Werbung

Nachricht vom 26.06.2022    

Vox Humana singt fröhliches Rossini-Werk: "Petite Messe Solennelle" am 3. Juli

Es ist ein Spätwerk, in das der Komponist sein ganzes Können gelegt hat: die „Petite Messe Solennelle“ des Italieners Gioachino Rossini. Das „Vox Humana Ensemble“ präsentiert das Stück am 3. Juli, um 19 Uhr in der Gemündener Stiftskirche. Und trotz seines Names ist diese Musik alles andere als klein – sondern ziemlich opulent und voller Lebensfreude.

Archiv: Symbolfoto

Westerburg. Die rund anderthalbstündige Mixtur aus opernhaften Arien, Anklängen an Walzer und Salonmusik, sakralen Zutaten, anspruchsvollsten Chorpartien und einem unerschöpflichen Melodienreichtum gilt als eine der schönsten und abwechslungsreichsten Vertonungen des lateinischen Kirchentextes. „Klanglich schlägt die ,Petite Messe Solennelle‘ den Bogen von der musikalischen Welt Bachs über die Klassik bis zur Zeitenwende des ausgehenden 19. Jahrhunderts“, erklärt Dekanatskantor Christoph Rethmeier, der das Vox-Humana-Ensemble leitet: „Hier und da schimmert bereits die Romantik durch. Klanglich besonders ist auch die für uns ungewöhnliche Kombination aus Klavier und Harmonium, die Chor und Vokalisten begleiten. Ein echtes kirchenmusikalisch Juwel“. Inhaltlich widmet Rossini das Werk niemand Geringerem als Gott selbst – freilich mit einer feinen Portion Humor: Der Komponist konterkariert mit seinem Werk unterschwellig kirchliche Traditionen.

Für die Sängerinnen und Sänger von „Vox Humana“ ist die „kleine Messe“ ein spannendes Projekt. „Die Herausforderung ist, dieses technisch und musikalisch anspruchsvolle Werk leicht und fröhlich klingen zu lassen. Man darf nicht hören, wenn es anstrengend wird“, sagt Christoph Rethmeier. Allerdings ist er sehr optimistisch, dass das dem Chor am 3. Juli gelingt: „Ich habe selten so eine fröhliche, positive Musik gehört. Das Werk strahlt eine solchen Optimismus aus, der mir und den Chormitgliedern immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Wir freuen uns auf den Konzertabend, die Musik, die uns begleitenden renommierten Gesangs- und Instrumentalsolisten und auf unsere Konzertbesucher - gerade nach so langer Zeit ohne Chormusik und Proben unter sehr erschwerten Corona-Bedingungen.“



Die Karten für diesen besonderen Konzertabend gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Logo für 19 Euro; Schüler und Studenten ab 14 Jahren zahlen zehn Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 22 beziehungsweise 13 Euro. Auch über die Chormitglieder sind Karten erhältlich. Weitere Infos auf www.vox-humana-ensemble.com



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Christmas revisited: Das Weihnachtsfest einmal anders betrachtet

Montabaur. Prof. Dr. Franziskus von Heereman lehrt seit 2016 am Stiftungslehrstuhl für Philosophie sozial-caritativen Handelns ...

Heinz Becker mit Kommunionsuhr, kurzen Unterhosen und wiederkehrenden Nikoläusen

Ransbach-Baumbach. Mit Corona und dem Durcheinander mit Impfen und Impfpflicht eröffnete der ewige Besserwisser sein Programm: ...

Dierdorf feiert Advent am Schlosspark

Dierdorf. Viele Vereine aus der Stadt und den Stadtteilen beteiligen sich an dem Markt. Die Landfrauen, der DRK-Ortsverein, ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

Stimmungsvoller mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Emmerichenhain

Emmerichenhain. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein. Ein attraktiv gestalteter öffentlicher Platz, der „Laurentiusplatz“ ...

Kuno Wagner jazzt im b-05 pop-up Café in Montabaur

Montabaur. Das Trio spielt in der Besetzung Gitarre (Kuno Wagner), Bass (Patrik Leuschner) und Schlagzeug (Timothy James ...

Weitere Artikel


Auftakt des Bad Marienberger Sommerfestivals mit "Kazoo"

Bad Marienberg. Die Fans handgemachter Rockmusik können sich freuen: Nach zweijähriger „Corona-Zwangspause“ wird die Hachenburger ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Lulo Reinhardt Acoustic Lounge "Fado-Band" feat. Geraçoes

Höhr-Grenzhausen. Seitdem sind die Künstler mit portugiesischen Wurzeln in ganz Deutschland und auch international auf zahlreichen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Treffpunkt Kannenofen - "Duo Harmonie"

Höhr-Grenzhausen. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Höhr veranstaltet das Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” kleine, ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Werbung