Werbung

Nachricht vom 04.07.2022    

Info-Abend der CDU zur Grundsteuerreform

Die Reform der Grundsteuer nimmt in diesem Jahr konkrete Gestalt an. Das Grundsteuer-Reformgesetz sieht vor, dass alle Grundstücke einschließlich der Betriebe der Land- und Forstwirtschaft nach den steuerlichen Verhältnissen zum 1. Januar neu zu bewerten sind.

Archiv: Symbolfoto

Caan. Damit die Grundlagen festgestellt werden können, sind alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken bzw. Betrieben der Land- und Forstwirtschaft verpflichtet, zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober eine Grundsteuererklärung abzugeben. Viele Fragen tauchen auf: Warum die Reform und was bringt sie? Was ändert sich an meiner bisherigen Grundsteuererklärung? Wie ändert sich der Einheitswert? Wie sind die Formulare aufgebaut?

Gemeinsam laden der CDU-Gemeindeverband und der CDU-Ortsverband Ransbach-Baumbach die Grundstückseigentümer der Verbandsgemeinde zu einem Info-Abend zur Reform der Grundsteuer mit Dr. Wolfgang Kögler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, als Referenten ein. Er steht im Anschluss an seinen Vortrag auch gerne Rede und Antwort. Er findet Mittwoch, 13. Juli um 19 Uhr in der Stadthalle Ransbach-Baumbach, Pleurtuitsaal, statt.


Mehr dazu:   Veranstaltungen   CDU  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Waldbrand, Hochwasser, Sturmschäden: Womit müssen die Westerwälder zukünftig rechnen?

Westerwaldkreis. Unter der Moderation der CDU-Kreisvorsitzenden und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jenny Groß MdL ...

"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Region. Im Rahmen von "Sabine trifft…, der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler, ...

Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

CDU im Kreistag Westerwald: "Windkraft wird zur Normalität"

Region. "Die Diskussionen um Windkraft sind nicht neu, doch haben sie in den vergangenen Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen", ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch gestartet

Leuterod. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts machen sich immer mehr Menschen Gedanken und Sorgen um die zukünftige ...

Zukunftswerkstatt: Netzwerk soziale Gerechtigkeit soll Zukunft haben

Westerwaldkreis. Bei diesen Bedingungen sollte man annehmen, dass auch im Westerwald viele Menschen bereit sind, für Gerechtigkeit ...

Weitere Artikel


Kampf dem Herztod: Ein neuer Defibrillator in Rennerod

Rennerod. Da in Deutschland jedes Jahr mehr als 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod sterben, ist schnelle Hilfe unabdingbar. ...

Grüne Fraktion beantragt Wasserstudie

Montabaur. „Wir leben in Zeiten der Klimakrise. Zum einen haben wir auch im Westerwald immer weniger Niederschlag, zum anderen ...

Die 5 Dörfer-Tour im Jahr 2022

Caan. Gestartet wird am 4.September, um 9:45 Uhr, an der „Marienkapelle“ in Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem ...

Initiative für Alleinerziehende: Kinderfest im Familienferiendorf in Hübingen

Hübingen. Die Besucher erwartet also ein rundum sorgloser Tag mit netten Menschen in einer wunderschönen Umgebung. Bei schönem ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch

Wirges. Darauf möchte die SPD Wirges Antworten und Ausblicke geben und lädt recht herzlich alle interessierten Bürger am ...

KHDS-Pflegedirektor informiert: Telefon-Aktion für Pflegefachkräfte

Dierdorf/Region. Am Dienstag, 19. Juli, haben Pflegefachkräfte, die sich für eine Arbeit im KHDS interessieren, zwischen ...

Werbung