Werbung

Nachricht vom 24.06.2022    

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Von Helmi Tischler-Venter

Wo und womit kann man die Ferien verbringen? Diese Frage wird immer wieder an die Vorständin Sandra Köster der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ gestellt. Eine Möglichkeit bietet der schön gelegene Minigolfplatz in Freilingen, der von Frank Steffens und Anke Rockenfeller liebevoll geführt wird.

Von links: Landrat Achim Schwickert, Bürgermeister Klaus Müller, Antje Hülpüsch vom Kur- und Verkehrsverein Freilingen in Vertretung des Vorsitzenden Josef Hülder und Vorständin Sandra Köster. Fotos: Wolfgang Tischler

Freilingen. Die beiden Lebenspartner haben den Minigolfplatz vom Verkehrsverein gepachtet, der auch Träger des Campingplatzes an der B 8 ist. Zusammen mit dem Strandbad des Postweihers findet man auf engem Terrain ein attraktives Freizeitangebot.

Der Minigolfplatz ist wochentags von 14 bis 20 Uhr und samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 11 bis 20 Uhr geöffnet, in den rheinland-pfälzischen Ferien an allen Tagen von 11 bis 20 Uhr. Der Platz wird sowohl von Einheimischen wie Besuchern gut angenommen. Es kommen besonders viele Kinder zum Spielen. Jugendgruppen, Fußballmannschaften und Kindergartengruppen veranstalten jedes Jahr ihre Feier auf dem Platz.

Der Fernwanderweg „Kölner Weg“ berührt das Gelände. Wanderer kehren oft ein und erzählen von ihren Erlebnissen. Voller Achtung berichtet Frank Steffens von einer 72-jährigen Schweizerin, die den Europaweg 1 geht, jedes Jahr ein Stück davon. Viele Wanderer schlafen in offenen Hütten und gehen nur gelegentlich in eine bezahlte Unterkunft, um zu duschen und Wäsche zu waschen. Wanderer berichten, dass man im Notfall einen Bürgermeister anrufen kann, der dann eine Unterkunft, zum Beispiel in einer Turnhalle oder im Gemeindehaus besorgt.

Neben solchen interessanten Begegnungen erleben die Platzbetreiber auch viele Camper, die zum Spielen kommen. In den Osterferien waren viele Kinder mit ihren Großeltern da. Diese fragen oft, wo und wie sie noch hingehen können. Sie werden dann gern zum kostenlosen Waldspielplatz Steinen am Dreifelder Weiher geschickt. Das sind nur etwa 25 Minuten Fußweg und die Kinder sind den ganzen Tag beschäftigt.



In den Dörfern wird Gastronomie vermisst. Landrat Achim Schwickert und Verbandsbürgermeister Klaus Müller bestätigen, dass dieser Mangel den Tourismus leider ausbremst.

Die Pächter sind sehr froh, dass die Zeit der Corona-Verordnungen vorbei ist, ein Problem ist für sie allerdings der Personalmangel, sowohl auf dem Minigolfplatz als auch im Café Rockenfeller in Selters, dessen hausgemachte Kuchen sie neben kleinen Snacks und Eis verkaufen. Die Preise, die seit dem vergangenen Jahr deutlich gestiegen sind, können sie nicht in voller Höhe weitergeben. Überhaupt sind die Pächter sehr sozial eingestellt, sie sorgen immer dafür, dass kein Kind aus Geldmangel vom Spielen ausgeschlossen ist. Für Feste wie die Freilinger Kirmes geben Steffens und Rockenfeller gern Gutscheine aus.

Zusammen mit dem Verkehrsverein und der Freiwilligen Feuerwehr haben sie sich für das Ahrtal engagiert, damit eine dortige Minigolf-Anlage zum 50. Jubiläum im nächsten Jahr wieder renoviert und funktionsfähig sein wird.

Da viele Besucher den Minigolfplatz am Campingplatz suchen, geben Steffens und Rockenfeller den Hinweis, dass ihr Platz direkt neben dem Wohnmobilstellplatz liegt. (htv)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Dierdorf. Die Innere Abteilung am Standort Dierdorf selbst wurde bereits im November 2021 eröffnet und war ab dort an sieben ...

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Rennerod. Die VG-Bürgermeister Gerrit Müller (Rennerod) und Markus Hof (Westerburg) drehten vorweg bei der Auftaktveranstaltung ...

Live-Treff Daaden geht mit "THE BEAT!radicals" in die nächste Runde

Daaden. Nach zwei Jahren Pause konnte in diesem Jahr der Live-Treff wieder an den Start gehen. Einmal im Monat laden "My ...

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

Mündersbach. Laut Polizeimeldung kam es zur Kolission, als gegen 7 Uhr ein Transporter auf der B 413 aus Richtung Höchstenbach ...

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region. Der Verteidiger des Angeklagten verlas eine schriftliche Erklärung, in der eingeräumt wird, dass der Angeklagte Betäubungsmittel ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Werbung