Werbung

Nachricht vom 27.06.2022    

Herschbach - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Zeugenaufruf

Am 26. Juni um circa 1:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Westerburg einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in der Ortslage 56414 Herschbach (Oberwesterwald).

Archiv: Symbolfoto

Herschbach (OWW). Im Bereich der Hauptstraße und Westerwaldstraße hatten die zunächst unbekannten Täter an mehreren Stellen Absperrband über die Fahrbahn gespannt und hierdurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen sowie weiterer polizeilicher Ermittlungen konnten die Personalien der insgesamt vier jugendlichen Tatverdächtigen aus dem Westerwaldkreis ermittelt werden.

Weitere geschädigte Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Westerburg unter der Telefonnummer 02663 / 98050 zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bei Auffahrunfall auf A 48 bei Ebernhahn wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt

Ebernhahn. Die Autobahnpolizei ist am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten ...

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Richtig vor Cyberangriffen schützen - Informationen von LKA und Verfassungsschutz

Bad Marienberg. „Dass das Thema wichtig ist und auf Resonanz stoßen wird, damit hatten wir gerechnet, aber nicht mit einer ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Weitere Artikel


Unterhaltsamer Ordinationsgottesdienst von Pfarrer Carsten Schmitt in Ransbach-Baumbach

Westerwaldkreis. Schon der Beginn dieses Ordinationsgottesdienstes fällt aus dem Rahmen: Während der neue Pfarrer der Evangelischen ...

"Café International": Geflüchtete und Ehrenamtliche feiern zusammen

Westerwaldkreis. Besonders die neuen Mitbürger aus der Ukraine, die in den Dörfern rund um Westerburg Zuflucht gefunden haben, ...

Großes Finale am Wiesensee mit den Wiesensee Musikanten

Stahlhofen. Eine Veranstaltung, die bereits im vergangenen Jahr erst verschoben und dann abgesagt werden musste, da das Wetter ...

Sachbeschädigung an geparktem PKW in Hachenburg

Hachenburg. Durch bislang unbekannte Täter wurde die gesamte Beifahrerseite sowie die Motorhaube des PKW mit roter Sprühfarbe ...

Bigfoot Classic Rock: Live in der Lasterbachhalle

Lasterbach. Hier präsentieren die vier bekannten Musiker Armin Fiedler (Vocals), Arne Schuppner (Guitar), Markus Müller (Bass) ...

Feder, Bass und Klimperkasten: Gedicht-Konzert in Montabaur

Montabaur. Am Samstag, dem 2. Juli, sind Besucher herzlich zum "Hutkonzert" ins B-05 nach Montabaur eingeladen. Die auftretenden ...

Werbung