Werbung

Nachricht vom 03.07.2022    

Kirmes in Höhn: 24-Jähriger wütet - 20-Jähriger beleidigt Sicherheitskräfte

In der Nacht auf Sonntag (3. Juli) wurden in Höhn mehrere Strafverfahren gegen einen 19-jährigen Betrunkenen eingeleitet. Er hatte auf der Kirmes in Höhn andere Gäste bedroht, geschlagen und Kopfnüsse verteilt. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet - genauso wie gegen einen anderen Beschuldigten, der allerdings weniger aggressiv auftrat.

Symbolbild: Archiv

Höhn. Ein 24-jähriger Gast aus der Verbandsgemeinde Hachenburg wurde durch den Beschuldigten zuerst mit einem Kopfstoß, dann mit einem Wurf einer brennenden Zigarette verletzt und bedroht. Eine 28-jährige Geschädigte und ein 26-jähriger Geschädigter aus der Verbandsgemeinde Westerburg wurden durch den Beschuldigten ebenfalls durch einen Schlag ins Gesicht leicht verletzt.

Der Wüterich konnte von der Polizei vor Ort festgestellt werden. Er wurde dann zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Westerburg verbracht. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Mehrere Strafverfahren wurden in der Nacht auf der Kirmes auch gegen einen 20-Jährigen eingeleitet. Er hatte laut Polizeimeldung Sicherheitskräfte beleidigt und leistete einem Platzverweis nicht folge. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Beschuldigten aufgrund dieser Missachtung in Gewahrsam. Dabei beleidigte der 20-Jährige die eingesetzten Polizeibeamten. (PM/ddp)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Hartenfels feierte gelungenen Auftakt zum 100- jährigen Jubiläum

Region. In der sehr gut gefüllten neuen Burghalle, die übrigens nach eingehender Renovierung noch eingeweiht werden muss, ...

Vom Umweltsünder zum langlebigen Lieblingsstück mit Jeansexperten Guido Wetzels

Hachenburg. Guido Wetzels hat Indigo-blaues Blut: Er ist einer der Köpfe von „Blaumann-Jeanshosen“, einer deutschen Jeans-Manufaktur ...

"Hoganext" macht’s möglich: Azubis lernen Braukunst

Hachenburg. Geschäftsführer und IHK-Vizepräsident Jens Geimer sowie IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover begrüßten Azubis ...

Autokorso in Selters: Hochzeitsgäste schießen mit Schreckschusswaffe

Region. Am Sonntag, dem 3. Juli, meldeten gegen 13.25 Uhr mehrere Anrufer aus der Ortslage Selters, dass dort Schussabgaben ...

Jobmesse für Frauen: Women's Wednesday in der Arbeitsagentur

Montabaur. Gemeinsame Veranstalter sind die Arbeitsagentur und die beiden Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn. Sie freuen ...

Schnell noch in die Ausbildung starten: Gemeinsame Aktion für junge Menschen im Outlet Montabaur

Montabaur. Angebot und Nachfrage finden zusammen beim nächsten Azubi-Spot am Freitag, 8. Juli, von 12 bis 16 Uhr im Outlet ...

Werbung