Werbung

Pressemitteilung vom 02.07.2022    

Schwerer Unfall auf der L 317 bei Weroth: Vorfahrt missachtet, zwei Verletzte

An der Einmündung der L 317 in die B 8 bei Weroth ist am Samstagvormittag (2. Juli) ein schwerer Unfall passiert: Gegen 10.30 Uhr stießen zwei Autos nach einem Vorfahrtverstoß beim Abbiegen zusammen. Dabei wurden zwei Frauen verletzt, die Strecke war vorübergehend gesperrt.

(Symbolfoto)

Weroth. Laut Angaben der Polizei hat ein Fahrzeug beim Linksabbiegen von er L 317 auf die B 8 in Fahrtrichtung Wallmerod ein vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Die Fahrerin des bevorrechtigten Fahrzeugs wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Beifahrerin des unfallverursachenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Strecke war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt; entsprechende Umleitungen wurden eingerichtet. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes für verdienten Unnauer Feuerwehrmann

Unnau. Heiko Schütz war bereits 1987 in die Unnauer Wehr eingetreten und hat sich über seine langen Dienstjahre mit zahlreichen ...

Evangelischer Kirchenchor Rennerod und Turnerfrauen Rehe spenden an das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Die Summe von 500 Euro setzt sich aus gleich zwei Initiativen zusammen. Der Evangelische Kirchenchor Rennerod lässt ...

Hundsänger Karnevalisten melden sich eindrucksvoll zurück

Hundsangen. Die Zuschauer in der voll besetzten Olmerschhalle waren hellauf begeistert. Die Aktiven des HCV fackelten ein ...

Kaminbrand in Wirges durch Feuerwehr erfolgreich gelöscht

Wirges. Rund 40 Einsatzkräfte waren am Montagabend in Wirges im Einsatz. Vor Ort wurde die große Drehleiter eingesetzt, um ...

Weitere Artikel


Langenhahn: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der L281

Langenhahn. Eine 18-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Höhr-Grenzhausen missachtete laut Polizeiangaben mit ihrem PKW beim ...

"Wäller helfen": Crowdfunding für Geflüchtete des Ukrainekrieges bringt 76.000 Euro

Westerwaldkreis. Über die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" konnte zahlreichen Menschen mit einer Spende geholfen ...

Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Leuterod: Erster Spatenstich ist getan

Leuterod. Die geplanten Baukosten belaufen sich aktuell auf rund 688.000 Euro welche von der Verbandsgemeinde Wirges mit ...

"Offensive fahrradfreundlicher Westerwaldkreis": Bürgerbeteiligung startet

Westerwaldkreis. „Ziel des Konzeptes ist es, ein kreisweites Radwegenetz zu entwickeln, welches die Anforderungen und den ...

Polizeidirektion Montabaur: Sechs Tipps, um kein Opfer von Whats-App-Betrug zu werden

Region. Über 12.000 Euro konnten Unbekannte in Ransbach-Baumbach und Kadenbach innerhalb weniger Tage ergaunern. Dies gelang ...

Bus rollt gegen Hauswand in Dreisbach am 1. Juli

Region. Am Freitag, den 1. Juli, verließ die 56-jährige Fahrerin kurz ihren Omnibus 13.40 Uhr, den sie in der Dorfstraße ...

Werbung