Werbung

Nachricht vom 18.06.2022    

Verkehrszählung am Kreisverkehr Hachenburg: Wie viele nutzen den Blinker?

Von Klaus Köhnen

Wie blinke ich richtig beim Verlassen eines Kreisverkehrs? Eine nicht geringe Anzahl an Verkehrsteilnehmer würde diese Frage offenbar falsch beantworten. Das ergab zumindest eine Stichprobe des Auto Club Europa (ACE) am Kreisverkehr in Hachenburg. Überraschend sind auch die Erkenntnisse über eine bestimmte Gruppe.

Raimund Scholl (links) und Volker Schork schauten genau hin. (Foto: kkö)

Region. Der ACE hat in diesem Jahr die Sauberkeit von Autobahn-Rastplätzen als Aktion ausgerufen. Da es die im Bereich Altenkirchen und Hachenburg aber nicht gibt, organisierte man kurzerhand eine andere wichtige Aktion, erläutert der Regionalbeauftragte Volker Schork im Gespräch mit den Kurieren. Wie blinke ich richtig beim Verlassen eines Kreisverkehrs? Diese Frage scheint für viele immer noch vor ein Problem zu stellen. Schork hat diese Aktion bereits an vielen Orten durchgeführt. Er bedauert: „Die Kraftfahrer machen immer die gleichen Fehler. Meist wird, das Verlassen des Kreisels, zu spät oder gar nicht angezeigt." Und besonders überraschend: „Leider sehen wir dieses Verhalten auch bei den sogenannten Berufskraftfahrern."

Seine Mitstreiter Dieter Born sowie Raimund Scholl und er zählten innerhalb von rund 30 Minuten insgesamt 573 Kraftfahrzeuge. Bei 140 war ein Fehlverhalten zu konstatieren. Das sind rund 25 Prozent der Kraftfahrer, die das Blinken vergessen oder falsch blinken. Zu den Blinkmuffeln gehörten konkret die Lenker von 96 Autos, 27 Kleintransportern und 17 Lkw oder Bussen. Der ACE-Regionalbeauftragte Schork warnt vor einem erheblich erhöhten Unfallrisiko. Das Gefährdungspotential sei zudem natürlich an solchen Kreiseln sehr groß.



Dabei stellt der Regionalbeauftragte klar: „Wir wollen nicht schulmeistern, sondern darauf hinweisen, dass die anderen Verkehrsteilnehmer frühzeitig über die Änderung der Fahrtrichtung informiert sein sollten.“

ACE unterstützen:

„Der Kreisverband Altenkirchen/Westerwald gehört zu den sehr aktiven Verbänden. Wir freuen uns natürlich immer über neue Mitstreiter“ so Schork. Weitere Informationen zu Aktionen und den Verbänden erhält man unter www.ace.de oder direkt bei Volker Schork unter 0175 6955353 oder volker.schork@ace.de.


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Heckenbrand in Berzhahn: Feuer greift auf Wohnhaus über

Region. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Berzhahn konnte die Hecke und den Dachüberstand des Gebäudes schnell ablöschen, ...

Westerwaldwetter: Hoch Oscar bringt Hitze und Dürre

Region. Das Thermometer wird in unserer Region ab Montag, dem 8. August unter dem Hochdruckeinfluss und einer langen Sonnenscheindauer ...

Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Weitere Artikel


Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Altenkirchen. Die Schließung der Altenkirchener Stadthalle zum 31. Juli des vergangenen Jahres hat eine gewaltige Zäsur fürs ...

Pferd aus Katzwinkel ist Filmstar "Mr. Big" in "Immenhof 2 - Das große Versprechen"

Katzwinkel/Region. Seit Ende Mai ist „Immenhof 2 - Das große Versprechen“ endlich auf den Kinoleinwänden zu sehen. Schon ...

Gemünden: Polizei sucht Verkehrsrowdy

Gemünden. Am Freitag, den 17. Juni, kam es gegen 21.30 Uhr auf der L302 in Gemünden in Fahrtrichtung Seck zu einem grob verkehrswidrigen ...

Wirges: Carport-Brand greift auf Wohnhaus über

Wirges. Freitag, den 17. Juni, wurde der Polizeiinspektion Montabaur gegen 21.40 Uhr ein brennendes Carport in Wirges mitgeteilt. ...

Aktualisiert | Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Bad Marienberg und Hof

Nisterau. Am 18. Juni kam es gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße 414 zwischen Bad Marienberg und Hof zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Werbung