Werbung

Nachricht vom 22.06.2022    

Sachbeschädigung in Hachenburg

Im Laufe des Wochenendes vom 17. Juni bis 20. Juni wurden durch bisher unbekannte Täter mehrere Deckenleuchten im Verbindungsgang von der Realschule Plus zur Rundsporthalle beschädigt.

Archiv: Symbolfoto

Hachenburg. Die Leuchten wurden hierbei mutwillig aus der Deckenverkleidung gerissen, wodurch ein nicht unerheblicher Schaden entstanden ist.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu dem oder den Verursachern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hachenburg (02662/95580) zu melden. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kurz berichtet


Dialog-Bus der SPD-Bundestagsfraktion in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Dienstag, 28. Juni, in der Zeit von 9:30 bis 12 Uhr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit ...

Vortragsabend Hospizdienste Limburg im Juni 2022



Limburg. Es referiert Rechtsanwalt Jans-Jörg Metz. Wegen der Corona-Pandemie wird darum gebeten, das Pfarrheim nur mit Mund- ...

Fernlernen bei der IHK-Akademie Koblenz: einfach und flexibel

Koblenz. Die Prüfungsvorbereitungen gelten für Personalfachkaufleute, Industriefachwirte, Wirtschaftsfachwirte und Fachwirte ...

Kabelfehler verursachen Stromausfall in Bendorf und Nauort

Nauort. Ursache waren zwei Kabelfehler, die jeweils einen Kurzschluss auslösten. Schon nach 13 Minuten konnte Nauort wieder ...

Flugplatzfest des FSV Ailertchen

Ailertchen. Die Fallschirmspringer von SkyConcept können bei klarem Flugwetter ebenso bestaunt werden, wie die Vielzahl von ...

Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Am 13. Juni zeigt das Cinexx Hachenburg „Die wundersame Welt des Louis Wain“ (Biografie/Drama, Länge 111 Minuten). ...

Weitere Artikel


"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

Montabaur. 120.000 Euro Spenden hat der Verein dafür gesammelt und davon unter anderem Tickets für die Freibäder im Westerwald ...

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Eine Kreuzfahrt der besonderen Art mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald

Westerburg. Zusammen wurden die auffälligen braunen Segel des „Schwarzen Falken“ (Zwarte Valk) gesetzt und dabei gespürt, ...

Jugendkirchentag: Junge Westerwälder feiern in Gernsheim

Westerburg. Auch der Westerwald war in Gernsheim vertreten: Rund 50 junge Teilnehmende, haupt- und ehrenamtliche Betreuerinnen ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit "Frechblech"

Ransbach-Baumbach. Im Gottesdienst erklingen frische Bearbeitungen über unterschiedliche Abba-Songs sowie Kompositionen von ...

Werbung