Werbung

Pressemitteilung vom 04.07.2022    

Ein neues Kapitel Feuerwehrgeschichte: Neunkhausen hat jetzt eine Bambini-Wehr

Nach zwei pandemiebedingt schweren Jahren mit erheblichem Stillstand auch in den Feuerwehren schaut die Freiwillige Feuerwehr Neunkhausen nun mit neuem Schwung nach vorne: Die Gründung der Bambini-Feuerwehr konnte nun endlich vollzogen werden. 22 Kinder waren bei der offiziellen Gründung dabei und konnten ein Stück Feuerwehrgeschichte in Neunkhausen mitschreiben.

Die "Gründungsmitglieder" der Bambini-Feuerwehr Neunkhausen. (Foto: Röder-Moldenhauer)

Neunkhausen. Wehrführer Carsten Leonhardt war es ein großes Anliegen, eine Bambini-Feuerwehr zu gründen, um damit auch den Fortbestand in der Feuerwehr zu sichern. Die Vorbereitungsgruppe ist das Fundament für den nächsten Schritt in die Jugendfeuerwehr, den die Kinder mit zehn Jahren machen können. Von dort geht es dann mit 16 Jahren in den aktiven Dienst und damit hoffentlich in ein langes kameradschaftliches Feuerwehrleben.

Die Kinder werden spielerisch an das breite Spektrum der Feuerwehrarbeit herangeführt, bis sie dann endlich bei den Einsätzen dabei sind - diese spielerische Arbeit haben sich Christin Knopf, Helena Henkel und Nils Lohmeier auf die Fahne geschrieben. Die Fachbereichsleiterin im Landesfeuerwehrverband und Kreisfeuerwehrverband Westerwald der Bambini-Feuerwehr Nicole Müller-Nilges überreichte den Verantwortlichen die offizielle Urkunde zur Gründung und wünschte ihnen „starke Nerven“ bei ihrer Arbeit.



Alexandra Zeyda als Stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald schloss sich den Glückwünschen an. Glückwünsche kamen auch von Bürgermeister Andreas Heidrich. Die Verbandsgemeinde als Brandschutzträger hatte die Kinder mit Uniformen ausgestattet.

Unter den weiteren Gratulanten waren Ortsbürgermeister Rudi Neufurth, Wehrleiter Klaus Groß, Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kreckel, Jugendwart der Verbandsgemeinde Martin Weinbrenner, Thorsten Becker für die benachbarte Bambini-Wehr der Freiwilligen Feuerwehr Langenbach. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Weitere Artikel


Gerrit Müller wieder zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod ernannt

Rennerod. Die erste Amtszeit des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Rennerod endet formal im September, aber schon seit ...

Bundesliga-Luft in Westerburg: U17 des 1.FC Köln spielt gegen den SV Wehen Wiesbaden

Westerburg. Der Eintritt ist frei. Die beiden Mannschaften sind in der B-Junioren Bundesliga beheimatet und befinden sich ...

Ausbau der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel: Naturschutzverbände sind dagegen

"Die Naturschutzinitiative (NI), der Naturschutzbund (NABU) Montabaur und Umgebung und Bündnis 90/Die Grünen lehnen den dreispurigen ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Ukrainische Familie erhält dank "Wäller Helfen" eine Autospende

Oberroßbach. "So hat das Team in den letzten 100 Tagen mehr als fünf vollausgestattete Wohnungen, 50 Betten, 250 Schulranzen ...

Werbung