der zweiten Hälfte. Auf dem 1.060 Meter langen Schweppermannring in Ampfing war die DJKM zur dritten von fünf Veranstaltungen zu Gast. Bei besten Bedingungen und strahlendem Sonnenschein erlebte der Fahrer aus dem TB Racing Team erfolgreiche Rennen.

Bereits im Zeittraining gehörte er als Vierter zum Spitzenpulk und verteidigte diese Position auch im Verlauf der Heats. Ganz zufrieden zeigte sich der junge Siegerländer am Samstagabend aber nicht: "Es fehlt uns noch etwas zum Sprung nach ganz vorne. Die Rennen waren sehr eng, das macht es dann schwer, in seinen Rhythmus zu finden."

Zu den Finals am Sonntag schaffte Tom Kalender nochmals eine Verbesserung und lieferte sich bereits im ersten Durchgang einen engen Kampf um die Top-Ränge. Im Verlauf der 19 Rennrunden gab es mehrere Positionswechsel, zur Rennmitte hin festigte der Schützling des ADAC Mittelrhein e.V. aber seinen zweiten Rang und brachte diesen auch ins Ziel.



Im zweiten Finale verteidigte er seinen Platz und wurde erneut Zweiter. Damit war Ampfing Kalenders bisher bestes Saisonrennen: "Dieses Jahr behielt schon einige Auf und Abs für mich bereit - heute war ein guter Tag. Wir hatten nicht die Pace zu siegen, Platz zwei ist aber auch gut. In der Meisterschaft bin ich als Dritter in Schlagdistanz."

In vier Wochen geht es in der höchsten deutschen Rennserie weiter. Dann gastiert die DJKM in der Arena E in Mülsen. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Westerwald-Auswahl gegen Altinternationale des 1. FC Köln: So lautet die Paarung

Region. Der Fußballkreis Westerwald/Sieg hat eine Mannschaft aus ehemaligen Spielern der Vereine aus dem Bereich Fußballkreises ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

Volleyball-Regionalliga Südwest: Saisonvorbereitung beginnt

Ransbach-Baumbach. Bereits am 11. September steht die Teilnahmeder Westerwald Volleys (BC Dernbach/Montabaur-SC Ransbach-Baumbach) ...

Eugen Kiefer ist Vizepräsident Vollkontakt der Taekwondo Union RLP

Altenkirchen. Sporting Taekwondo Haupttrainer Eugen Kiefer (4. Dan) ist bei der letzten Mitgliederversammlung der Taekwondo ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

15-jähriger Kartfahrer Enrico Förderer erlebt zwei erfolgreiche Rennwochenenden

Leuterod. In Ampfing traf der Rennfahrer zunächst auf 42 weitere Piloten, wovon nur die 36 Besten am Sonntag an den Finalrennen ...

Weitere Artikel


Freiwillige Feuerwehr Oberelbert wählt Torsten Theis erneut zum Wehrführer

Oberelbert. Anlässlich der Dienstversammlung erklärte sich Torsten Theis bereit, diese verantwortungsvolle Aufgabe weiter ...

336.000 Euro für Ausbau der K 101 zwischen Großholbach und Ruppach-Goldhausen

Großholbach. „Gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region sind uns ein besonderes Anliegen“, begründete Schmitt die ...

Was tun für eine gesicherte Wasserversorgung im Westerwald?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte bereits zu Beginn deutlich: „Schon vor der Dürre und Sommerhitze ...

Wissener Stadion: Als Uwe Seeler mit seiner Traditionself 14:1 gewann

Wissen. Ein gutes Gedächtnis, das Ereignisse von jetzt auf gleich abrufen kann, ist immens viel wert. Die Nachricht vom Tode ...

"The Stage is Yours" im Kurpark Bad Marienberg: Talente gesucht

"The Stage is Yours" - unter diesem Motto präsentieren die Veranstalter am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr im Konzertpavillon ...

Jugendkirche verkauft Müsli für den guten Zweck

Westerwaldkreis. Müsli für den guten Zweck: Die Ökumenische Jugendkirche Way to J hat eine eigene Müsli-Mischung zusammengestellt ...

Werbung