Werbung

Nachricht vom 29.06.2022    

Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Von Helmi Tischler-Venter

Die fruchtig-frische Käsetorte ist ideal für heiße Sommertage, denn sie wird im Kühlschrank „gebacken“ und kalt gegessen. Da gerade Aprikosen im Angebot sind, sind sie die ideale Zutat, statt ihrer kann man aber auch anderes saisonales Obst verwenden.

Fotos: Wolfgang Tischler

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten Orangen)
200 Gramm Löffelbiskuits
½ Liter Sahne und 100 Gramm Schlagsahne zum Dekorieren
1 Packung Götterspeise (Zitrone)
500 Gramm Aprikosen
2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung:
Zuerst die Götterspeise mit dem Orangensaft kochen und abkühlen lassen. Danach die Aprikosen kurz in Wasser aufkochen, und direkt kalt abschrecken. Dadurch lässt sich die Haut leicht abziehen. Legen Sie zwölf abgezogene Aprikosenhälften zum Dekorieren zur Seite. Die restlichen Aprikosen schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

Den Frischkäse mit Zucker verrühren. Aprikosen mit dem Frischkäse vermengen und die Götterspeise unterrühren. Dann die Sahne schlagen, beim Rühren Sahnesteif zufügen und unterheben.

Für den Rand zwölf Biskuits zur Seite legen und halbieren.



Für den Boden den Rest der Löffelbiskuits zerbröseln und mit der zerlassenen Butter vermengen. Diese Masse in die Kuchenform (Springform) drücken und die Biskuithälften am Rand ringsum aufstellen. Die Frischkäse-Aprikosen-Masse einfüllen und Torte mindestens vier Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Wenn die Torte fest ist, lösen Sie sie aus der Form, setzen die zwölf Aprikosenhälften am Rand der Oberfläche auf, schlagen einen kleinen Becher Schlagsahne und spritzen Sahnetupfen dazu.

Wer die Frischkäsetorte im Schnellverfahren zubereiten will, nimmt statt frischer Aprikosen, konservierte Aprikosenhälften, lässt sie im Sieb abtropfen und verwendet den Abtropfsaft zum Aufkochen der Götterspeise. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Klezfluentes Klezmer in Montabaur - jüdische Lieder mit Herzblut

Montabaur. Getragene Horas rühren die Seele und schnelle Freilachs animieren das Tanzbein, wenn die Klarinetten und Saxophone ...

Biogas-Pipeline "WW-Stream 1" liefert künftig grüne Energie direkt zur Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Erzeugt wird der grüne Energieträger in einem neu gebauten System, das auf dem Gelände der Kläranlage in Hachenburg ...

Fahrbahnerneuerung zwischen AS Diez und AD Dernbach wird im Januar 2023 abgeschlossen

Dernbach. Ursprünglich war vorgesehen, die Fahrbahnerneuerung im genannten Streckenabschnitt bis zum Jahresende abzuschließen. ...

Bedrohung mit Pistole in Freilingen - Zeugenaufruf

Im ersten Fall bedrohte eine männliche Person (circa 35 bis 40 Jahre, Glatze, Camouflage-Hose, schwarze Jacke) in Höhe der ...

Hund statt Hähnchen? Frau wirft Dackel in Koblenzer Dönerladen

Koblenz. Im Anschluss sei die Frau in ihr Auto gestiegen und über eine rote Ampel davongefahren. Die Einsatzkräfte der Polizei ...

Im Stöffel-Park stand der Schutz von Amphibien im Mittelpunkt

Enspel. Hohe Repräsentanten des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität (MKUEM) des Landes Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Galerie Walderdorff in Molsberg zeigt internationale Kunst im ehemaligen Gutshof

Molsberg. Galerist Walderdorff, der aus dem Schloss stammt, gründete im Jahr 2000 in Köln eine Galerie für zeitgenössische ...

Geldautomaten-Sprengung in Höhr-Grenzhausen: Tatverdächtige festgenommen

Region. Allein die Stichworte geben eine Vorahnung von dem Ausmaß der Ermittlungen: „Deutsch-niederländische Ermittler erneut ...

Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Grüne feierten Sommerfest: von Heusinger und Rößner zu Gast

Montabaur. Bei guter Stimmung begrüßten die Vorstandssprecher Torsten Klein und Sarah Schell-Hahn die Anwesenden herzlich ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

Werbung