Werbung

Pressemitteilung vom 22.07.2022    

Stadtbibliothek Montabaur: Vorlese-Sommer für Kinder im Kita-Alter

Lesekompetenz fängt beim Vorlesen an. Deshalb lädt die Stadtbibliothek Montabaur Kinder im Kita-Alter zur Aktion "Vorlese-Sommer Rheinland-Pfalz" ein. Wer sich anmeldet erhält einen Ausweis. Außerdem können die Kinder an zwei Verlosungen teilnehmen. Aber schon die bloße Teilnahme an der Aktion ist ein Gewinn, denn das Zuhören beim Vorlesen ist die erste Stufe zum Lesenlernen.

Stadtbibliothek Vorlese-Sommer. (Foto: Christina Weiß)

Montabaur. Der Vorlese-Sommer richtet sich an Kinder, die noch nicht selbst lesen können. Sie können sich zusammen mit einem Vorleser (z. B. ein Elternteil) in der Stadtbibliothek Montabaur zur Aktion anmelden und dort auch Lesestoff ausleihen. Jedes vorgelesene Buch wird im Clubausweis eingetragen. Die Kinder sollen außerdem zu ihrem Lieblingsbuch ein Bild malen und in der Stadtbibliothek vorzeigen.

Wer mindestens drei Bücher eingetragen und ein Bild gemalt hat, nimmt an gleich zwei Verlosungen teil: Eine findet in der Stadtbibliothek Montabaur statt, hier wird ein Zauberer die Glücksfee spielen. Außerdem gibt es eine landesweite Verlosung für alle teilnehmenden Bibliotheken. Viele Sachpreisen und natürlich Büchergutscheine sind zu gewinnen. Der "Vorlese-Sommer Rheinland-Pfalz" läuft noch bis zum 11. September und wird vom Landesbibliothekszentrum organisiert, die Stadtbibliothek Montabaur beteiligt sich daran.



Bibliotheksleiterin Klaudia Zude liegt das Thema Leseförderung sehr am Herzen: "Wir haben bereits viele Angebote, die Lesekompetenz und die Leselust der Kinder fördern. Da ist es nur logisch, die Vorstufe zum Lesen, das Zuhören beim Vorlesen, mit einzubeziehen. Je früher die Kinder positive Erfahrungen mit Büchern machen, umso besser ist ihre spätere Lesekompetenz. Außerdem bedeutet Vorlesen so viel mehr: das Eintauchen in die Welt der Geschichte, die Nähe der Eltern spüren und deren Stimme lauschen."

Infos zum Vorlese-Sommer gibt es in der Stadtbibliothek unter Telefon: 02602 / 126-181, E-Mail: stadtbibliothek@montabaur.de und im Internet unter www.stadtbibliothek-montabaur.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Figurentheater in Bad Marienberg: Yakari und der Riesenvielfraß

Neustadt. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennen Liebenscheid für 2023

Liebenscheid. Von Seiten der Gemeinde Liebenscheid wurden die Ortsvereine im Juli 2022 darüber informiert, dass nach einer ...

Wohnmobil brennt auf der B 255 bei Rothenbach völlig aus

Rothenbach. Der Fahrer hatte das Gefährt auf einem Feldweg am Rande der B 255 zwischen Rothenbach und Obersayn abgestellt. ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Stimmungsvoller Adventsnachmittag lädt nach Selters ein

Selters. Den Samstagnachmittag begleiten die Sängerin Prisca Martens, die Musicalgruppe "Music!“ und die Band "Out of the ...

Weitere Artikel


Caritasverband: Was bedeutet eigentlich Inklusion?

Westerwaldkreis. Mit vielen Fragen rund um das Thema Inklusion beschäftigte sich der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn ...

Jugendkirche verkauft Müsli für den guten Zweck

Westerwaldkreis. Müsli für den guten Zweck: Die Ökumenische Jugendkirche Way to J hat eine eigene Müsli-Mischung zusammengestellt ...

"The Stage is Yours" im Kurpark Bad Marienberg: Talente gesucht

"The Stage is Yours" - unter diesem Motto präsentieren die Veranstalter am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr im Konzertpavillon ...

Rocknacht: Der Kulturrenner(od) im August

Rennerod. Die Band BigFoot eröffnet den Abend. Die Musiker nehmen ihr Publikum mit auf eine spannende und abwechslungsreiche ...

"Kleine Wäller": Auf dem Spazierwanderweg "Schwarze Nister" Bad Marienberg erleben

Bad Marienberg. Die Strecke führt entlang der Schwarzen Nister, ein Zufluss der Großen Nister, startet an der Touristinfo ...

Zum Italo-Treffen in den Stöffel-Park: Vierte Auflage kam besser denn je an

Enspel. Viele Sponsoren, 18 an der Zahl, hatte Manuela Jahnke ansprechen können, und das jahrelange Bemühen des Orgateams ...

Werbung