Werbung

Pressemitteilung vom 16.06.2022    

Sprengung eines Geldautomaten in Kroppach und Fahndung zwischen Roth und Wissen/Sieg

Die Polizei hat nach der Sprengung eines Geldautomaten durch unbekannte Täter am Morgen des 16. Juni 2022 um 02.10 Uhr in Kroppach eine Fahndung eingeleitet. Derzeit finden polizeiliche Fahndungsmaßnahmen im Bereich zwischen den Ortslagen Roth / Oettershagen / Nisterau / Weidacker / Hohensayn statt.

Symbolfoto

Kroppach/Wissen. Spaziergänger und Anwohner werden ausdrücklich gebeten, den Bereich des zwischen den Orten liegenden Waldstückes zu meiden. Fahrzeugführer werden gebeten, keine Anhalter im genannten Bereich der umliegenden Straßen mitzunehmen!

Weitere Einzelheiten sind bisher noch nicht bekannt. Es wird gegebenfalls nachberichtet.

Hinweise bitte an die Polizei in Koblenz, Tel.: 0261/ 103-0

(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Heckenbrand in Berzhahn: Feuer greift auf Wohnhaus über

Region. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Berzhahn konnte die Hecke und den Dachüberstand des Gebäudes schnell ablöschen, ...

Westerwaldwetter: Hoch Oscar bringt Hitze und Dürre

Region. Das Thermometer wird in unserer Region ab Montag, dem 8. August unter dem Hochdruckeinfluss und einer langen Sonnenscheindauer ...

Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Weitere Artikel


Für Kinder von der Ahr: Vom ausrangierten Bus zum Indoor-Spielplatz

In den Fertigungshallen der Firma Manfred Weßler in Dierdorf-Wienau geht es in den letzten Wochen rund: Drei ausrangierte ...

Kuhnhöfen: Betrunken mit dem Auto gegen mehrere Hauswände gekracht

Kuhnhöfen. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte bei dem Fahrer Alkoholeinfluss festgestellt werden, sodass der ...

Musikalische Ausnahmetalente erfreuten Bewohner im AWO-Seniorenzentrum Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Im Einzelnen waren dies Aliena Emmi Kurtenacker (Klavier und Moderation), Rebecca Lichhäuser (Cello, im ...

Märchentheater "Rapunzel" gastiert in Burglahr

Region. Wer erinnert sich nicht an das schöne Mädchen mit dem langen Zopf, das von einer Zauberin in einen Turm gesperrt ...

Tausende bevölkerten den 42. Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Region. Bei der Pressekonferenz, etwa zwei Wochen vor dem 42. Keramikmarkt, waren die verantwortlichen Organisatoren von ...

Neuer Hausarzt in Nauort: Afshin Sanati eröffnet am 1. Juli seine Praxis

Nauort. Dr. (IR) Afshin Sanati wagt den Schritt und startet in gut zwei Wochen seine eigene Praxis. Er wird in den ehemaligen ...

Werbung