Werbung

Nachricht vom 03.07.2022    

Regenbogengrundschule spendet für ukrainische Flüchtlingskinder

Rund 20 Schulranzen spendeten die Schülerinnen und Schüler der Regenbogengrundschule Westerburg für die Sammel- und Ausgabestelle des Netzwerkes Wirges Hilft und des gemeinnützigen Vereines Solidarität in der Not.

Von rechts: Sascha Uvira, Solidarität in der Not e.V., Karina Dudeck, Schulleiterin. Foto: Privat

Westerburg. Stellvertretend nahm Sascha Uvira die Schulranzen entgegen und bedankte sich bei der Schulleiterin Karina Dudeck im Namen aller Beteiligten für die Unterstützung. Die Schulranzen werden den geflüchteten Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine zugutekommen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Kinder & Jugend   Ukraine  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Siegtal pur 2022: Autofreies Tal lockte die Fahrradfahrer in Scharen

Region. Es waren schon beeindruckende Bilder, die es am Sonntag auf der Strecke der B62 im Siegtal zu sehen gab: Etwa, wenn ...

"Spielen, zocken und was man über Spielregeln noch lernen kann": Die Spiel-Bar ist eröffnet

Höhr-Grenzhausen. So traf sich zum ersten Mal eine gut gelaunte Spielrunde in der Tenne der „Zweiten Heimat“ und legte auch ...

evm unterstützt Menschen, die Helfen in Hachenburg

Hachenburg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, den Spendenbetrag gemeinsam mit Gabriele Greis, ...

Viel Interesse: Grundausbildung bei der Feuerwehr

Montabaur. Zu Beginn ihrer aktiven Tätigkeiten absolvieren die angehenden Feuerwehrleute eine zweijährige Grundausbildung, ...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Wärmegewinne möglich machen

Montabaur. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis ...

Kirchengemeinde Wölferlingen unterstützt Flutopfer

Wölferlingen. Nun übermittelte Brigitte Molter vom Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ...

Werbung