Werbung

Pressemitteilung vom 21.06.2022    

Toskanische Nacht 2022: Italienisches Flair lockt nach Altenkirchen

Die Toskanische Nacht bietet in diesem Sommer nach zwei Jahren Pandemie-Pause endlich wieder Kunst, Kultur und Kulinarisches in der Innenstadt Altenkirchen. Am Freitag, 22. Juli, werden die Besucher auf ein unvergleichliches toskanisches Ambiente stoßen, das zum Genießen, Erleben und sommerlichem Shoppen einlädt.

Werden auch musikalisch für das passende Flair sorgen (von links): Claudio Molignini Santino de Bartolo Luciano Della. (Fotos: Veranstalter)

Altenkirchen. Für viele ist es der lang ersehnte Urlaubsbeginn und für die in der Heimat Bleibenden ein Kurzurlaub der besonderen Art, wo man einen Sommerabend in einmaliger Atmosphäre genießen kann. Hier treffen sich Freunde und Bekannte bei einem Glas Wein, hier verbinden sich Kultur, Kunst und Kulinarisches. Die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet und laden die Besucher zu einem späten Stadtbummel, ganz wie in südlichen Gefilden, ein. Die Gastronomie und ausgewählte Stände präsentieren original italienische Spezialitäten mit süßen oder herzhaften Leckereien, Fisch oder Fleisch, Pizza oder Pasta – hier ist für jeden Geschmack was dabei. Die italienische Live-Musik untermalt das Ambiente stimmungsvoll.

Ein wunderbares Bühnenprogramm lockt in die Westerwaldstadt. Auf der Bühne am Schlossplatz, der „Piazza Castello“ unterhält der venezianische Sänger Luciano Della Libera. Seit vielen Jahren beeindruckt er das Publikum mit seiner sanften Stimme und hatte auch schon zahlreiche Fernsehauftritte mit namhaften deutschen Künstlern. Ebenfalls auf der Bühne am Schlossplatz wird die junge Sopranistin Florentine Schumacher aus Eichelhardt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Italien nehmen. Begleitet wird sie am Piano vom in der Region ansässigen Klaviervirtuosen Hedayet Djeddikar.



Auf der „Piazza del Mercato“, der Bühne am Marktplatz, wird Santino de Bartolo das Publikum unterhalten. Er ist bereits ein alter Bekannter in Altenkirchen und kommt nicht zum ersten Mal zur Toskanischen Nacht. Der in Kalabrien geborene und in Hachenburg lebende Liedermacher malt mit seinen Liedern die Farben seiner süditalienischen Heimat. Er singt von Alltagsbegebenheiten, Sehnsüchten und Liebe, kleinen Anekdoten von Menschen, Landschaften und Dörfern, aber auch vom Frieden. Der in der Region sehr bekannte Entertainer Wolfgang Scharenberg aus Flammersfeld wird ebenfalls auf der „Piazza del Mercato“ italienische Lebensfreude verbreiten.

Neu in diesem Jahr ist die „Piazza del Mulino“, eine Bühne in der Mühlengasse. Hier erwartet der Aktionskreis Altenkirchen den italienischen Sänger, Musiker und Interpreten Claudio Molignini „La voce italiana“. Er präsentiert Gassenhauer der 60-er und 70-er Jahre, Pop-Schlager der 80-er und Italo-Americano Klassiker.
Genießen Sie die Toskanische Nacht und feiern Sie mit dem Aktionskreis Altenkirchen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.aktionskreis-altenkirchen.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Gebrochener Horizont: Bodo Rotts Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie

Molsberg. Mit seiner seit 2015 begonnenen und kontinuierlich erweiterten Werkserie "Hortus Convulsus" hat Bodo Rott eine ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Nürburg. Während die ersten Besucher bereits am Mittwoch, den 5. Juni, die Campingplätze am Nürburgring betraten und es sich ...

Weitere Artikel


IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

B 1 des JFV Oberwesterwald steigt in Rheinlandliga auf

Rennerod. Das Team von Trainer Eddy Theis und Co-Trainer Marco Schneider konnten einen knappen Vorsprung vor der EGC Wirges ...

Kinderschutzbund Westerwald: Pandemie-Folgen werden wohl noch lange nachwirken

Region. Besonders Kindern und Familien habe dieses mit großen Herausforderungen geprägte Jahr viel abverlangt. Diese Aussage ...

Fronleichnam in St. Petrus in Ketten

Hellenhahn-Schellenberg. Bei herrlichem Sommerwetter nahm danach die Prozession auf dem Kirchplatz Aufstellung – unter Begleitung ...

Vis-à-vis: Eine neue Dimension des Kunst- und Musikerlebens


Molsberg. Die Künstlerin Ute Krautkremer hat ein spezielles Verfahren der Papierabformung entwickelt, mit dem es ihr gelingt, ...

Werbung