Werbung

Nachricht vom 04.07.2022    

Volksparteien auf kommunaler Ebene - wohin geht die Entwicklung?

Die vergangenen Parlamentswahlen im Nachbarland Frankreich haben einmal mehr gezeigt: die großen Volksparteien scheinen an Relevanz zu verlieren. Im Zuge dessen stellt sich die Frage, ob es sich dabei um eine Entwicklung handelt, die mittelfristig auch Deutschland ereilen könnte.

Foto: Privat

Nistertal. Bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung sollte aber auch die kommunale Ebene nicht vernachlässigt werden. Denn in den Gemeinde- und Verbandsgemeinderäten sowie Kreistagen spielen die Volksparteien nach wie vor eine wichtige Rolle. Doch wohin geht die Entwicklung? Und wie sollten die Weichen für die Zukunft gestellt werden – gerade auch mit Blick auf die Kommunalwahl 2024?

Die Junge Union im Westerwaldkreis möchte über diese und weitere Fragen bei Gegrilltem und Getränken in lockerer Runde diskutieren. Daher lädt Jugendorganisation am Freitag, den 8. Juli ab 19:30 Uhr alle Interessierten ganz herzlich zu einem „politischen Grillen“ in das Bürgerhaus nach Nistertal ein (Am Sportplatz 13, 57647 Nistertal).

Als Referentinnen und Referenten werden Alexandra Marzi (Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Wirges), Marcel Willig (Geschäftsführer der CDU im Rhein-Lahn-Kreis), Jens Münster (Landesvorsitzender der JU Rheinland-Pfalz), Maike Malzahn (Kreisvorsitzende der JU Mainz-Bingen), Michael Wäschenbach (Wahlkreisabgeordneter für den Wahlkreis 1) und Gabriele Wieland (Erste hauptamtliche Beigeordnete des Westerwaldkreises) erwartet. Sie werden sich nach einem initialen „Pitch“ (Statement) der eigenen „Zukunftsvision“ der gemeinsamen Diskussion stellen.



Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung im Vorfeld per E-Mail (hallo@ju-westerwald.de) oder Telefon (CDU-Kreisgeschäftsstelle: 02602 999 430) ist erforderlich.


Mehr dazu:   CDU  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Waldbrand, Hochwasser, Sturmschäden: Womit müssen die Westerwälder zukünftig rechnen?

Westerwaldkreis. Unter der Moderation der CDU-Kreisvorsitzenden und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jenny Groß MdL ...

"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Region. Im Rahmen von "Sabine trifft…, der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler, ...

Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

CDU im Kreistag Westerwald: "Windkraft wird zur Normalität"

Region. "Die Diskussionen um Windkraft sind nicht neu, doch haben sie in den vergangenen Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen", ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch gestartet

Leuterod. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts machen sich immer mehr Menschen Gedanken und Sorgen um die zukünftige ...

Zukunftswerkstatt: Netzwerk soziale Gerechtigkeit soll Zukunft haben

Westerwaldkreis. Bei diesen Bedingungen sollte man annehmen, dass auch im Westerwald viele Menschen bereit sind, für Gerechtigkeit ...

Weitere Artikel


Ukrainische Familie erhält dank "Wäller Helfen" eine Autospende

Oberroßbach. "So hat das Team in den letzten 100 Tagen mehr als fünf vollausgestattete Wohnungen, 50 Betten, 250 Schulranzen ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Ausbau der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel: Naturschutzverbände sind dagegen

"Die Naturschutzinitiative (NI), der Naturschutzbund (NABU) Montabaur und Umgebung und Bündnis 90/Die Grünen lehnen den dreispurigen ...

Die 5 Dörfer-Tour im Jahr 2022

Caan. Gestartet wird am 4.September, um 9:45 Uhr, an der „Marienkapelle“ in Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem ...

Grüne Fraktion beantragt Wasserstudie

Montabaur. „Wir leben in Zeiten der Klimakrise. Zum einen haben wir auch im Westerwald immer weniger Niederschlag, zum anderen ...

Kampf dem Herztod: Ein neuer Defibrillator in Rennerod

Rennerod. Da in Deutschland jedes Jahr mehr als 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod sterben, ist schnelle Hilfe unabdingbar. ...

Werbung