Werbung

Pressemitteilung vom 28.06.2022    

Grüne feierten Sommerfest: von Heusinger und Rößner zu Gast

Zum ersten Parteifest nach zwei Jahren hatte der Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen Mitglieder und Interessierte ins Kunst- und Kulturzentrum B-05 in den Stadtwald von Montabaur eingeladen. 60 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung gefolgt.

Fotos: Privat

Montabaur. Bei guter Stimmung begrüßten die Vorstandssprecher Torsten Klein und Sarah Schell-Hahn die Anwesenden herzlich zum ersten Sommerfest des grünen Kreisverbandes Westerwald. War in den Jahren vor der Pandemie der Neujahrsempfang die Plattform, um sich ungezwungen auszutauschen, so wurde nun bei warmen Temperaturen informiert und diskutiert. Als erster Gast gab der Landtagsabgeordnete Carl-Bernhard von Heusinger einen kurzen Überblick über Themen, die ihn derzeit beschäftigen. Wie den Wald erhalten und gleichzeitig bewirtschaften, um zum einen CO2 zu binden und Sauerstoff zu produzieren, andererseits aber auch wichtige Rohstoffe als Baustoffe zu liefern? “Beides müssen wir zusammenbringen, betonte Heusinger.

Mehr Videokonferenzen:
Außerdem arbeite der Landtag gerade daran, in der Gemeindeordnung Sitzungen kommunaler Entscheidungsgremien per Videokonferenz zu ermöglichen. Gerade im ländlichen Raum sei es wichtig, damit die Vereinbarkeit von Familie und politischer Arbeit zu verbessern. “Es ist wichtig, dass auch Familienväter und Mütter, dass junge Familien, Eltern auch in einem Verbandsgemeinderat oder in einem Kreistag sitzen können, ohne immer eine Stunde vorher eine Anfahrt zu haben.” Außerdem habe der Landtag die Genehmigungsmöglichkeiten für Windkraft verbessert und zum 1. Januar 2023 eine Fotovoltaik-Pflicht auf neue Gewerbegebiete und auf neue Parkplätze eingeführt. “Ich glaube, wir können momentan nicht genug tun, um die Energieversorgung umzustellen - aufgrund dieses schrecklichen Krieges, den Wladimir Putin da verursacht hat”, betonte von Heusinger. Freuen konnte sich von Heusinger über die Einstellung von landesweit sieben Radverkehrs-Beauftragten beim LBM, damit bei der Straßenplanung automatisch der Radverkehr mitgedacht wird.



Rößner: “Wir wollen eine Verkehrswende!”
Tabea Rößner, grüne Bundestagsabgeordnete aus Mainz, knüpfte in ihrer Rede an das Thema Verkehrspolitik an. “Wir wollen den Umstieg auf die Verkehrsmittel, die Verkehrswende. Da muss man aber auch Geld in die Hand nehmen, um die Bahn so auszustatten.” Rößner kritisierte, dass die Deutsche Bahn AG in den letzten Jahren und Jahrzehnten nur vom Bestand gelebt habe. Man habe nicht in die Erneuerung, in die Sanierung oder in den Ausbau der Schiene investiert. “Das wird jetzt eine immense Aufgabe sein”, so Rößner.

Eine Aufgabe, die sich Giuseppe Guzzo gestellt hat, ist der Aufbau einer grünen Jugend im Westerwald. Torsten Klein wünschte viel Erfolg und freute sich, wie auch Sprecherin Emily Holighaus, über das Engagement, mit dem sich der Schüler bereits in die politische Arbeit einbringt. Als Gast aus dem Kreisverband Landau-Südpfalz brachte Grüne Jugend Rheinland-Pfalz-Sprecher Jonas Volkmann seine Vorstellungen zu den Bedürfnissen junger Menschen in Deutschland ein.

Gute Zusammenarbeit gelobt:
Auch Verbandsgemeinde-Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich (Montabaur) war der Einladung auf das Sommerfest der Grünen gefolgt und lobte die aus seiner Sicht gute und konstruktive Zusammenarbeit der Fraktionen im Verbandsgemeinderat. Grüne Themen seien dort regelmäßig Thema und würden mittlerweile von allen Parteien als wichtig verstanden und aufgegriffen.
Das Unterhaltungsprogramm wurde vom Spaß-Zauberer Tim Salabim aus Nauort und dem spontan zusammengefundenen Jazz-Trio (Kuno, Timothy und Patrick) bestritten. Um das leibliche Wohl kümmerte sich das Catering “Mundart” aus Montabaur.


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Bündnis 90/Die Grünen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch gestartet

Leuterod. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts machen sich immer mehr Menschen Gedanken und Sorgen um die zukünftige ...

Zukunftswerkstatt: Netzwerk soziale Gerechtigkeit soll Zukunft haben

Westerwaldkreis. Bei diesen Bedingungen sollte man annehmen, dass auch im Westerwald viele Menschen bereit sind, für Gerechtigkeit ...

CDU-Bad Marienberg im Gespräch

Bad Marienberg. Zu der Auftaktveranstaltung am 19. Juli kamen insgesamt acht Mitglieder und Gäste bei bestem Sommerwetter ...

Durch ehrenamtliches Engagement Zukunft des ländlichen Raumes mitgestalten

Hattert. Unter der Versammlungsleitung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Johannes Kempf wurde Karl-Heinz Boll als Vorsitzender ...

Bürgermeisterwahl in Simmern: Hans-Georg Schneider ins Amt eingeführt

Simmern. Die Augst-Gemeinde verabschiedete sich von Jörg Haseneier, der bereits sein Amt als Bürgermeister in Boppard angetreten ...

Interaktives Format der Jungen Union lud zum Mitmachen ein

Montabaur. Im Gegenteil: der Modernisierungsprozess beginnt von unten und muss auf kommunaler Ebene gestartet werden. Wie ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten ...

Galerie Walderdorff in Molsberg zeigt internationale Kunst im ehemaligen Gutshof

Molsberg. Galerist Walderdorff, der aus dem Schloss stammt, gründete im Jahr 2000 in Köln eine Galerie für zeitgenössische ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Werbung