Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2022    

Herschbach: Zwei Fahrzeuge krachten aufeinander

Am Dienstag, den 14 Juni, kam es gegen 16.30 Uhr an der Einmündung Rheinstraße / L305 in Herschbach prallten zwei Fahrzeuge aufeinander. Beide Fahrzeugführer wurden hierdurch leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Symbolfoto: Archiv/kkö

Herschbach. Der auf der Rheinstraße fahrende Unfallverursacher übersah beim Abbiegen auf die Landstraße den dort fahrenden bevorrechtigen Audi-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß der Pkw kam. Beide Fahrzeugführer wurden hierdurch leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf rund 20.000 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Brand an Stromkasten

Montabaur. Der Brand entstand aufgrund von Renovierungsarbeiten an einem Stromkasten und konnte durch die Feuerwehr gelöscht ...

Marienrachdorf: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person - PKW-Fahrer flüchtig - Zeugen gesucht

Marienrachdorf. Die E-Scooter-Fahrerin wurde von einem herannahenden PKW von hinten erfasst und kam zu Fall. Der PKW-FAhrer ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Westerwälder Unternehmen fordern: Betriebe und Handwerk in der Region bei Energiekrise unterstützen!

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel konnte bei der digitalen Gesprächsrunde den Geschäftsführer ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Musikkirche: Musik für zwei Orgeln

Westerwaldkreis. Tatsächlich haben die beiden Hauptamtlichen ihren Gästen Musik für zwei Orgeln aus verschiedenen Epochen ...

Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee gehen ins dritte Jahr

Westerburg. Das aktuelle Infektionsgeschehen und die Aufhebung der Schutzmaßnahmen für Veranstaltungen, machen volle Kapazitäten ...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Frischluft rein - aber wie?

Westerwaldkreis. Feuchtigkeit und weitere (Schad)-Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein. Daher muss ...

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wirges: Jahreshauptversammlung im Zeichen der Erneuerung

Wirges. Nachdem es zuletzt Pandemie-bedingt nicht möglich war, eine Jahreshauptversammlung zu organisieren, fand diese nun ...

Deutsch-Französische Freundschaftstour führt nach Tonnerre und Pontchateau

Montabaur/Nassau. Alle sehnen den Startschuss herbei, da die letzte große Rundfahrt in Form der Regio-Tour 2019 pandemiebedingt ...

Schützenfest Schönstein begeistert am letzten Juni-Wochenende

Schönstein. Endlich: St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein freut sich, endlich wieder das beliebte ...

Werbung