Werbung

Nachricht vom 22.06.2022    

"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

Mit seiner Aktion "Sommerferienspaß 2022" will das Netzwerk "Wäller Helfen e.V." Familien unterstützen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und jetzt im Westerwald leben. Es geht darum, vor allem den Kindern ein schönes Ferienerlebnis zu ermöglichen.

Im Mons-Tabor-Bad übergab Björn Flick vom Verein „Wäller helfen“ (2.v.r.) die Freikarten an Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich, denn die Verwaltung wird die Tickets an die aus der Ukraine geflüchteten Familien verteilen. Mit dabei waren Judith Gläser vom Integrationsbüro und Werkleiter Andreas Klute. Foto: VG Montabaur

Montabaur. 120.000 Euro Spenden hat der Verein dafür gesammelt und davon unter anderem Tickets für die Freibäder im Westerwald gekauft. Jetzt übergab der Vereinsvorsitzende Björn Flick 500 Tickets für das Mons-Tabor-Bad in Montabaur an VG-Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich, denn die Verbandsgemeindeverwaltung wird die Freikarten an die geflüchteten Familien in ihrem Gebiet verteilen. „Gerne begleiten wir die Aktion Sommerferienspaß von Wäller helfen. Ich bin dankbar, dass es so viele ehrenamtliche Initiativen gibt, die sich um die Geflüchteten kümmern. Das unterstützen wir seitens der Verwaltung, wo es eben geht“, so Bürgermeister Richter-Hopprich, der Björn Flick und seinen Mitstreitern für ihr Engagement dankte.



Die aus der Ukraine geflüchteten Familien können die Tickets für das Mons-Tabor-Bad im Rathaus in Montabaur abholen. Das Angebot richtet sich nur an Personen, die im Einzugsgebiet des Bades leben. Das Team vom Integrationsbüro bietet für die Ticketausgabe zwei Termine an: Montag, 27. Juni, 14 bis 16 Uhr sowie Dienstag, 28. Juni, 10 bis 12 Uhr. Interessierte melden sich bitte bei Ankunft am Empfang in der Bürgerhalle im historischen Rathaus am Großen Markt an.

Kontakt zum Integrationsbüro: Telefonnummer: 02602 / 126-308 oder -309, E-Mail: ukraine-hilfe@montabaur.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Ukraine  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


A3 bei Dierdorf nach schweren Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Dierdorf. Nach unseren Informationen gab der Lkw-Fahrer an, einen Reifenplatzer gehabt zu haben. Dadurch kam der Sattelzug ...

Smart durch den digitalen Alltag - Woche der Medienkompetenz in RLP

Region. "Medienkompetenz ist für Erwachsene wichtig, im Beruf wie im Alltag. Und sie wird im Zuge der gesellschaftlichen ...

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 49 bei Koblenz

Koblenz. Am Dienstag (5. Juli) kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 49 zwischen Moselweiß und Lay. Aus bislang ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Anja Pfeil-Stickel als neue Schulleiterin der "Schellenberg-Schule" willkommen geheißen

Hellenhahn-Schellenberg. „Wir feiern heute ein zweites freudiges Ereignis“, sagte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde ...

Neugestaltete Schulsportanlage der "Schellenberg-Grundschule" offiziell eingeweiht

Hellenhahn-Schellenberg. In leuchtendem Rot präsentiert sich die Sportfläche und ersetzt die bisherige Sport- und Freizeitfläche, ...

Weitere Artikel


"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Westerwaldwetter: Unwetterartige Niederschläge drohen

Region. Bereits ab dem späten Nachmittag können sich am Donnerstag kräftige Schauer und Gewitter bilden, die örtlich unwetterartigen ...

Sachbeschädigung in Hachenburg

Hachenburg. Die Leuchten wurden hierbei mutwillig aus der Deckenverkleidung gerissen, wodurch ein nicht unerheblicher Schaden ...

Eine Kreuzfahrt der besonderen Art mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald

Westerburg. Zusammen wurden die auffälligen braunen Segel des „Schwarzen Falken“ (Zwarte Valk) gesetzt und dabei gespürt, ...

Jugendkirchentag: Junge Westerwälder feiern in Gernsheim

Westerburg. Auch der Westerwald war in Gernsheim vertreten: Rund 50 junge Teilnehmende, haupt- und ehrenamtliche Betreuerinnen ...

Werbung